1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IPhoto lässt sich nicht starten

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von LPen, 12.12.09.

  1. LPen

    LPen Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    IPhoto lässt sich bei mir nicht mehr starten. In der Aktivitätenanzeige erscheint, "Programm reagiert nicht". Was kann ich tun, um IPhoto wider ans Laufen zu bekommen?
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Fehler eingrenzen!

    z.B.:
    a) in Konsole nach Fehlermeldungen suchen
    b) iPhoto mit gedrückter Option-Taste starten und neue Library probeweise anlegen. Wenn's damit geht, liegt ein Problem mit der iPhoto-Library vor.
    b2) Alternativ iPhoto mit einem anderen Benutzeraccount ausprobieren.
    c) Wenn's an der Library liegt (s.o.), vielleicht mal die iPhoto-Library umbenennen und eine ältere Version vom Backup wiederherstellen und damit probieren. Oder eben den Fehlermeldungen in der Konsole nachgehen.

    u.s.w.
     
  3. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Programm neu installieren würde ich zu den vorigen Punkte noch hinzufügen.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Neuinstallation eines Programmes bringt relativ selten etwas. Am Programm selbst ändert sich ja während der Laufzeit nichts, und Fehler in Preferencedateien oder anderen Zusatzdateien bleiben auch bei einer Neuinstallation meistens erhalten.
     
    92Phips gefällt das.
  5. LPen

    LPen Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    2
    Danke gKar,
    mit der neuen IPhoto-Library geht's!
    Kann ich aus der alten Library die Fotos in die neue übertragen, oder muss ich alle neu importieren?
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Man kann zwar durchaus Fotos aus der alten Library neu importieren, aber dabei gehen natürlich alle Organisationen in Ergeignisse sowie in iPhoto nachträglich erfasste Daten wie Beschreibungen, Keywords, manuelle Geotags etc. verloren. Das wäre m.E. also nur die letzte Notlösung.
    Als erstes war das mal ein Test, ob der Fehler in der iPhoto-Installation oder Deiner iPhoto-Library liegt. Letzteres ist offensichtlich der Fall.

    Daher würde ich
    1. die defekte iPhoto-Library umbenennen, dann
    2. eine ältere Version der iPhoto-Library vom Backup wiederherstellen, die sich noch öffnen lässt, und anschließend
    3. aus der defekten Library nur die in der wiederhergestellten noch fehlenden Fotos neu importieren. (Dazu die alte im Finder per „Paketinhalt anzeigen“ öffnen und die betroffenen Fotos daraus aufs iPhoto-Dock-Icon ziehen.
     

Diese Seite empfehlen