1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto Datenbank kopieren / aufräumen

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Bitwalker, 27.02.10.

  1. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Hi!

    Nachdem ich heute Nachtdienst habe, dachte ich mir, ich kopiere die iPhoto Library von meinem iMac auf das MacBookPro um bisserl damit herumzuspielen.

    Leider lässt er mich mit dem Fehler -36 die Datei (25 GB) nicht auf das MacBook kopieren. Auch das Erstellen einer lokalen Kopie um diese dann rüber zu schieben ist nicht möglich (Tip aus Google).

    Wie kopiere ich nun die Datei auf das MacBook (verbunden per LAN Kabel - da schneller)????

    Zweite Frage: Ist es möglich iPhoto zu sagen, die ganzen Backupbilder die es selber anlegt wenn eine Änderung passiert zu löschen und eben nur das Bild wie es eben jetzt ist zu behalten -> Library verkleinern / zusammenräumen?
     
  2. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    960
    Bitwalker gefällt das.
  3. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Tja.. zu Punkt 1 scheine ich jetzt eine Lösung zu haben.

    Mich hat eben die Meldung gestört, dass Finder die Datei nicht kopieren kann. Mein Gedanke: Dann eben NICHT Finder ;) und schnell mal den MuCommander gestartet.

    Siehe da... er kopiert nun fleissig. Mal schaun ob er es auch abschließen kann. Schaut bis jetzt aber gut aus.

    Wobei mich trotzdem interessieren würde WARUM das so ist?!


    Edit: Klappt leider auch nicht. Er kopiert zwar die ganze Library rüber, aber am MacBook wird die Datei nur als Verzeichnis angezeigt. Ich kann bei iPhoto mittels ALT diese Datei dann zu einer iPhoto Datei machen / öffnen. Allerdings zeigt es mir dann nur die Ereignisse an, aber KEINE Fotos. Diese sind aber da, was ich mit dem Finder prüfen kann.

    Ideen?


    Edit2: Des Rätsels Lösung ist wohl gefunden. Ich wollte von meinem iMac die Daten auf dem MacBook haben und habe vom iMac aus die jeweiligen Verzeichnisse geöffnet und wollte die Dateien kopieren. Ging nicht.

    Jetzt habe ich einfach per Bildschirmfreigabe auf meinem Laptop zugegriffen und von Dort aus die Verzeichnisse geöffnet und kopiert. Ohne Probleme.

    Was mir aber meine Fragen nach wie vor nicht beantwortet: WARUM ist das so?!
     
    #3 Bitwalker, 27.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.10

Diese Seite empfehlen