iPhone X: Netzbetreiber auf Home Bildschirm anzeigen lassen?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von lupulo, 09.08.18.

  1. lupulo

    lupulo Alkmene

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    34
    Hallo Forum

    Ich habe seit einigen Wochen ein iPhone X..

    ...und habe mittlerweile gelesen, dass der "normale" Handy-Besitzer keinen Mehrwert sieht, wenn der Name des Netzbetreibers zu lesen ist, weil man ja in der Regel weiss, wo man den Vertrag abgeschlossen hat. Und darum ist der Name beim iphoneX vom HomeScreen verschwunden.

    Nun wohne ich aber im 3-Länder-Grenzgebiet und habe mir nach ein paar schmerzhaften Monats-Abrechnungen angewöhnt, vor dem Telefonieren mit dem Handy immer zu verifizieren, dass ich im richtigen Netz bin. Es ist einfach nicht realistisch, dass man dafür immer auf die Anwendungen swiped, wo man das ja beim iphoneX sehen kann.

    Gibt es eine Möglichkeit, den Netzbetreiber - wie bisher - direkt auf dem Home-Bildschirm anzeigen zu lassen? Meine Recherchen hatten bisher noch keinen Erfolg, aber vielleicht kann jemand von Euch mir helfen?

    Danke und Gruss
    Katharina
     
  2. wir43

    wir43 Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    4.911
    Nein, das kannst du nicht einstellen. Nur im Lockscreen siehst du nach wie vor direkt den Provider.
    Im Homescreen ist die schnellste Möglichkeit von oben rechts nach unten zu wischen um das Control Center einzublenden. Dort wird der Provider dann auch direkt angezeigt.
     
  3. lupulo

    lupulo Alkmene

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    34
    ok, schade. Das mit dem Wischen ist halt suboptimal, aber eben nur für Grenzgänger nervig.. Aber ich gewöhne mich sicher dran und lass mir die Freude am neuen phone nicht verderben :)
    Danke für die schnelle Antwort!
     
  4. -_ Dissidia _-

    -_ Dissidia _- Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    31.01.15
    Beiträge:
    2.850
    Einen Provider fest auszuwählen ist für dich keine Alternative? So wählt sich das iPhone nur in dieses eine gewünschte Netz und nicht ins Ausland.
     
    MacTobsen gefällt das.
  5. sirios

    sirios Braeburn

    Dabei seit:
    14.07.10
    Beiträge:
    43
    Also ich wohne auch im Grenzgebiet Deutschland/Luxembourg/Frankreich. Ich hab da keine Probleme weil es ja doch keine Roaming-Gebühren mehr gibt. Ist doch von dem Standpunkt aus also nicht mehr relevant von wo aus du telefonierst. Ich bekomm zwar von meinem
    Provider, 1&1, ne SMS aber da steht dann auch drin dass ich zum gleichen Tarif wie im Inland telefoniere. Zu meiner Zeit als aktiver Grenzgänger sah das da noch ganz anders aus. Da war es echt teuer auf der Arbeit mal kurz zu Hause anzurufen.
    Eventuell solltest du mal deinen Vertrag überdenken?
     
  6. lupulo

    lupulo Alkmene

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    34
    Erstmal vorab: Danke, dass Ihr Euch in das Thema eindenkt, die Vorschläge sind fundiert!! ABER ... (!)

    @sirios: In der Schweiz gibt es leider noch Roaming Gebühren :(
    @dissidia: Provider fest einstellen hab ich schon überlegt. Hat den Nachteil, dass ich nicht erreichbar bin, wenn sich (im Wohnzimmer) das Heimatnetz verabschiedet.

    Aber mit dieser Problemstellung gehöre ich vermutlich echt zu ner Minderheit, die im Apple-Design-Konzept des Homescreens nicht berücksichtigt ist. Darum bin ich auch nicht wirklich genervt, hatte nur gelesen, dass es bei iPhone 6 eine App gab, mit der man den Schriftzug des Netzanbieters verschwinden lassen konnte. Da dachte ich, vielleicht gibt es noch die umgekehrte Variante...

    Falls also mal jemand von den App - Programmierern eine Herausforderung sucht, stelle ich mich gerne als Tester zur Verfügung!
     
  7. MacTobsen

    MacTobsen Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.10.10
    Beiträge:
    1.134
    Welcher Anbieter? Hier könnte WLAN-Call die Lösung sein.
     
  8. Cruncher

    Cruncher Alkmene

    Dabei seit:
    30.09.10
    Beiträge:
    31
    Alle 3 Schweizer Anbieter bieten Wifi Calling an. Kenne selbst jemanden welcher bei Swisscom einen Vertrag hat und in einem Grenzgebiet wohnt. Dort habe ich ihm dann die manuelle Netzauswahl auf Swisscom gestellt und Wifi Calling aktiviert.

    Klappt wunderbar. Wenn du aber dann ins Ausland gehst musst du die Providerauswahl wieder aktiviern.

    Ansonsten bleibt dir noch übrig zB ein Swisscom InOne L abo abzuschliessen. Da hast du 365 Roamingtage dabei. Kostet halt dementsprechend.
     
  9. derpierre

    derpierre Granny Smith

    Dabei seit:
    25.11.13
    Beiträge:
    15
    Dann darfst du niemals zu Congstar wechseln... dort sieht du selbst beim 8 oder 7er keinen Anbieter mehr ... zumindest hab ich bei meiner SIM das Problem... Sonst aber sehr zufrieden mit dem Telekomableger...