1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhone Navi Fahrradcomputer B.iCycle

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von racing_ron, 22.03.09.

  1. racing_ron

    racing_ron Erdapfel

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    3
    Liebe Community,

    ich habe mich hier neu angemeldet, weil ich Euch hier im iPhone-Forum gern um Rat fragen möchte.

    Kurze Vorgeschichte: Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Radfahrer und spiel(t)e mit dem Gedanken mir ein Navi-Fahrradcomputer zuzulegen. Die Referenz dafür sind die Geräte der EDGE Serie von Garmin. Der Nachteil daran, die kosten ein paar Hundert Euro.

    Durch meinen Arbeitgeber bin ich im Besitz eines iPhones. Bisher habe ich mich allerdings noch nicht um die Installation zusätzlicher Software gekümmert.

    Durch Zufall bin ich aber nun im Apple Appstore auf eine Applikation namens B.iCycle gestoßen. Das sieht auf den ersten Blick richtig gut aus und kostet 8 Euro. Ein Bruchteil also von dem was ein Garmin Egde kosten würde. Leider konnte ich nur einen einzigen Testbericht bei hugooo.de über diese Applikation finden.

    http://www.hugooo.de/archives/3089

    Ich hatte schon im tour-forum nachgefragt. Die Leute dort fanden die Sache eigentlich sehr nett, doch hatte da noch keiner die App getestet.

    http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=162804

    Deswegen möchte ich nun hier im iPhone Forum nachfragen, da ich denke dass hier sicher jemand ist die App besitzt. Das Thema interessiert mich deshalb so sehr, da die Aussicht hier im Vergleich zu einem Garmin Edge ein paar hundert Euro sparen zu können doch sehr verlockend ist...

    Also ich bin sehr gespannt auf Eure Erfahrungen mit B.iCycle.

    Vielen Dank für Eure Hilfe und
    Viele Grüße
    Ron
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ein wenig Off-Topic, da ich selber keine Erfahrungen mit "B.iCycle" (übrigens nicht zu verwechseln mit iCycle!!!) habe, aber kennst Du schon Trailrunner X? Auch wenn Name und Icon es anders vermuten lassen, so ist Trailrunner auch für die Radfahrer geeignet.

    Ich würde aber auch mal einfach behaupten, dass Du mit dem Edge als leidenschaftlicher Sportler besser bedient bist. Das iPhone zeichnet halt nur den Weg auf, während Du beim Edge 305 halt auch z.B. Puls aufzeichnen kannst. In Verbindung mit dem o.g. Trailrunner rockt das dann voll.
     
  3. racing_ron

    racing_ron Erdapfel

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    3
    Danke. Der Verweis auf den Pulsmesser kam auch schon im Tourforum.
    Es jedoch so, dass ich mich sehr gern nach der Arbeit 2h auf mein Rennrad setzte um einfach den Kopf vom Büro frei zu bekommen. Da ich nicht leistungsorientiert trainiere benutze ich auch keinen Pulsmesser.

    Das Trailrunner sieht interessant aus zumindest was die nachträgliche Auswertung betrifft. Aber Fahrradcomputerfunktionen während der Fahrt bietet es leider nicht, oder?

    Ich wollte mir eigentlich vor allem wegen der Kartenfunktionalität ein Garmin Edge kaufen. Ich hab aber mittlerweile das Gefühl, dass das Gerät für meine Zwecke Feature-überdimensioniert ist.

    Von daher erscheint mir das B.iCycle interessant. Es hat ebend die normalen Fahrradcomputerfunktionen und zusätzliche eine Karte und kostet ebend auch keine 400,- Euro (wie ein Edge).
     
  4. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    iPhone Offroad : no go
    Grund: Schwache Akkuleitung, kein Spritzwasserschutz, Probleme mit GPS, bei hellem Außenlicht schlecht abzulesen, Hardware empfindlich
     
  5. racing_ron

    racing_ron Erdapfel

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    3
    Sprichst du da aus Erfahrung? Das Display ist doch eigentlich sehr hell.
    Was genau meinst Du mit "Hardware empfindlich"?

    Der Spritzwasserschutz ist natürlich ein Punkt. Jemand hatte im Thread vom tour-forum aber so eine Art Schutzhülle gezeigt. Das könnte vielleicht gehen...

    Hast du Erfahrungen mit Offroad-Anwendungen mit der Akkulaufzeit? Wie lange ist das denn so?
     
  6. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich nutzte das iPhone für GeoCaching und Wandertouren. Bis die Probleme mit dem GPS auftraten.
    Im Sonnenlicht ist das iPhone ein Schminkspiegel - grade wenn man aus Distanz draufschaut. Akku reicht für 2 bis 3 Stunden (kann man mit Akku-Packs allerdings erheblich ausdehnen).
    Mit empfindlicher Hardware meine ich: ein Sturz und das iPhone ist Elektroschrott.
    Gescheite Outdoor Navis kann man locker aus 1 Meter Höhe auf die Straße fallen lassen.
     
  7. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
  8. voyager

    voyager Tokyo Rose

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    69
    das app schaut interessant aus, wobei man wirklich aufpassen muss, wegen sturz und so, sollte sich aber denke ich mir guten hüllen / plexiglas oder ähnliches) auch mindern lassen.

    wobei ich find mal 8 euro ist durchaus gerechtfertigt für die app, also ich würds riskieren und das geld investieren
     
  9. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Ich würde das iPhone in eine stabile Kunststoff Hülle verpacken und in einer kleinen gepolsterten Lenkertasche verstauen. Die meisten dieser Taschen haben ja einen "Klarsichtdeckel" der normalerweise zum Einstecken von Kartenmaterial dient. Ich könnte mir vorstellen, dass dann das iPhone auch einen Sturz übersteht.
     
  10. wirdschon

    wirdschon Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    80
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass der Threadersteller sehr eng mit den Entwicklern des Programms verbandelt ist. Auch im Tourforum war der Verdacht nicht weit....
    Mal schauen, ob er auch in anderen Foren neu angemeldet ähnlich formuliert......;)
     

Diese Seite empfehlen