1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhone vor Verkauf sicher löschen?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von cman, 06.10.08.

  1. cman

    cman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    142
    Hallo zusammen,

    ich möchte mein iPhone auf Grund schlechter Kompatibilität zu Windows gerne verkaufen und daher löschen.

    Es handelt sich um ein iPhone 2G mit der 2.1er Software - wie kann ich die enthaltenen Daten so löschen, damit Sie nicht von jemand anderen wiederhergestellt werden können?

    Schöne Grüße
    Cman
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    nen magneten dranhalten. ah ne is ja keine festplatte :D
     
  3. cman

    cman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    142
    nein jetzt mal im ernst ;)
     
  4. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Unter 2.x ist das einfacher geworden: Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Inhalte & Einstellungen (dauert 2h!)
    Dann Wiederherstellen in iTunes.
     
  5. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Firmware neu aufspielen und kein Backup einspielen. ;)
     
  6. cman

    cman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    142
    Super!

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Grüße
    Cman
     
  7. Ben

    Ben Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    710
    Weißt du zufällig, welche Shreddermethode dabei angewendet wird, bzw. wievielfaches Überschreiben? Falls nicht mindestens dreifach überschrieben wird nach z.B. DOD 5220.22 oder Gutmann ist es oftmals ein Kinderspiel, die Dateien wiederherzustellen... ;)
     
  8. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Welche Methode genau benutzt wird, weiß ich nicht. Nur: in Anbetracht des Zeitaufwandes (und der Geschwindigkeit des Schreibvorganges) sind das ganz sicher mehrere Male. Zudem war das auch eine Anforderung aus dem Geschäftsbereich (*), um gewisse Zertifizierungen nicht zu gefährden. Daher ist das seit 2.0 auch implementiert.

    (*)z.B. von meinem Arbeitgeber ;)
     
  9. Ben

    Ben Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    710
    Interessant wäre es dennoch. ;) Insbesondere der freie Festplattenplatz sollte überschrieben werden - damit auch bereits Gelöschtes völlig gelöscht wird. Das iPhone ist mit dem bisschen Arbeitsspeicher nunmal nicht so fix wie ein PC/Mac - da dauert das Überschreiben ohnehin schon etwas länger.

    ...oder vielleicht nicht? Vielleicht geht das beim Flash-Speicher auch viel schneller als bei herkömmlichen HDDs? Man weiß es nicht genau... ;)

    /edit

    Klar geht's schneller... Mei, es ist schon spät. :eek:

    Fazit: wenn man die Option "Inhalte & Einstellungen löschen" wählt werden die Inhalte und Einstellungen des iPhones wahrscheinlich sicher und möglicherweise auch unwiederherstellbar überschrieben. :-D
     

Diese Seite empfehlen