1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto ... da stimmt doch was nicht

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von JFK, 11.03.08.

  1. JFK

    JFK Jamba

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    59
    moin,

    habe heute mal bissel an meiner iphoto library rumgebaut und diverse bilder geloescht (in den rollen ordnern ...) danach sind die dann auch weg und erscheinen auch nicht mehr in den alben. fix noch den muelleimer in iphoto geleert und meine ordner geprueft.

    fazit:

    iphoto hat 1900 bilder
    der ordner "data" hat 1998 dateien
    der ordner "originals" hat 2021 dateien

    ok, das ich jetzt in den ordnern mehr dateien habe als in iphoto bilder vestehe ich ja noch (ordner und unterordner werden ja nicht mitgerechnet) aber sollten meine data und orignials nicht ident sein?

    habe danach dann noch mal 3 bilder geloescht und die sind im iphoto weg aber die ordner bleiben gleich gross. kapier ich da was nicht?

    will die datenbank so klein wie moeglich haben da ich alles auf mein iphonen synchen will.
     
  2. derwaldackerer

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    52
    egal

    egal, dein Speicher auf dem mac sollte dich nicht kümmern........und was auf deinen iphones gesynct wird, ist ja dir überlassen. Du kannst die interessanten Alben aussuchen.

    also


    egal
     
  3. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    Notfalls Fotos sichern, iPhoto Library killen und Fotos nochmals neu importieren.
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Welche iPhoto-Version nutzt du überhaupt?
    Außerdem werden nur die Photos synchronisiert, die du in iPhoto auch siehst. Es gibt ja auch noch die Modified;)
    Insofern brauchst du dir keine Sorgen um die Größe deiner Library zu machen, weil auf das iPhone ja nicht einfach die Library draufkopiert wird sondern ne eigene aufgebaut wird, die nur die Bilder beinhaltet, die du auch synchronisiert haben willst.
     
  5. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Es gibt keinen Grund per Hand in der iPhoto Library zu arbeiten, warum löschst du nicht direkt in iPhoto ?. Die Software ist genau dafür gemacht.

    grüße,
    jürgen
     
  6. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Das sehe ich jetzt aber anders ;) Wenn der nämlich voll ist, hat man ein Problem... Und scheinbar werden eben die Daten nicht wirklich gelöscht.



    Das ist prinzipiell erstmal richtig. Aber wie JFK schon gesagt hat, funktioniert eben genau das nicht! Die Bilder werden physisch nicht gelöscht, lediglich in iPhoto werden sie nicht angezeigt. Das kann ja wohl nicht sein, dass der nur die Referenz löscht, die Bilder aber weiterhin die Platte zumüllen, oder?

    Mmhh... Bin da jetzt etwas überfragt, was man machen könnte.
     
  7. JFK

    JFK Jamba

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    59
    ja, ich loesche sie ja im iPhoto und kontrolliere NUR in der library ob sie wirklich weg sind.
    das problem is halt auch das die library einfach killen und neu importieren nicht so einfach ist, wenn ich das richtig sehe sind im "data" ordner nur low res bilder, im originial ordner die high res bilder und im modified wohl die retuschierten oder rotierten ...

    wie soll ich das gefriemel den sinnvoll neu importieren?

    ka ich hatte gehofft es gibt so ne art loeschfunktion das man die datenbank einfach neu syncht und er abgelciht was im iphoto ist und den rest von der platte killt ...

    zur version:

    ich habe 10.5.2 in neuester version und das entsprechende iphoto ;)
     
  8. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Ganz einfach: Den Originals-Ordner und ggfs. Modified sichern (CD, DVD, ext. HDD, etc.), dann die ganzen Ordner in der Library löschen. Nun "Film" für "Film" neu in iPhoto importieren. Musst ich leider auch mal so machen. Bei mehr als 50 Filmen/ Alben ist des dann doch leicht nervig..!
     

Diese Seite empfehlen