iPhone XR: iOS 12.1.1 bringt Haptic Touch für erweiterte Benachrichtigungen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 08.11.18.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    40.128
    iPhone XR: iOS 12.1.1 bringt Haptic Touch für erweiterte Benachrichtigungen
    [​IMG]


    Erst kürzlich hat Apple eine neue Betaversion von iOS 12.1.1 veröffentlicht. Mit dem iPhone XR kommt es dabei zu einer wohl gern gesehenen Änderung. Denn bislang konnten auf dem 3D-Touch-losen Handy der Inhalt erweiterter Benachrichtigungen (sog. "rich notifications") nur durch eine Swipe-Geste geöffnet werden. Auf anderen iPhone-Modellen funktioniert das per 3D Touch. Unter iOS 12.1.1 können die erweiterten Benachrichtigungen nun auch über einen Haptic Touch aufgerufen werden.
    Funktion auch am iPad verfügbar


    Es war ohnehin merkwürdig, dass diese Haptic-Touch-Funktion nicht von Beginn an freigeschaltet war. Denn bereits am iPad, wo es ja auch keine 3D-Touch-Gesten gibt, lassen sich erweiterte Benachrichtigungen per langen Klicks öffnen. So gesehen müsste Apple die Funktion aber auch auf iPhone-Modellen wie dem iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone SE freischalten, die ja über kein 3D Touch verfügen – das ist allerdings auch mit iOS 12.1.1 nicht passiert.
    3D vs. Haptic Touch


    Apple hat das iPhone XR bekanntlich ohne 3D Touch ausgestattet, stattdessen kommt eine neue Funktion namens Haptic Touch zum Einsatz. Dabei wird die Funktion über eine längere Eingabe am Touchscreen ausgelöst, kombiniert mit haptischem Feedback. Da manche 3D-Touch-Funktionen tatsächlich auf unterschiedlich starke Eingaben reagieren oder weil ein langer Klick bereits anderweitig belegt ist, ist Haptic Touch aber nicht in allen Situationen als Ersatz geeignet. Die Cursor-Position in Textfeldern kann nun etwa statt 3D Touch über die Leertaste verändert werden.

    Via 9to5Mac
     
  2. Yiruma

    Yiruma Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    2.857
    Das ging schon immer......
     
    Hammett gefällt das.
  3. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    40.128
    Yiruma gefällt das.
  4. Yiruma

    Yiruma Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    2.857
    Echt?
    Mir schrieb einer, dass das schon immer ging.
    Habe es selber nie probiert wegen 3-D Touch.
    Nun mit dem Xr nutze ich es ja:)
     
  5. muffy

    muffy Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.066
    Je mehr ich Positives über den neuen Haptic Touch lese, desto gelassener sehe ich mittlerweile den möglichen Wegfall von 3D Touch. Wichtig war damals zur Einführung von 3D Touch ja vor allem auch die Haptic Engine, welche nun auch der zentrale Bestandteil für die neue Bedienmethode bleibt. Ohne ein haptisches Feedback wäre sowohl die druckabhängige als auch die zeitabhängige Bedienung nicht sonderlich praktikabel.
    Am wenigsten fehlen bei einem Wegfall von 3D Touch wohl die Quick Actions. Die Schnellauswahl-Funktion ist ein typisches Nice-to-have, was aber in der Praxis von kaum jemandem genutzt wird, da man nicht wirklich viel Zeit spart.
    Früher habe ich auch mal die für 3D Touch exklusive Funktion des PDF-Druckers/Erstellers bei Geräten ohne 3D Touch vermisst. Seit es aber auch hier eine alternative Geste gibt (Hineinzoomen), bin ich zufrieden.
    Gleiches gilt auch für das alternative Aufrufen des App Switchers über 3D Touch. Seit dem Wegfall des Home Buttons und der Änderung des Bedienkonzeptes hat sich das alternative Aufrufen des App Switchers meiner Meinung nach auch erledigt.
    Anders sieht es ggf. bei Peek und Pop aus. Meiner Meinung nach ist die Vorschau-Funktion in einigen Situationen ganz nützlich, aber ein wirklicher Verlust wäre der Wegfall dieser Funktion auch nicht. Vielleicht findet Apple hier ja noch eine pfiffige Alternative.

    Insgesamt finde ich aber Apples Mut, von Zeit zu Zeit neue Bedienkonzepte bzw. Bedienalternativen einzuführen, sehr löblich. Auch, wenn es im Fall von 3D Touch nur teilweise Verbesserungen gebracht hat. Das Gleiche gilt wohl derzeit auch noch für die vor allem bei Profis kontrovers diskutierte Touch Bar.

    Na ja, den Trackpad-Modus gab es schon seit es 3D Touch gibt. Neu ist aber, dass man den Trackpad-Modus eben jetzt auch ohne 3D Touch über langes Drücken der Leertaste nutzen kann.
     
    #5 muffy, 08.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.18
  6. LeoBerlin

    LeoBerlin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.360
    Und zuvor ging das - und geht jetzt immer noch - auf dem iPad, indem man zwei Finger auf die Tastatur legt(e).
     
  7. MikeZ

    MikeZ Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.116
    Gibt es eigentlich einen Trick, um Text zu markieren ohne 3D Touch? Wie der "tiefe" Druck bei 3D-Touch? Das nutze ich nämlich ständig auf dem 6s.
     
  8. matzl

    matzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    03.06.15
    Beiträge:
    236
    Ja, echt.
     
    Yiruma gefällt das.
  9. LeoBerlin

    LeoBerlin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.360
    Ich mache das auf dem iPad so: ich lege zwei Finger auf die Tastatur, schiebe den Cursor auf das entsprechende Wort und tippe dann mit zwei Fingern auf die Tastatur. Anschließend kannst du dann wiederum mit diesen zwei Fingern die Markierung verändern.
     
    MikeZ und Mure77 gefällt das.
  10. MikeZ

    MikeZ Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.116
    Cool! Gut zu wissen. Gibt's beim iPhone auch so einen Trick?
     
  11. giesbert

    giesbert Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.527
    Ich versteh ehrlich gesagt das Problem nicht so recht - Cursorsteuerung gab es schon beim ersten iPhone, ganz ohne 3D Touch: Berühren und halten, es erscheint eine Textlupe mit Cursor, der sich dann problemlos präzise platzieren lässt. Das funktioniert natürlich immer noch, auf allen iOS-Geräten. Hier mal ein Screenshot vom iPhone 3G (sobald man den Finger hebt, erscheint dann ein Kontext-Menü zur Markierung des gewünschten Textbereichs):

    lupe.png
     
    Yiruma gefällt das.
  12. MikeZ

    MikeZ Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.116
    Das finde ich so fummelig und so viel umständlicher als 3D Touch, dass ich wahrscheinlich nur dafür ein Xs dem Xr vorziehen würde ;)
     
  13. matzl

    matzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    03.06.15
    Beiträge:
    236
    Ich bin um Himmels Willen froh nicht mehr so durch Text navigieren zu müssen.
     
  14. giesbert

    giesbert Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.527
    Keine Frage - aber dein Posting klang ein wenig so, als gäbe es außer 3D Touch überhaupt keine Möglichkeit, Text zu markieren. (Ich mach das übrigens immer noch so, bin ich einfach seit dem ersten iPhone gewöhnt, old dogs new tricks und so ;))
     
  15. MikeZ

    MikeZ Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.116
    War nicht beabsichtigt, aber mir geht's tatsächlich ein bisschen so ;) Wenn ich ein Telefon ohne 3D Touch in der Hand habe, kommt es mir fast schon kaputt vor...
     
  16. EpicWunder

    EpicWunder Gloster

    Dabei seit:
    08.01.18
    Beiträge:
    65
    Also bei mir hat sich dieses 3D Ding nicht durchgesetzt. Ich habe es ausprobiert und sehe da keinen Mehrwert. Eventuell muss man da für noch Professioneller sei. Ich kenne zB auch nur die Wichtigsten TastenKürzel. Profis kennen mehrere. Eventuell ist das ähnlich.
     
  17. MarcNRW

    MarcNRW Schweizer Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    3.986
    Hatte beim X 3D-Touch. Das es beim XR fehlt fällt mir gar nicht auf... aber so ist das halt mit den Sachen, die man nicht nutzt. Bei anderen mag das anders ein. 3D-Touch hätte allerdings sicher Potential, wenn man es sinnvoll in Apps implementieren würde. Aber bei den allermeisten 3-Anbieter-Apps ist da gar nix... oder so implementiert, das es letztlich total nutzlos ist.