1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto Archiv komisch und umstieg auf Leopard

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von marvinhamm, 08.11.07.

  1. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit iPhoto: im Programm selbst wir die Bibliothek als 2gb (edit: 4.8 GB !!!) groß beschirieben (4.000 Pics). Der iPhoto Ordner im File Pictures im Finder ist aber 8(!) GB groß. wie kann das bitte sein?? Nun habe ich mir leo gekauft, (angeblich) mit iLife 08. In iPhoto habe ich meine Photos in Filme gepackt, diese benannt und so sortiert. Wie bekomme ich dieses nach einer Clean Installation auf Leopard. habe da etwas von Ereignissen gehört...

    Wäre über eure Hilfe sehr dankbar.

    Lg, Marvin
     
  2. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    Hi, habe mal den Papierkob gelöscht (in iPhoto) aber jetzt ist der Ordner immernoch 1gb größer, liegt das an den Miniaturen?
    Soll ich den iPhoto ordner kopieren oder aus iphoto exportieren?

    lg
     
  3. Pandora2k6

    Pandora2k6 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    169
    Wenn Du ein Bild änderst wird immer ein Duplikat angelegt, dieses liegt im Originals Ordner das Geänderte kommt in den Modified Ordner. Somit kommt bei jedem Bild das Du änderst die doppelte Datenmenge zustande. Weiters werden ja die Miniaturen angelegt was wieder speicher frisst..

    Wie man am besten die Bilder in eine neue Installation bringt kannst Du ja gefahrlos ausprobieren wenn Du ein Backup hast. Bei Leo liegt kein Iphoto08 bei, also am einfachsten den Iphoto Ordner in den Bilderordner reinkopieren..

    mfg
     
  4. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    ok, dann kommen dann die originale mit?
     

Diese Seite empfehlen