1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto - Backup Funktion ausschalten

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Sin City, 25.04.07.

  1. Sin City

    Sin City Gast

    Hi,

    Habe gerade bemerkt, dass iPhoto (sowie iTunes) nach dem importieren die Photos in eine eigene Library kopiert. Das heisst, die Photos sind jetzt einmal in meinem Quell Ordner vorhanden und zweimal (Original und geändertes Bild) in der iPhoto Library. Das ist ja nett und gut, wenn man die Sicherheit braucht wieder auf das Original zurück greifen zu können, aber wenn man nur begrenzten Festplatten Speicher hat ist das sehr unpassend. Kann man nicht irgendwie sagen, dass iPhoto mit den nur Original Bildern arbeiten soll?

    den wenn ich ein Bild in iPhoto bearbeite wird, ja nur das Bild in der iPhoto Library geändert das Originale Bild welches sich im Quell Ordner befindet, bleibt ja dann immer gleich. Wenn ich also tausende Bilder in iPhoto anpassen sind die Bilder im Originalen Quell Ordner völlig verhalltet.

    Was sagt ihr dazu?

    gruss

    Sin City
     
  2. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    das würde mich auch interessieren, denn ich habe die orginal fotos eh auf einer externen pladde und brauche nicht noch eine sicherung auf meiner mac pladde!
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Das geht meines Wissens nach nur "indirekt" mit zusätzlichen Tools, um von Zeit zu Zeit aufzuräumen.

    Z.B. iPhoto Diet

    Wie immer bei solchen Skriptlösungen gilt: Vorsicht! Es kann auch mal was schiefgehen. Also erst eine Sicherungskopie anlegen.

    *J*
     
  4. Sin City

    Sin City Gast

    Habe das auch schon gesehen, aber wie gesagt; da kann schon was schief gehen. Ich hoffe, dass Apple das in iLife07 anpasst. Ich glaube ich schicke Apple, gleich mal ein mail:)

    Könnte ich theoretisch nicht einfach die originalen Fotos löschen? Oder greift iPhoto doch noch auf das Original?
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    iPhoto Diet macht - glaube ich - auch nix anderes! Vielleicht noch ein paar extra Aufräum-Features.

    *J*
     
  6. Sin City

    Sin City Gast

    Na ja, ich probiers dieses Wochenende mal:)Werde dann berichten
     
  7. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Hmm, der Ordner "Orginals" ist bei mir ca 600MB groß. Der Ordner "Modified" aber nur 150MB. Anscheinend braucht man dann wohl doch beide Ordner bzw. iPhoto erstellt den Cache aus diesen beiden Ordnern!
     
  8. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ähm... ich glaube irgendwie, so wie ich das verstanden habe, ging die Diskussion hier ein bissi am Threadersteller vorbeio_O
    Er möchte nicht die iPhoto-Library aufräumen, sondern möchte es abstellen, dass iPhoto seine Library verwaltet und alle Bilder beim Importieren in die iPhoto-Library kopiert, oder?
    Dieses Vorgehen von iPhoto ist meiner Meinung nach sehr sinnvoll, zumindest weitgehend.
    Du kannst den Quellordner getrost löschen, wenn du die Bilder in iPhoto importiert hast. Das Importieren/Kopieren der Bilder in die iPhoto-Library kannst du dagegen nicht deaktivieren, denn iPhoto verwaltet nur Bilder, die in einer Library liegen (du kannst beispielsweise mehrere Libraries für mehrere Themen zB. Arbeit/Privat erstellen)
    Aperture macht das etwas schöner, weil die Bilder auch nur verlinkt werden können und nicht notwendigerweise in die Aperturebibliothek kopiert werden müssen (bzw. wird hier ein "Abbild" in die Library kopiert, um zB große Bilder, die auf einer externen HDD liegen auch ohne die Festplatte zB unterwegs bearbeiten zu können). Zum Bearbeiten werden Bilder auch nicht kopiert, sondern nur eine Datei dazu erstellt, wie mit dem Bild umgegangen werden soll (zB Kontrast, Belichtung etc...) Kostet dafür aber auch etwas.
     
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Ok, beim zweiten Durchlesen könntest Du Recht haben! Man kann es so oder so interpretieren. :eek:

    Zu Deiner o.g. Aussage: Das müsste doch genauso klappen wie bei iTunes, oder? Menü Einstellungen --> Erweitert --> Import

    dort Häkchen entfernen und gut iss. Kann ich aber nicht überprüfen, da ich den Programmen immer eine Generalvollmacht erteile, mit meinen Daten das Notwendige zu tun!

    *J*
     

Diese Seite empfehlen