1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhoto: Grundlegende Frage

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Hairy, 22.10.07.

  1. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Guten Tag,

    ich bin ganz neu in iPhoto (08) und habe eine Frage.

    Ich habe per "In die Mediathek importieren" alle meine Fotos (die in diversen Unterordnern im Ordner "Bilder" liegen) importiert und nun schön sortiert und bearbeitet.
    Jedoch werden die Fotos auf der Festplatte nicht sortiert/geordnet, wie das z.B. bei Musik in iTunes geschieht. Außerdem werden beim "importieren" offenbar die Bilder nicht vom alten Ort kopiert und dann (auch physikalisch) geordnet, sondern bleiben wo sie sind.
    Ich habe daher im Ordner "Bilder" immer noch die alte Ordnerstruktur. Ich hätte sie aber lieber von iPhoto automatisch sortiert (am besten in Unterordnern für jedes Ereignis). Meinetwegen könnten sie auch alle innerhalb der Datei "iPhoto Library" gespeichert werden. Ich habe jedoch dafür nirgends eine Funktion gefunden - wie geht das?
     
  2. parzival

    parzival Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    191
    Hallo Hairy,
    wenn du an den Einstellungen von iPhoto nichts verändert hast, dann legt das Programm die Fotos in dem Ordner iPhoto Library ab. Du kannst deine Fotos in dem Ordner Bilder löschen (kannst es ja erst mal mit einem ausprobieren). Wie iPhoto die Fotos sortiert sieht man daher nicht mehr. Ist aber auch vollkommen egal. Du kannst alles in iPhoto erledigen ohne jemals direkt auf den Ordner zugreifen zu müssen.

    Unter Einstellungen - Erweitert kannst du einstellen, ob die Bilder beim Importieren in die Mediathek kopiert werden sollen. Das ist aber normalerweise so eingestellt.

    Gruß Parzival
     
  3. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    In iPhoto '08 ist die Library direkt gar nicht mehr einsehbar. Wenn du mal auf die Library (ich habe es nicht, daher weiß ich nicht wie das Paket genau heißt) "rechts" klickst, dann kannst du dir den Paketinhalt anzeigen lassen.
    Dort findest du die Struktur mit "Modified", "Originals"…
    Aber wie mein Vorschreiber bereits erwähnte, ist es eigentlich nicht wirklich notwendig, in die Ordnerstruktur zu schauen, weil du sowieso über iPhoto oder den MediaBrowser (zB bei iWork, iWeb etc…) auf deine Bilder zugreifsten solltest ;)
    Die Bilder kannst du ja einfach komplett löschen (ich würde aber vielleicht vorher ein Backup machen, falls du aus Versehen tatsächlich mal etwas in den Einstellung verändert hast!
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Unter "Erweitert" ist "kopieren" eingestellt.
    Ich habe jetzt mal die Bilder in einen anderen Ordner verschoben, iPhoto scheint sie trotzdem noch zu haben - soweit alles gut, dann könnte ich sie ja löschen.

    Was mich irritiert ist aber, dass die iPhoto Library nur ca. 650 MB hat, die Ordner haben zusammen aber über 6 GB...
     
  5. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass unter "originals" in dem Archiv nur Verknüpfungen sind... auf den Ordner, in den ich die Bilder verschoben habe...

    Wie bekomme ich die da raus?
     
  6. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Das Problem hat sich erledigt.
    Ich habe den Ordner gesichert und dann gelöscht - woraufhin iPhoto keine Bilder mehr gefunden hat. Den alten wiederherstellen konnte ich auch nicht, ich hätte jedes einzelne der ca. 9000 Bilder manuell wieder zuweisen müssen - nun habe ich eben nochmal alles neu importiert und sortiere nun neu.
    Das Problem ist, dass iPhoto nur Bilder importiert, die außerhalb des "Bilder"-Verzeichnisses liegen - wenn sie dort schon drin sind, werden sie nur referenziert, unabhängig von der Einstellung in iPhoto.

    Schade, das ist man von Apple nicht gewohnt. Manchmal wären etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten vielleicht doch gut.
     

Diese Seite empfehlen