1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhoto Bilder "verstecken"

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von cb1982, 20.07.09.

  1. cb1982

    cb1982 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    313
    Moin,

    seitdem ich Mac-Bentuzer bin gehört iPhoto zu meinen absoluten Lieblingsprogrammen.
    Jetzt bin ich aber an einen Punkt gekommen wo ich nicht mehr weiter weiß.

    Ich möchte, dass einige Eregnisse oder Alben nicht einfach so zugänglich sind bzw. versteckt sind.
    Hintergrund ist der, dass es doch schon oft vorkommt, dass man anderen Leuten ein paar Bilder in iPhoto zeigt. Inzwischen sind aber auch einige Bilder dabei von denen ich nicht möchte, das jemand ausser mir die sehen kann.
    Hat jemand eine Idee, wie ich das realisieren kann?
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Hm, mit normalen Mitteln wüsste ich nicht. Wie wäre es mit 2 Librarys, einmal "Public" einmal "Private" ? Musst denn beim Start von iPhote die Library wechseln wenn gewüscht.
     
  3. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Such mal in der Hilfe nach "Ausblenden". Du kannst einzelne Fotos ausblenden, so dass diee normalerweise nicht angezeigt werden...

    Edit: Rechtsklick auf ein Foto -> Aublenden. Um die wieder anzuzeigen im Menü auf Dasretllung -> Verdeckte Fotos anzeigen.
     
  4. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Du könntest eine zweite Library anlegen. Mit z.B. iPhotoBuddy . Man kann damit auch Librarys mit einem Passwort sichern.
     
  5. HolgerLang

    HolgerLang Jamba

    Dabei seit:
    08.07.09
    Beiträge:
    55
    iPhoto Buddy

    Danke für den hervorragenden Tipp.

    Eine fantastische Sache - mir gefällt insbesondere die zusätzliche Möglichkeit des Passwordschutzes für bestimmte iPhoto Libraries - damit sollte man es eigentlich schaffen, nicht versehentlich Fotos zu zeigen, die man nicht zeigen wollte.

    Nochmals Danke - wirklich weiterzuempfehlen.
     
  6. Webber

    Webber Erdapfel

    Dabei seit:
    20.07.09
    Beiträge:
    1
    Habe das auch probiert. Aber der Passwortschutz hat so gut wie keinen Sinn, da du das Passwort nur eingeben musst, wenn du die Librarie über IPhotoBuddy öffnen willst.
    Wenn du die Librarie einfach im Finder suchst und von da öffnest, brauchst du kein Passwort.
    Da ich letztens erst miterleben durfte, wie jemand rasend schnell eine Festplatte nach privaten Fotos und Libraries durchsucht hat, während der Besitzer nur einen Raum weiter war, ist IPhotoBuddy für mich keine Lösung
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Warum lässt der Besitzer seinen Rechner ungeschützt rumstehen, wenn so zweifelhafte Personen im Raum sind? Wozu gibt es Bildschirmschoner und Passwörter?
     
  8. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    @Webber ... Du kannst die iPhoto-Library auch in einem mitwachsenden Image sichern.
     
  9. HolgerLang

    HolgerLang Jamba

    Dabei seit:
    08.07.09
    Beiträge:
    55
    @ Webber

    Leider hast Du recht. Ich habe das gerade gecheckt. Der Passwortschutz ist nicht allzuviel Wert.
    Er hilft lediglich dem berechtigten user, damit der nicht aus Versehen eine Library öffnet, die er nicht zeigen will.

    Wenn mann diesen Vorteil nutzen will, ist es sehr zweckmäßig iPhoto aus dem Dock zu schmeißen und dafür IBuddy reinzuziehen und ... eventuellen Alias entsprechend vom Desktop entfernen bzw. durch den Alis iBuddy ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen