1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto Bibliothek zu gross - Bilder auslagern möglich?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von mcc, 24.10.09.

  1. mcc

    mcc Erdapfel

    Dabei seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt schon ein paar Threads durchgeschaut, aber so richtig habe ich noch keine Lösung gefunden.

    Wir haben seit kurzem eine iPhoto 09-Bibliothek, die knapp 100GB gross ist und da ich sie jetzt auf ein NAS gelegt habe, ist der Zugriff jetzt richtig langsam (der Start dauert >3 Minuten).

    Vor kurzem war die Bibliothek noch bei ca. 12GB, weil ich nicht bemerkt hatte, dass die meisten Bilder gar nicht, viele mittlerweile aber doch in die Bibliothek importiert wurden (und es damit zwei Speicherorte gab). Damit also alles an einem Ort ist, habe ich mit "Alias Herder" die Aliase durch die Originale ersetzen lassen.

    Das es nun so langsam ist, hätte ich nicht erwartet. Ich habe nun gelesen, dass ich die Bibliothek mit iPhoto Buddy in mehrere Bibliotheken aufteilen kann; lieber wäre uns jedoch, wenn wir quasi nur eine Bibliothek (ohne die eigentlichen Bilder) hätten, und diese einfach in einem eigenen Ordner lägen, wie wenn von Anfang an die Bilder nicht kopiert worden wären.

    Gibt es also eine Möglichkeit, alle Bilder auszulagern und stattdessen wieder einen Alias in die Bibliothek zu legen, so dass ich anschliessend wieder ohne den Haken bei "Objekte in die iPhoto Mediathek kopieren" arbeiten kann?

    Was genau hätte ich dafür zu tun? Oder, falls ihr mir etwas anderes raten würdet, um die Performance wieder zu steigern?
    Die Anforderung ist einfach, dass wir normal (also mit normaler Reaktionszeit) auf die gesamte Bibliothek zugreifen können (von zwei Macs; nicht gleichzeitig).

    Danke schon mal für eure sicher hilfreichen Antworten!

    Viele Grüße
    Christian
     

Diese Seite empfehlen