• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Iphone X bleibt hängen bzw. friert ein

Holger63

Erdapfel
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
5
Hallo,
habe seit 2 Tagen folgendes Problem.
Wenn ich im App-Store meine Apps aktualisiere, bleibt in 3 von 4 Fällen das iPhone X hängen. Es reagiert nicht mehr, die gerade aktualisierte App wird mit einem schwarzen Hintergrund angezeigt und das iPhone lässt sich auch nicht mehr auf normalen Weg herunterfahren. Ich muss also einen sogenannten Hard Reset durchführen. Aber das ist ja eigentlich nicht der eigentliche Sinn der Sache, dass man jedes Mal diese Methode ("Lauter Taste kurz drücken und loslassen", dann "Leiser Taste ganz kurz drücken und sofort loslassen" und danach auf der rechten Seite die Taste gedrückt halten bis das Apple-Symbol erscheint). Danach läuft wieder alles wie geschmiert. Sehr merkwürdig. Sollte eigentlich bei einem 1349 Euro teuren iPhone nicht passieren.
Bei meinem iPhone 7 plus ist dies noch nicht passiert.
Hat dieses Problem auch jemand und weiß Rat? Oder muss man bis zum nächsten IOS-Update warten.

Danke schon mal für Eure Antworten.
 

chrisbert

Fießers Erstling
Mitglied seit
17.11.13
Beiträge
131
auch hier die Frage hast Du ein Backup eingespielt? Wenn ja dann reset und mal als Neues konfigurieren
 

Holger63

Erdapfel
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
5
Ja habe ich vom iPhone 7 plus. Wollte das iPhone X eigentlich als Neues konfigurieren, aber die Möglichkeit mit einem Backup einzuspielen fand ich einfacher. Mal ausprobieren und schauen wie es dann läuft.
Habe gedacht, dass mit Apple die Probleme weniger werden. Leider musste ich vor 2 Wochen auch feststellen, dass der Umstieg von Windows auf einen iMac 25" nicht so funktioniert wie ich es mir erhofft hatte. iMac kam mit dem Sierra und nach dem Upgrade auf High Sierra ging erst mal gar nichts mehr. Er ließ sich nicht mehr hochfahren... also iMac an den Händler geschickt (da Hardware-Fehler nicht ausgeschlossen werden konnte) und nach 1 Woche zurück mit der Mitteilung, Festplatte musste formatiert werden und wurde dann mit High Sierra installiert an mich zurückgeschickt. Bis jetzt ohne Probleme. Hoffen wir das es so bleibt, denn ich hatte von Windows 10 langsam die Nase voll.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrisbert

Fießers Erstling
Mitglied seit
17.11.13
Beiträge
131
ja wäre nett - aber das kann der Grund dafür sein - gibt es immer wieder