1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto+Gesichtserkennung

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von SH1, 02.01.10.

  1. SH1

    SH1 Gala

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    50
    Ich hab gerade 16000 Bilder in iphoto geladen. So weit gefällt mir des Programm sehr gut, nur wenn ich die Sache mit der Gesichtserkennung machen will, findet das Programm so gut wie kein einziges Gesicht selbstständig wenn ich auf "Name" klicke. (eins hat es gefunden)
    Sonst kann ich nur auf "fehlendes Gesicht hinzufügen klicken".
    Mich wundert das, da die Gesichter sehr gut zu erkennen sind auf den Bildern wo ich angeklickt habe.
    Neben der Rubrik "Gesichter" ist auch ein ständig drehender Ladekreis oder so etwas in der Art zu sehen, hat der was zu bedeuten?
    Softwareaktualisierung habe ich auch schon gemacht.
    Habe iphoto 09 (Version 8.1.1)
    MFG S

    edit: Jetzt gehts es, aber ih muss bevor ich auf 2Name" klicke, erst rechtsklick auf das Bild, dann auf "fehlende Gesichter erkennen" klicken und dann auf Name.
    Dann erkennt es alle Gesichter. ist das normal, oder knn man das umstellen, dass ich nur auf Name klicken muss?
     
    #1 SH1, 02.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.10
  2. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    959
    Der drehende Kreis heißt, dass iPhoto grad Deine ganze Mediathek nach Gesichtern durchsucht und für sich in den einzelnen Fotos markiert. Bevor der Kreis nicht aufgehört hat zu drehen, wirst Du auch keine guten Ergebnisse erzielen können. Du musst warten, bis er fertig ist - das kann bei der Meneg eine Weile dauern.
    Wenn es fertig ist, gehst Du auf ein Referenzbild, wo man z.B. von einer Person ein Gesicht gut erkennt und auch iPhoto schon ein Gesicht erkannt und markiert hat und gibst dieser Person einen Name. Nun wird iPhoto daran lernen und unter "Gesichter", wenn Du dann auf die Person drafklickst, weitere Vorschläge machen, wo es denkt, dass es auch die Person ist. Je mehr Fotos Du dann von einer Person bestätigst, um so genauer sollte die Erkennung werden.
     
  3. SH1

    SH1 Gala

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    50
    ok, hat alles geklappt jetzt mit der Erkennung. Hab jetzt ca 14000 Bilder importiert und alles nach meinen Wünschen sortiert (lange Arbeit^^)
    Jetzt meine Frage, wie sichere ich diese Struktur am besten. Einfach oben im Menü auf Brennen klicken oder mit Time-Machine. Ich wills so haben, dass wenn ich ein Festplattencrash oder den Mac neu aufsetzte und iPhoto neu installier, alles einfach wieder so in das Programm laden kann wie es jetzt ist.
    MFG
     
  4. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Mit Time Machine geht das gut. Du könntest später einfach die Mediathek auswählen und alles ist wieder da.
    Brennen ist bei 14000 Fotos in der Mediathek irgendwie sehr schelcht;)
     
  5. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    TimeMachine sollte reichen.

    Alle Infos sollten in der Datei:

    /Users/username/Pictures/iPhoto Library

    liegen. Wenn Du die seperart sichern willst. Wenn deine Festplatte dann crashed schiebst du die Datei "iPhoto Library" einfach wieder in :

    /Users/username/Pictures/

    Ähnliches gilt übrigens für iTunes mit dem Ordner:
    /Users/username/Music/iTunes

    In beiden Fälle sollte der Nutzername vor und nach Plattencrash gleich sein, damit die Pfade stimmen.

    Gruss
     
  6. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Wenn du nach dem Plattencrash OS X neu aufsetzt, dann ist es auch egal wie der Benutzerordner heisst, da der nach der Neuinstallation von iLife, die Pfade in iPhoto stimmen. iPhoto sucht sich dann nur noch die Library im Foto Ordner.
     
  7. the_force

    the_force Ribston Pepping

    Dabei seit:
    20.11.09
    Beiträge:
    294
    Schön zu lesen. Habe nämlich gerade in diesem Augenblick dieses Forum hier aufgerufen, weil ich mich nach dem Import von knapp 6000 Fotos über genau diesen drehenden Kreis wundere :)

    Kann man das irgendwie beschleunigen, z.B. indem man den Prozeß höhere Priorität einräumt oder ihn "von Hand exklusiv" anstößt? Irgendwie unterliege ich dem Zwang, "Eins nach dem Anderen" zu machen - und ich möchte mein Macbook jetzt gerne weiterbenutzen :-c
     
  8. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    959
    Wenn Du nichts nebenbei machst, dann zieht der Prozess sich schon das Maximum an CPU-Zeit von ganz alleine. Mach doch ruhig was nebenbei...das stört doch iPhoto nicht.
     
  9. the_force

    the_force Ribston Pepping

    Dabei seit:
    20.11.09
    Beiträge:
    294
    Gerade fertig geworden.

    Anschließend habe ich ein paar Fotos von mit getaggt, nach meinem eigenen Namen gesucht und als Erstes eine Dose Fischfutter präsentiert bekommen (die ich mal fotografiert habe, damit ich weiß, welche Sorte ich kaufen muss).

    Wie heißt es doch gleich so schön? Der erste Eindruck ist durch Nichts zu ersetzen - auch nicht durch Vitakraft Zierfischfutter :)
     

Diese Seite empfehlen