1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone-Sync dauert ewig und drei Tage ...

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von iAngel, 19.06.08.

  1. iAngel

    iAngel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    330
    Hallo zusammen,

    die Dauer meines iPhone-Sync nimmt mittlerweile so immense Ausmasse an, dass ich das als echtes Problem empfinde, was ich mit eurer Hilfe lösen möchte.

    Ich nutze auf meinem MBP OS X 10.5.3, habe alle Updates installiert, und synchronisiere seit jeher meine Adressen, Kalender und Safari-Lesezeichen sowie ausgewählte Musik und Photos. Die Adressen und Kalenderdaten kommen von Entourage, wobei ich dort die dauerhafte Synchronisation mit iCal und Adressbuch eingeschaltet habe, was bei einem kurzen Kontrollaufruf der beiden Apple-Programme auch reibungslos funktioniert. E-Mail-Sync habe ich schon abgeschaltet.

    Anfangs lief die iPhone-Synchronisation auch völlig reibungslos: Angeschlossen, ruck-zuck erkannt, ruck-zuck synchronisiert, ruck-zuck abgemeldet.

    Mittlerweile läuft es wie folgt ab, auch wenn sich nur vielleicht zehn Termine geändert haben, sonst aber nichts (insb. auch keine Musik oder Photos):

    - iTunes schon vorab starten
    - iPhone mittels USB-Dock anschließen
    - Spinball bei iTunes, erst nach rund 2 Minuten wird das iPhone in iTunes angezeigt
    - dann auf Synchronisieren bei iTunes klicken (die Automatik habe ich schon abgeschaltet)
    - die Synchronisation dauert dann sagenhafte 14 Minuten (für vielleicht etwa zehn geänderte Termine)
    - dann auf Auswerfen des iPhones in iTunes klicken
    - wieder Spinball, erst nach rund 1 Minute wird das iPhone bei iTunes ausgeworfen

    Wenn ich also "mal eben" mein iPhone auf den neuesten Stand bringen möchte, um ohne Notebook zu einem Termin zu gehen, muss ich rund 15 - 20 Minuten einplanen, was vermutlich nicht normal ist und früher auch nicht normal war. :oops:

    Ich habe es schon mit "iPhone zurücksetzen" versucht, hat aber leider nichts gebracht.

    Was kann ich noch tun, um hier wieder in einen normalen Rahmen zu gelangen?
     
  2. Da Sting

    Da Sting Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    140
    Läuft das über ein USB-Hub und sind noch andere USB-Geräte angeschlossen?
    Zieh' mal alle anderen Geräte vom MBP ab, stöpsel das iPhone direkt ein und nimm dann mal die Zeit.
    Gruß, DS
     
    #2 Da Sting, 19.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.08
  3. iAngel

    iAngel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    330
    Hallo DS,

    vielen Dank für deinen Hinweis, aber die Idee hatte ich auch schon. Den USB-Hub nutze ich schon länger nicht mehr, sondern stöpsele das iPhone direkt an das MBP (eben weil ich auch dachte, es könnte daran liegen). Andere USB- oder FW-Geräte waren bei der o. g. Zeitangabe auch nicht angeschlossen.

    Und - um auch etwaige Fehler am Dock auszuschließen: Ich habe auch alternativ das Reisekabel für das iPhone und Headset genutzt, mit exakt dem gleichen Verhalten und Ergebnis. Daran scheint es also auch nicht zu liegen.
     
  4. Darth_Mac

    Darth_Mac Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    502
    Versuch doch mal eine Wiederherstellung mit Zurückspielen des letzten Backups, vielleicht bringt das Dein Gespann iPhone/MBP wieder in die Reihe....
     
    iAngel gefällt das.
  5. Captainbaseball

    Captainbaseball Jonathan

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    83
    ...oder vielleicht auch ohne zurückspielen des Backups mit manuellem neuen Einstellen.
     
    iAngel gefällt das.
  6. iAngel

    iAngel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    330
    Vielen Dank zusammen - nach dreimaligem "Wiederherstellen" mitsamt der Backup-Einspielung hat's endlich "klick" gemacht: Es kam eine Art Fehlermeldung, dass Inkonsistenzen in der Datenbank gefunden und behoben worden seien und dass die nächste Synchronisierung länger als gewöhnlich dauern würde.

    Das war natürlich ein guter Witz, denn ab diesem Zeitpunkt ging's so schnell wie nie zuvor.

    Und jetzt scheint auch wieder alles in Ordnung zu sein. :)
     
  7. Firebolt

    Firebolt Jonagold

    Dabei seit:
    19.10.05
    Beiträge:
    20
    Hallo !

    Ich habe auch dieses Problem, aber mein iPhone erst seit 2 Tagen :oops:

    Das iPhone wird schnell erkannt, Itunes auch schnell geöffnet, die Datensicherung läuft normal-
    schnell ab, aber dann kommen die Syncs und die dauern ewig.
    Und ich hab vielleicht mal gerade 30 kontakte auf dem Phone...


    Gibts dazu mittlerweile vielleicht ein Lösung ??

    Vielen Dank!
     
  8. iAngel

    iAngel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    330
    Bei mir hat - wie geschrieben - das Wiederherstellen geholfen, wenn auch erst nach mehreren Anläufen. Aber dann lief es wie geschmiert ...
     
  9. Hnk

    Hnk Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    320
    Also bei mir dauern die soooo lange...2h sind nix. Und das schon lange und nicht abstellbar. Ich habe jetzt von einem Kumpel gehört, dass es 14h gedauert haben soll. Das is doch sowas von lächerlich...ganz ehrlich...was soll an einem 8GB iPhone 3G, wo nichtmal die Musik, die ja das meiste darstellt, mitgesichert wird und sich iTunes ausschließlich aufschreibt, welche Apps installiert waren, so lange dauern? ZUM KOTZEN!!!

    Edit: Es ist übrigens die Datensicherung, die so lange braucht...und damit verbunden natürlich der ganze Sync-Vorgang...
     

Diese Seite empfehlen