1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto ausmisten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Madoee, 12.01.09.

  1. Madoee

    Madoee Boskop

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    213
    Hi Leute,
    aufgrund von Speicherplatzmangel würde ich gerne ein paar Fotos von mir löschen. Der Finder sagt mir, dass meine iPhoto Libary 30 GB groß ist, iPhoto erzählt mir von 16,9 GB. Nun hab ich genauer nachgeschaut, in der Libary gibt es anscheinden die Fotos, die gespeichert wurden, und einen Ordner namens Originals.
    Nun die Frage, aus welchem Ordner kann ich denn Fotos löschen, ohne mein iPhoto zu beeinträchtigen, da der Fotos Ordner nur 10GB groß ist, Originals aber 15, also scheint iPhoto ja irgendwie auf Fotos von beiden Ordner zurückzugreifen, oder?
    Hoffe ihr versteht mich ;)
    Danke,
    Madoee
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Früher ging das mit iPhoto Diet, welches leider nicht mehr für das aktuelle iPhoto angepasst wurde. Evtl. gibt's ja Alternativen.
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich habe mich auch mal damit beschäftigt (Trial& Error, wobei das System für mich bis heute noch nicht ganz transparent ist) und bin zu dem Schluss gekommen die Finger davon zu lassen. Warum?

    Alle Fotos werden in Original gespeichert. Modifizierst du ein Foto kommt es zu Modified hinzu, wird aber nicht aus Originals gelöscht.
    Ein Eintrag setzt sich also immer aus Originals- und Modified- Bildern zusammen, dadurch kann man kaum etwas löschen.

    Wieso löschst du nicht direkt aus iPhoto und löschst dann den iPhoto internen Papierkorb? Oder geht es dir darum, die Originale von veränderten Photos zu löschen?
     
  4. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    diese Doppler entferne ich immer einfach so:
    Gewünschte Fotos (meist ganze Ereignisse) markieren, irgendwohin exportieren. Fotos in iphoto löschen, Papierkorb leeren und die exportierten Fotos wieder importieren. Nun sind auch die bearbeiteten Bilder nur noch 1x vorhanden. zB bei Bildern, die ich nur drehe mache ich das immer so - hält die Library schlank und gesund. Aus Faulheit exportiere ich aber meist die ganzen Ereignisse, geht keine Qualität verloren, wenn man als "aktuelles Format" oder wie das dort heißt exportiert.


    PS auch wenn es schon 434667 hier geschrieben wurde: Niemals in der Library direkt irgendwas ändern oder löschen. Denn werden da eigenhändig Fotos gelöscht oder verschoben, passen die internen Programmstrukturdateiendingens nicht mehr zu den Ordnern und iphoto kann nicht mehr richtig arbeiten oder startet gar überhaupt nicht mehr...
     
  5. Madoee

    Madoee Boskop

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    213
    ok, danke für die antworten und warnungen. mal gucken was ich mache :)
     
  6. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622

Diese Seite empfehlen