1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhone und Gratis-SMS über Internet?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von loesches, 17.10.07.

  1. loesches

    loesches Idared

    Dabei seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    hat das schon jemand getestet und Gratis-SMS übers Internet verschickt?
    I meine über so Seiten wie z.B. 5-sms.de, handygalaxy.com usw.?

    Wenn es funktioniert, muss es aber dennoch sehr umständlich sein,
    ohne einer Copy&Paste-Funktion, wie es ja beim iPhone zutrifft.
    Außer man hat alle Nummern im Kopf, oder ein Blatt Papier und Bleistift
    immer dabei. Was denkt Ihr hierzu?
    Und wenn man den Gerüchten zu Folge der neuen T-Mobile-Tarifen etwas Glauben
    schenken darf, http://www.macnotes.de/2007/10/17/exklusiv-erste-details-zu-iphone-tarifen-bei-t-mobile/
    dann reicht mir der niedrigste Tarif mit 40 Frei-SMS nicht aus.

    Drum wollt ich nur mal nachfragen.
    Ich dachte eigentlich diese Frage wurde hier schon mal gestellt.
    Hab aber über die Suchfunktion leider nix gefunden.

    Gruß loesches
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Wieso sollte es nicht? Aber wie du eben beschrieben hast, ist es wohl sehr umständlich.
    Gut wäre ein FreeSMS-Anbieter, der einem ein Adressbuch anbietet ;)
     
  3. Marek25

    Marek25 Gast

    Ich kenne da locker 5 Seiten man muss sich nur registrieren.

    Und die haben alle ein Adressbuch.
     
    #3 Marek25, 18.10.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.07
  4. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ich benutz keine FreeSMS-im-Internet Anbieter, ich hab einfach nur vom Eingangspost ausgehend geschlossen, dass das wohl keiner der Anbieter, die der Threadstarter kennt, bietet, denn mit Adressbuch löst sich ja imho das Problem des fehlenden Copy&Paste sehr schnell, oder nicht?
     
  5. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Meine Kontakte freuen sich auch bestimmt riesig darüber, in irgend einer Internet-Datenbank zu liegen. Es mag ja noch gehen, wenn es sich nur um Telefonnummern von Handys handelt, aber die meisten User speichern direkt komplette Datensets inklusive der Adressen, Email, usw. Manche Firmen zahlen richtig viel Geld um an solche Datenbanken zu kommen. Das einfachste, um diese Daten zu erhalten, ist dann eben ein Adressbuch in irgend einer Art im Internet zur Verfügung zu stellen, sei es nun durch freie SMS, oder sonstiges.

    Also, tolle Idee mit den Online Adressbüchern o_O

    Gruß,

    GByte
     
    AgentSmith gefällt das.
  6. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Tja, wie hieß es nochmal? "Wer solche Freunde hat, ..." ;)
    Klar, ist natürlich blöd, vor allem weil man ja wirklich völlig machtlos dagegen ist, wenn Bekannte einen bei sowas einspeichern. Außer man gibt selbst Bekannten systematisch leicht modifizierte Adressen, so dass man dann anhand der Anschrift auf einer Werbung herausfinden kann, von wo der Werber die Adresse haben muss. Aber mir ist es schon aufwändig genug, das nur direkt im Netz selbst zu machen und den Überblick zu behalten. Dann doch lieber seine Freunde für das Thema sensibilisieren.. spread the word! :)
     
  7. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Full ACK and signed!

    Welch Kleingeist doch Rechtschaffenheit in gewinnorientierten Unternehmensbereichen vermutet, oder erhofft. Meist wird einem sogar in den Geschäftsbedingungen anheim gelegt, keine persönlichen, bzw. sensiblen Daten zur Verfügung zu stellen. Nur sind diese Informationen umgeben von juristischem Fachgeschreibsel, so das neun von zehn Leser bereits nach dem ersten Paragraphen mit dem studieren der Selbigen aufhört, sofern überhaupt einer auf den Link zu den AGB klickt.

    Gruß,

    GByte
     
  8. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Hmmm... jetzt wo das iPhone geöffnet wird: Ist es illegal Programme zu schreiben die SMS übers Internet versenden? Ich z.B. habe ein Handy-Abo, da kann ich 500 SMS/M gratis übers Internet versenden. Glücklicherweise gibts da ein Widget (so muss ich mich nicht immer auf der Website einloggen). :-D
    Theoretisch wärs in dem Fall möglich so ein Programm zu schreiben, und dann übers Internet SMS zu versenden?! Tja, dann lerne ich mal schön brav Cocoa bis im Februar... :-D
     
  9. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nicht illegaler als Programme zu schreiben (fürs iPhone und diese dann per Jailbreak draufzupacken), die irgendetwas anderes machen. Wieso sollte es illegal sein? ;)
    Dann lern mal schön Cocoa und begeistere uns alle mit deinem FreeSMS Programm im Februar :p
     
  10. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Wieso per Jailbreak? Das iPhone wird für Programme von Drittherstellern geöffnet...

    Hmmm... Ich dachte eher an sowas: SMSkyline. Das ist nur für Leute unter 26 die ein spezielles (günstiges) Abo bei Swisscom Mobile haben.
    Etwas ähnliches würde ich auch als iPhone App planen... :eek: Also nix für alle...o_O
     
  11. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    In einem YouTube Video wird beschrieben wie das geht (ohne Hack und co.)
    http://youtube.com/watch?v=UXgsQhiGeag
    (Ich hab kein iPhone, und es noch nicht getestet)
     
  12. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Aus der Beschreibung des Videos bei YouTube:
    here's a mockup of what it might look like to Copy and Paste on iPhone, using the magnifying loupe and a second-finger tap.

    Zu deutsch (sinngemäß): Hier ist eine Möglichkeit, wie Copy&Paste auf dem iPhone aussehen könnte, falls es mal eingebaut würde.
     
  13. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    achso, tschuldigung, aber wie hat der das dann gemacht?
     
  14. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    erm... vielleicht doch mit einem hack?!
     
  15. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Tja, ist eben gut gemacht. Sowas gibts haufenweise. Kann man mit jedem Videoschnitt/-effekt Programm basteln, sowas. Ist aber durchaus aufwendig, wenns gut aussehen soll.
     
  16. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nein, sicher nicht. Da steht "mock-up" und "Proof of Concept". Das hätte der erwähnt, wenn man das als Hack downloaden könnte.
     
  17. loesches

    loesches Idared

    Dabei seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    26
    Hallo AgentSmith,
    Da lagst Du richtig. Mir war nicht bekannt, dass FreeSMS-Anbieter teilweise auch ein
    Adreßbuch für registrierte Nutzer zur Verfügung stellen.
    Ich hab mich mit dieser Thematik nämlich auch noch nicht so richtig beschäftigt.
    Ich bin auch kein Freund, meine Adreßen so freizugeben.
    Meine Frage hab ich eher vorausschauend gestellt, um den evtl. niedrigen FreeSMS-Anteil
    bei den zukünftigen T-Mobile-Tarifen etwas zu umgehen.

    Kann man eigentlich als Alternative im iPhone das Safarifenster und das Adreßbuch gleichzeitig
    offen haben und schnell hin- und herswitchen um die Nummerneingabe zu tätigen?
    Ein zweigeteilter Bildschirm geht m.E. am iPhone nicht, oder?

    Gruß loesches
     
  18. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nein, zweigeteilt geht nicht, aber das Switchen geht ohne Probleme. Safari -> Home Button, Adressbuch öffnen, Home Button, Safari auswählen und wieder auf der FreeSMS-Seite sein. Kein Problem. :)
     
  19. flispy

    flispy Granny Smith

    Dabei seit:
    21.12.09
    Beiträge:
    14
    Dieses Thema hier ist zwar schon ein wenig älter, aber vielleicht dennnoch interessant für einige von euch. Denn vor kurzem bin ich im SMS-Guide auf einen interessanten Artikel zum Versenden von kostenlosen SMS gestoßen. Dort werden die derzeit aktuellen Apps wie Global.AQ, Cherry-SMS und APPsender sowie zwei weitere vorgestellt.
    Für alle Interessierten lohnt sich sicher ein Blick dorthin:
    http://www.sms-guide.de/freesms-ubers-iphone-versenden-die-aktuellen-apps-im-test-339.html
     
  20. fullofshadows

    fullofshadows Gloster

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    65
    Danach hab ich heute gesucht! Hab mich für Cherry-sms entschieden.
    Dankesehr!
     

Diese Seite empfehlen