1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Iphoto Import von 50 000 Fotos

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Apfelsue, 24.05.09.

  1. Apfelsue

    Apfelsue Erdapfel

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    1
    Hallo

    Ich würde gerne mein Fotosammlung von meinem PC auf mein neues Macbook übertragen.
    IPhoto gefällt mir gut. Mein Freund nutzt es schon länger aber nur mit knapp 6000 Fotos.
    Hat jemand Erfahrung ob iPhoto mit 50 000 Fotos zurechtkommt? Das ist eine Datenmenge von 310 Gigabyte.

    Liebe Grüße
    Apfelsue
     
  2. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Sollte damit zurecht kommen.
     
  3. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hi,

    habe ich hier gefunden und betrifft iPhoto 6. Das wird bestimmt nicht schlechter geworden sein. Viel RAM ist natürlich wichtig.

    gruss
    philo
     
  4. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ich würde so eine grosse Menge eher mit Aperture verwalten. Da kannst du z.B. schon beim Import festlegen, dass deine externe Platte gleichzeitig deine Bibliothek ist.
     
  5. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    mit gedrückter alt-taste beim iPhoto start kann man das auch, wenn das das ist was du meinst.
     
  6. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Nein.
     
  7. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    ich bin momentan bei gut 32'000 Fotos und alles läuft bestens, nur Programm starten sowie beenden braucht ein paar Sekunden.
    Zwei Tips noch; du könntest theoretisch gleich alle 50'000 Bilder auf einmal importieren, nur hast Du dann eine volle Prozessorauslastung für ziemlich lange, ich würde das eher häppchenweise angehen und dem Book dazwischen auch ne Pause gönnen in der es sich wieder etwas abkühlen kann.
    Ich nehm zwar mal an das die Fotos die Du hochkant geschossen hast schon gedreht sind, falls aber nicht würde ich die drehen bevor Du sie importierst, iPhoto legt für jedes gedrehte Bild gleich eine Kopie an und behält die Originaldatei, was die Grösse der Library bei viel gedrehten Bildern schnell mal um einen Drittel oder mehr anwachsen lässt.
     
  8. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Ach garkein Thema für iPhoto aber ich würde auch lieber 5 x 10.000 Fotos importieren... aber direkt alle würden natürlich auch gehen!
     
  9. viermax

    viermax Jamba

    Dabei seit:
    25.05.09
    Beiträge:
    58
    nicht alle auf einmal

    hallo zusammen. bin vor ca 2 monaten auf mac umgestiegen (macbook pro, 4gb) und hab es nur anfangs fast bereut.
    wollte eben auch meine fotosammlung von ca 24GB von externer platte in iphoto importieren. dies ging auch relativ zügig. nur lief dann die gesichter-erkennung ca 2 tage durch; iphoto liess sich nicht mehr schliessen. wie bei meinem vorherigen windows-rechner, weswegen ich eigentlich umgestiegen bin. apple-hotline schaffte keine abhilfe. hab dann von meiner fotosammlung die unterordner einzeln importiert. das hat funktioniert und jetzt läuft alles super. gruss viermax
     

Diese Seite empfehlen