• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Iphone zurücksetzten ohne backup, was passiert mit der icloud?

Kai-David

Erdapfel
Mitglied seit
05.10.19
Beiträge
2
Hallo zusammen, bin ganz neu hier habe ein riesen Problem und nix in der suche gefunden was passt:innocent:

Ich habe folgendes Problem :

Mein Iphone 7 hatte Display schaden ( Wurde heute Repariert ) leider war es ein totalschaden am Display ich konnte kein Backup mehr machen das Display machte eh was es wollte so wurden freunde angerufen mehrfach der Notruf gewählt und letztendlich der Code so oft falsch eingegeben das es gesperrt wurde .
Jetzt die frage aller fragen wie rette ich meine Daten ???
es sind so wichtige Foto´s drauf PDF Dateien usw ( eigentlich kann man sie ja nicht mehr am Iphone selbst retten , soviel hab ich schon mal in der SuFu rausgefunden)

was passiert mit den Daten und bilder die in der cloud sind ? gehen die auch verloren wenn ich ein Hard reset durchführe ??
Zum punkto Icloud , davon habe ich keine Ahnung, auser das ich weiss das es sie gibt ;)

ich bin echt am verzweifeln , hoffentlich kann mir jemand helfen
Vielen Dank schon mal im Vorraus
 

orcymmot

Galloway Pepping
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.355
Normalerweise bleiben deine Daten auch beim wiederherstellen von iOS komplett erhalten. Das ist ja eine Funktionalität der iCloud.

Nach der Wiederherstellung meldest du deinen iCloud Account auf deinem Gerät an und die Daten aus der iCloud sollten geladen werden bzw. abrufbar sein.

Notfalls vorab mit einem PC/Mac auf iCloud.com gehen und nachsehen, was du dort vorfindest und sicherheitshalber irgendwo zwischenspeichern kannst.

Eher als Rückfallebene.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kai-David

Erdapfel
Mitglied seit
05.10.19
Beiträge
2
Danke für die schnelle Antwort
Das ist das was ich die ganze Zeit am hoffen bin, ich trau mich seit 12std nix zu machen. Meine Frau tötet mich wenn die Fotos der Taufe verloren gehen …..und ja ich weiß wer regelmäßig Backup´s durchführt hats leichter , ja ich gelobe Besserung hinsichtlich der Backup´s… ich war im DFU aber machte da das "Update" in der Hoffnung das es langt und nacht 3 std und 10.000 beiträge und videos war dann klar ohne wiederherstellen wird das nix ….

hab leider kein Mac nur Windows pc und komm ich auf ICloud.com nur bis zur Anmeldung hab mir eben das Programm runter geladen bei Appel.com für "ICloud auf Windows" aber laut dem hätte ich nur 4 foto´s auf die ich noch nicht mal zugreifen kann , auf meinem iPhone sind knapp 2500 foto´s und die Cloud is eingentlich voll
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dx667

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
26.11.17
Beiträge
678
Ich würde das iPhone einfach anwerfen und bei Start „Wiederherstellen aus dem Backup“ auswählen.
Dann siehst du ja was passiert. Ist ein korrektes vorhanden kommt alles wieder auf dein Gerät drauf.
Wenn nicht, ist es es sowieso egal...
 

Otto Normaluser

Erdapfel
Mitglied seit
04.07.19
Beiträge
2
Wenn du eine Apple ID und eine iCloud hast, stehen die Chancen schon mal recht gut, dass Backups und Fotos gesichert sind. Über die Browserapplikation icloud.com kommste auch rein, wie die 2-Faktor-Authentifizierung ohne Endgerät geht beim erstmaligen Aufrufen...?
Tipp am Rande - Bildung der Mehrzahl im Deutschen (Grundschule 2. Klasse):
ein Foto - zwei Fotos
ein Backup - zwei Backups
Bitte ohne Deppenapostroph, da rollt es einem ja die Zehennägel hoch!
 

Martin Wendel

Chefredakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.275
was passiert mit den Daten und bilder die in der cloud sind ?
Es klingt nicht so, als wären viele Daten in der iCloud gespeichert. Schau mal unter iCloud.com in deine Account-Einstellungen, dort siehst du den Speicherverbrauch in deiner iCloud. Was ist denn da so drinnen? Solltest du ein Backup in der iCloud haben, sind die Daten wohl in der Wolke vorhanden. Allerdings kann man offenbar über die Webseite nicht überprüfen, wann das letzte Backup erstellt wurde – am Mac kann man das nachschauen. Vielleicht klappt das über die iCloud-Software unter Windows auch (am Mac sieht man es, wenn man auf "Speicher veralten" klickt und dann Backup auswählt).

Sollten die Daten nicht in der iCloud gespeichert sein, hast du aber ohnehin ein Problem. Denn ich sehe keine Möglichkeit, die Daten vom Gerät zu retten, wenn du keinen Zugriff auf das System hast.