1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto, Bridge, Aperture oder Lightroom?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Kenso, 07.12.07.

  1. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Hallo!

    Ich möchte nächstes Jahr relativ professionell in die Fotografie einsteigen (also "nur" privat, aber das heißt ja nicht, dass es nicht professionell sein kann).

    Ich überlege eben, welches Programm ich wohl zur Verwaltung der Fotos nutzen sollte. Bisher verwende ich iPhoto'06 (na gut, im Moment sogar eher den Finder, aber das soll sich noch ändern... wenn ich mal Zeit finde, die Fotos zu importieren). Da ich Photoshop CS3 besitze, stellt sich mir eben die Frage, was Lightroom und Aperture überhaupt für Vorteile bieten? Gegenüber iPhoto oder notfalls Bridge (falls iPhoto kein RAW unterstützt, das weiß ich gerade nicht, aber kann ich mir gut vorstellen). Der einzige Bonus, der mir spontan einfällt, ist die Geschwindigkeit - da Photoshop auf 1GB RAM relativ lange zum Starten braucht. Aber ob das Aperture/Lightroom besser können (bei der Menge an Fotos... bisher rund 5000)?
    Also kurz gefragt: Was ist der Vorteil von Lightroom/Aperture gegenüber der Kombination aus Photoshop mit iPhoto oder Bridge?

    Gruß, Kenso
     
  2. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Ich nutze Lightroom mit im Moment 12.000 Bilder,

    Bin mehr als zufrieden.

    Nutze mal die Suchfunktion, ich habe da schon öfters etwas dazu geschrieben.

    Gruß
     
  3. MacPolly

    MacPolly Jamba

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    59
    Ich glaube dass beide Programme ihre Stärken haben.
    Du kannst es aber selbst einige Wochen lang gratis testen.
    Es gibt sowohl Aperture als auch Lightroom für vier lange Wochen zum Downloaden auf den Hompages von Apple bzw. Adobe. Ich glaube Du solltest, wenn Du etwas professioneller mit Deinen Bildern umgehen willst, eine der beiden Photobearbeitungsprogramme verwenden. Die Verwaltung der Bilder ist auch bei mehreren tausend Exemplaren sehr übersichtlich. Die Sicherung der Daten einfach. Die Originalbilder bleiben immer unangetastet.
    ruß
    Woifal
     

Diese Seite empfehlen