1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone nach Firmwarewiederherstellung nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von ensor, 01.02.09.

  1. ensor

    ensor Jonagold

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    21
    Hi,
    bin neu hier und brauch dringend eure Hilfe!

    Ich habe hier schon eine ganze Menge zum Thema "Hacken des iPhone" gelesen.
    Habe hier ein iPhone erhalten, welches auf FW 2.2 wiederhergestellt wurde. Also nicht aktiviert, aus USA und ohne SIM.

    Gut, eigentlich kein Problem, QuickPWN an, iPhone erkannt, weiter, weiter, Datei ausgewählt, usw.
    Bis zum Schritt, wo man in den DFU-Modus wechseln muss: Hier bleibe ich immer hängen. Anscheinend funktioniert der Standby-Button beim iPhone nicht. Den braucht man ja auch sonst nicht, iPhone bootet beim Anschluss an iTunes und ausschalten...naja.
    Tja, DENKSTE! Jetzt muss ich in den DFU ohne Standby-Button bei FW 2.2 - wohl unmöglich!:-c

    Na gut, dann habe ich jedenfalls die FW 2.1 über SHIFT+Wiederherstellen aufgespielt, hat auch funktioniert.

    Habe dann aus langeweile und lauter Frust einfach die 2.1 nochmal aufgespielt (quasi erneut "wiederhergestellt", mit SHIFT). Hätte ja sein können, dass der Standby-Button dann wieder geht.

    Dem war nicht so. Doch am Ende brach die Wiederherstellung mit einer Fehlermeldung ab und das iPhone blieb im DFU hängen. Cool, dachte ich, jetzt QuickPWN 2.1.
    Aber das geht auch nicht, da das iPhone am Anfang im Normalzustand sein muss.

    Dann wollte ich von 2.1 nach 1.1.4 downgraden (da gab´s ja hier auch mal so eine Anleitung für 2.0, da stand, ich solle das gleiche bei 2.1 tun).
    Also iTunes 7.5 installiert, und Downgrade versucht, im DFU war das iPhone ja.

    Immer mit wechselnen Fehlermeldungen abgebrochen. Da es dann halb vier morgens war, bin ich dann auch mal ins Bett gegangen.

    iPhone abgestöpselt (Bildschirm schwarz, wird aber von iTunes im DFU erkannt) und Computer aus.
    Am nächsten Morgen will ich wieder weiterarbeiten, doch dann der Shock: DAS IPHONE WIRD VON WINDOWS NICHT MEHR ERKANNT: "Ein unbekanntes Gerät wurde angeschlossen"!!!!!!
    Alle möglichen iTunes-Versionen durchprobiert, Deinstallation, Mobile Device Manger deinstalliert, Neustart, neu installiert, - dann anderer Computer (WinXP), dann noch ein Laptop (WinXP) - ALLES FUNKTIONIERT NICHT! DAS IPHONE BLEIBT SCHWARZ, BOOTET NICHT UND HÄNGT, DENKE ICH, NOCH IM DFU-MOUDS! :-c :-c

    Dachte, es läge am Akku aber nach sechs Stunden laden wars das gleiche Ergebnis. Da rührt sich nichts.
    Beim Anschließen an den PC dauert es eine Weile bis dann eine Meldung kommt, dass das Gerät nicht installiert werden konnte.

    Gestern stand da noch "Device iPhone (BOOT) DFU". Habe es auch mit der neusten iTunes-Version probiert.


    Kann mir jemand helfen??

    Vielen Dank!
     
  2. ensor

    ensor Jonagold

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    21
    Problem hat sich erledigt

    - Also erst einmal vielen Dank für eure Hilfe ;)

    Das Problem hat sich inzwischen von selbst gelöst.
    Der Standbyknopf hat wohl so eine Art Wackelkontakt.

    Als ich das iPhone am nächsten Tag wieder angeschlossen habe, ging plötzlich wieder alles.
    Habe dann quasi nur so aus langeweile QuickPWN gestartet und Anweisungen befolgt, und - plötzlich lief alles!
    Habe mich irre gefreut, das war ja so geil - äh, toll :-D

    Naja,
    kann also geschlossen werden.
     
  3. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Schön dass es wieder geht. Du bekamst keine Antwort, weil ohne Pwerbutton nichts geht und eine Hilfe damit nicht möglich ist;).
     

Diese Seite empfehlen