1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhone verbraucht ständig Datenvolumen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von DerKiso, 21.08.09.

  1. DerKiso

    DerKiso Granny Smith

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    13
    Hallo zusammen!
    Habe da ein Problem mit meinem iPhone. Obwohl ich 3G und Edge über sbsettings deaktiviert habe sendet/empfängt das Gerät ständig Daten. Auch wenn es nur kleine Datenmengen sind empfinde ich es als störend da ich das Gerät mit einer Prepaid Karte betreibe und kein inklusiv Datenvolumen habe. Woran kann der Datenvebrauch liegen? Bin eigentlich die letzten Tage ausschliesslich im heimischen WLAN gewesen oder das Handy lag auf dem Schreibtisch. Ich habe wirklich keine Ahnung woran es liegen könnte. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
    MFG
    DerKiso
     
  2. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Hast du einen Mailaccount oder den Kalender per Google Sync oder Mobile me konfiguriert?
     
  3. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Also, was ich mir vorstellen könnte:

    WLAN ist im Standby Betrieb ausgeschalten, auch wenn es prinzipiell an ist. Sobald man dann das iPhone entriegelt, braucht das WLAN einige Zeit, bis es sich wieder zum Router verbindet, eine IP-Adresse bekommt und funktioniert. Bis das geschehen ist, sendet das iPhone über die normale Datenverbindung (EDGE, 3G) Daten, wenn man denn in dieser Zeit eine Funktion aufgerufen hat, die eine Internetverbindung benötigt. Ich merke das oft bei meinem RSS Reader, der anfangs noch ganz langsam Feeds aktualisiert und sobald das WLAN Symbol da ist, gehts gleich mal bedeutend schneller.
    Das wäre für mich mal die Erklärung, dass du trotz WLAN-Aufenthalt Datenverbindungen ins Internet hattest.

    Ansonsten weiß ich, dass SBSettings oder falsche Daten in den Einstellungen bei O2 keine Wirkung haben. Hier muss man bei der Hotline anrufen und sich dezidiert Internet abschalten lassen. Solltest du kein O2 haben, würde ich eben noch zusätzlich zu SBSettings falsche/keine Daten in den Einstellungen angeben (zuerst einen Reset dieser Daten machen und dann eben entweder frei lassen oder etwas falsches eintragen), falls du das noch nicht gemacht hast. Sonst fällt mir jetzt leider auch nichts ein.
     
  4. DerKiso

    DerKiso Granny Smith

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    13
    Ich werde eure Vorschläge aus porbieren, einen Tag mal den Datenverbrauch checken und dann berichten.

    Vielen Dank erstmal!
     
  5. floari1

    floari1 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.08.09
    Beiträge:
    141
    Blockrundung ...
    Lies mal den Thread "Wichtig: Complete 60/120 Kosten,Blockrundung etc." im Unterforum "Tarife"
    Ist ganz oben.
     
  6. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    Mit dieser Antwort bin ICH nicht ganz einverstanden, weil es funktioniert über sbsettings das mobile Internet auszuschalten. Da muss man nicht bei O2 anrufen. Aber das mit den falschen Daten stimmt allerdings. :)
     
  7. DerKiso

    DerKiso Granny Smith

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    13
    Das Komische an der ganzen sache ist, dass das iPhone dieses "Verhalten" erst seit ein paar Tagen aufweist. Habe das Gerät nun schon seit Anfang Juni...aber das mit dem unkontrollierten Datenverbrauch passiert erst seid gut 1 1/2 Wochen? Merkwürdig...!?
     

Diese Seite empfehlen