1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto 09 Library zwischen 2 Macs synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von jkaros, 22.04.09.

  1. jkaros

    jkaros Idared

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    24
    Hallo!

    Es ist ein alter Hut, aber ich komme nicht voran und finde keine Lösung!

    Konstellation:
    • Ein MacBook, ein MacPro. Beide mit iPhoto 09.
    • Photos auf dem MacBook: user\Bilder\Photos\...
    • Photos auf dem MacPro: user\Bilder\Photos\...
    • Alle Unterverzeichnisse unter \Photos\... sind exakt gleich auf beiden Rechnern.
    • Bilder importiert ohne Kopien in der Library anzulegen (nur Verweise auf Original-Dateien im genannten Ordner

    Aufgabe:
    Die iPhoto-Library, die ich auf einem Rechner erstellt habe (Ereignisse, Gesichter, Schlagwörter), will ich auch am anderen Rechner nutzen können.

    Vorgehen:
    Ich verschlagworte, ordne, sortiere die importierten Bilder (beachte: Import ohne Kopie in Library) zum Beispiel am MacBook. Dann kopiere ich die Library vom MacBook auf den MacPro. Ich öffne iPhoto und sehe alle Ereignisse, erkannten Gesichter etc auch dort. So weit, so gut.

    Problem:
    Wenn ich nun ein Foto vergrößern, betrachten, bearbeiten will, werde ich darauf hingewiesen, daß der Link nicht gültig ist und ich kann nach der Datei suchen. Das tue ich dann auch, finde sie und die Sache ist gut. Aber: iPhoto will, daß ich das für jedes der 27.000 Bilder erneut tue! Es merkt sich nicht beispielsweise den Pfad zum obersten Ordner in der Hierarchie und weist dann alle anderen direkt zu, sondern ich muß jedes Bild einzeln neu suchen und verlinken!

    Lösung:
    Tja... wer kann mir helfen? Vorab: Ich will nicht alle Bilder beim Import in die Library kopieren, weil ich soviel Platz nicht habe und sie (zur Nutzung mit anderen Anwendungen) noch im Original-Ordner behalten möchte. Ich will auch nicht alle 27.000 Bilder einzeln zuweisen. Das Problem muß doch häufig sein - gibt's dafür kein Lösung?

    Hoffe auf Eure zahlreichen Antworten!
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Hm... Ich denke das Problem könnte sein, dass deine festplatten auf den zwei Macs unterschiedlich heißen… versuch doch einfach mal die Platten gleich zu benennen. Im Prinzip sollte das dann funktionieren… DENKE ich...

    Ich bin der Meinung es SOLLTE einfacher gehen. Am besten automatisch. Wir sind doch Mac-Benutzer, verdammt! Das sollte doch ganz einfach sein. Wieso können sich zwei Macs nicht automatisch synchronisieren?

    Ansonsten gibt's einige Seiten/Artikel zum Syncen von zwei Macs. Such einfach mal im Netz nach 'Sync two Macs' und du findest einige Seiten die sich mit solchen Problemen beschäftigen.
     
  3. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    also ich mache das so mit chronosync. das programm macht nicht anderes als den gesamten foto-ordner zu kopieren (bzw. effizienter, nur die dateien die sich verändert haben).
    also wäre mein lösungsvorschlag: kopiere den kompletten fotoordner, dann sollte es gehen.
     
    .david und awk gefällt das.
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das Argument verstehe ich allerdings nicht. In der Library brauchen die Bilder doch nicht mehr Platz als in einem anderen Ordner, oder? Und natürlich liegen sie auch in der Library immer noch auf der Platte und können mit anderen Anwendungen benutzt werden.
    Das einzige Argument pro externer Verlinkung der Fotos sehe ich darin, dass man dann die Fotos einer Library auf mehrere Platten verteilen könnte – allerdings würde ich damit viel zu viele Probleme befürchten, ich hab' sie lieber alle in der Library integriert, dann können die Links von der Datenbank zu den Bilddateien nicht ungültig werden. Halte ich für deutlich sicherer, um Probleme wie das beschriebene zu vermeiden.
     
  5. jkaros

    jkaros Idared

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    24
    @le_petz
    @deloco
    Beides habe ich jetzt versucht, leider ohne Erfolg... Die neue Library will weiterhin den Pfad zu jedem Bild einzeln gezeigt bekommen... :(

    Ich fürchte, es gibt wohl keine Lösung?!?

    Werde mal weiter suchen...
     
  6. jkaros

    jkaros Idared

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    24

    Nun ja, wenn ich die Bilder in die Library kopiere, dann liegen sie ja in dem Library-Paket drin und sind damit für andere Anwendungen (Lightroom etc.) eventuell nicht mehr zugänglich, oder? Außerdem müßte ich dann jedesmal wenn ich die LIbrary synchronisieren will ja das komplette Paket mit ca. 150 GB kopieren weil ich ja keine einzelnen Dateien innerhalb des Paketes kopieren will (selbst wenn sich nur ein paar MB verändert haben). Das wäre unpraktikabel... Oder sehe ich das falsch?

    Im Grunde suche ich die Einstellöglichkeit:
    Rechner A: "Der Pfad zu dem Bilderordner heißt a/xxx/yyy/"
    Rechner B: "Der Pfad zu dem Bilderordner heißt b/xxx/yyy/"

    Aber das muß ich halt dummerweise für jede Datei einzeln erklären... :(
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Einerseits ist ein Paket nur ein Verzeichnis auf Deiner Festplatte, für das gilt, dass der Finder es dem Benutzer lediglich anzeigt, als wäre es eine Datei, und sich erst über den „Paketinhalt anzeigen“-Menüpunkt dazu bewegen lässt, den Inhalt des Verzeichnisses anzuzeigen. Man kommt also dennoch immer problemlos an die Dateien ran, sie sind in diesem Paket-Verzeichnis nicht unzugänglich.

    Andererseits kann man (und das nutze ich lieber als den Zugriff per Finder auf den Paketinhalt) Bilder einfach aus iPhoto per Drag&Drop in andere Programme ziehen. Weiterhin bieten viele Apple-Programme (z.B. aus iLife/iWork) und auch inzwischen einige andere (wie z.B. NeoOffice und Pixelmator) ein Gallery-Toolfenster, mit dem man in der iPhoto Library browsen und Bilder daraus auswählen kann.
     
  8. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    Nein, bei kleinen änderungen werden auch nur diese änderungen synchronisiert, also nicht alles. Geht bei mir im netzwerk meist in unter 10min.

    Das die festplatten unterschiedliche namen haben, kann auch nicht das prob sein, da es bei mir geht und zweitens nutzt apple imho da keine statischen links.
    Du musst den kompletten inhalt von
    ~/benutzer/fotos
    kopieren
     
  9. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Hatte das gleiche Problem, das ich zwei Macs syncen wollte.
    Hab das ganze mit Rsync gelöst. Siehe http://www.gimmick24.de, da ist eine Beschreibung, wie es geht. Vieleicht ist das ja was für Dich.
     
  10. jkaros

    jkaros Idared

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    24

    Also das hab ich versucht - es funktioniert nicht. iPhoto will weiterhin den Weg zu jedem einzelnen Bild gewiesen bekommen.. :(

    Jetzt will ich mal noch gimmicks Lösung versuchen...
     

Diese Seite empfehlen