1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone und futuristisches Soundsystem JBL On Stage 200ID

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von moadl1981, 13.12.08.

  1. moadl1981

    moadl1981 Empire

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    86
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir in den kommenden Tagen für mein iPhone folgendes Soundsystem kaufen:

    JBL on Stage 200ID

    Hier ein Bild davon:

    http://www.iphone-ticker.de/2008/12/11/jbl-on-stage-200id-sound-und-ladedock-fur-das-iphone/


    Das Gerät ist laut einiger Testberichte doch ziemlich gut und es gefällt mir - trotz seines eher futuristisch anmutenden Designs - doch sehr gut.

    Ein Bericht macht mich aber stutzig, da ich den dort angegebenen Kritikpunkt am Gerät nicht glauben kann (und verschmerzen könnte).

    Leider bin ich in solchen Dingen nicht sehr bewandert, es wäre meine erste Anlage dieser Art, darum frage ich - bitte nicht hauen :)

    Kann es sein, dass ich - damit ich Musik abspielen kann - bei diesem Gerät das iPhone nicht einfach in das Dock setzen kann (wie es auch bei anderen Geräten üblich ist, wo allein über den Dockanschluss der Sound auf das Abspielsystem kommt - sorry für die Ausdrucksweise), sondern das iPhone zusätzlich noch am Line-In des Soundsystems irgendwie anstöpseln muss??? Also rein optisch und funktional wäre das doch eine Katastrophe.

    Hier der Link, wo eben dies behauptet wird (siehe Bewertungskommentar):

    http://www.amazon.de/JBL-Apple-iPho...=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1229201477&sr=8-2

    Könnt ihr das glauben? Bzw. kann es ein Besitzer des Gerätes widerlegen?

    LG

    Moadl1981
     
  2. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Gute Frage - als ich jedenfalls letztens im MM (ja, ich weiß, es gibt besseres, aber ich brauchte nur ein Kabel) war, habe ich es einfach mal ausprobiert. Es gab 5 Geräte mit dem passenden Dock-Anschluss, 2 haben Musik wieder gegeben. Die anderen 3 wollten das iPhone nicht. Ab besten rufst du einfach mal beim Hersteller an oder schreibst eine Mail, und fragst ob es iPhone-tauglich ist. Denn zwischen iPhone und iPod gibt es scheinbar einen Unterschied.

    Allerdings muss ich ehrlich sagen - die Soundqualität von solchen Geräten finde ich persönlich, als audiophiler Mensch, obergrottig. Das würde ich mir maximal ins Bad stellen, da stört mich dann allerdings das Preisschild. Wenn du allerdings mit einem Unterbau-Küchenradio aus Kunststoff zufrieden bist, dann kannst du sowas gerne nehmen. Fürs Schlafzimmer sicherlich auch gerade so noch tauglich, da dort ja eher sanfte Schlummermusik läuft. Falls es bei RnB etc im Bett etwas heftiger zur Sache geht, würde ich aber eine gscheite, druckvolle Anlage aufbauen.
     
  3. moadl1981

    moadl1981 Empire

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    86
    Hallo infernatic,

    danke für deinen Tip.

    Das Gerät ist iPhone-kompatibel, das ist sicher.

    Die Frage für mich ist halt nun: Muss ich da noch eine Verbindung per Kabel herstellen (was ich furchtbar fände), oder wird der Sound einzig und allein über den Dockanschluss übertragen (was ich ja möchte).

    Bezüglich Qualität des Gerätes bin ich glaube ich ganz zufrieden, ich habe da nicht so die hohen Ansprüche.

    LG
     
  4. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Wenn es kompatibel ist, dann wird der Sound über den Dock-Anschluss übertragen. Bei allem anderen würde ich mir arg an den Kopf greifen, aber da bin ich ganz zuversichtlich. Hab sowas jedenfalls noch nie gesehen, mit zusätzlicher Klinke etc.... Im Notfall....schick es zurück, Amazon ist da nicht so.
     
  5. moadl1981

    moadl1981 Empire

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    86
    danke! dann werd ich wohl zuschlagen.

    lg
     
  6. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Viel Erfolg, und berichte mal wenn du es ausprobiert hast! :)
     
  7. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    der kommentar bei amazon ist doch eigentlich leicht verständlich:

    natürlich nimmt das dock die iphone-audio-infos via dock-connector, kommt also ohne zusätzlich kabelverbindung aus.

    was nicht möglich ist, ist die verbindung des docks mit einer anderen anlage (deswegen spricht unserer kommentator auch von line-out)!
     
  8. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Ich habe das Soundsystem selber. Bin absolut zufrieden! iPhone einfach auf das Dock aufsetzen und los gehts.

    Gruß Creativer
     

Diese Seite empfehlen