1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone mit Rissen - Klage

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Kyrios, 18.11.08.

  1. Kyrios

    Kyrios Roter Delicious

    Dabei seit:
    23.08.08
    Beiträge:
    92
    Quelle: http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3930&Alias=wzo&cob=382811

     
    walksunix gefällt das.
  2. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
  3. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Zitat Wiener Zeitung:

    Ein Besitzer eines iPhones 3G hat das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino geklagt, da das Gerät angeblich Haarrisse am Gehäuse hat.


    Mal ganz ehrlich: Wie lächerlich ist das denn bitte?
    Kann man wegen sowas klagen?
    Sicher ist es dumm und ärgerlich und sollte nicht passieren.

    Aber ein Haarriss?? Mir fällt da echt nix mehr ein... :D
     
  4. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Nur, wenn solche wie du nichts unternehmen, heißt das nicht, dass andere es dulden müssen. Klar wenn keiner sich traut, dann können wir doch alle die neuen MBs behalten. Ich mein, schiefe Tasten etc. ist doch nicht die Welt ^^
     
  5. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.700
    Mein Sony Ericsson hat Kratzer und Schrammen, wenn ich suche finde ich sicher auch einen Haarriss. Ach ja, der Akkudeckel sitzt lose!

    Ich glaube, ich verklage den Konzern! Die Qualität nimmt sein Jahren ab.
     
  6. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ich glaube du verstehst mich falsch... ;)
    Wenn ich ein iPhone mit nem Haarriss habe, dann gehe ich in den Laden und sage dem Herrn oder der Dame dort: "Scheisse - Zurück - Danke - Tschüss" - Aber VERKLAGEN?

    Das ist es, was ich meine. Und schiefe Tasten usw. Auch das stört mich und ich würde den Mund aufmachen. Aber verklagen - Das mache ich, wenn ich mich an etwas verletze, weil es scharfkantig ist - Wenn mir einer auf die Brezel haut - Aber nicht bei schiefen Tasten und Haarrissen. ;)

    Vielleicht ist es so besser ausgedrückt als im Vorpost, klang da echt so als wäre s mir egal - Was es nicht ist.
     
    jonni4000 gefällt das.
  7. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Dann liegts wohl am Besitzer :-D
     
  8. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Ja gut, hast schon Recht. Hab dich falsch verstanden. Aber im grunde genommen beschwert sich fast jeder von uns, falls was nicht stimmt, halt nicht mit einer Klage.
    Der Typ hat wohl die Service Hotline übersehen ^^
     
  9. Kyrios

    Kyrios Roter Delicious

    Dabei seit:
    23.08.08
    Beiträge:
    92
    Das Problem betrifft nicht nur einen Kunden, sondern anscheinend viele.
    Und wenn Apple dies seit Sommer bekannt ist und darauf aber nicht reagiert, könnte eine Sammelklage da tatsächlich Wirkung zeigen.
     
  10. Rabbit

    Rabbit Antonowka

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    354
    ich selbst hatte auch das problem mit den haarrissen, wurde ohne wenn und aber ausgetauscht. Klage ist da wirklich übertrieben. Ich denke der Herr dachte sich dass ein handy für ca. 600 euro perfekt sein sollte. Teilweise finde ich die Klage gut, vielleicht bekommt Apple mal nen tritt in den hintern dass sie merken dass es an der qualität mangelt.

    Nur mal so nebenbei... Machen die mit den Gehäusen keine tests?? Da müssten doch schon bei der geringsten biegung diese risse auftauchen. Irgendwie denke ich dass die sich denken: schaut gut aus, passt. wird schon nix passieren..
     
  11. artiste

    artiste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    817
    also gleich zu klagen finde ich ja schon krass... er hät ja auch wesentlich billiger (als ein gerichtsverfahren) wenn er das iphone hät austauschen lassen
     
  12. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Hm.. soweit man hört ist das Problem mit den Rissen doch schon länger nicht mehr gegeben bei neuen Geräten.
    Es betrifft wohl hauptsächlich Geräte aus der Anfangszeit weil zuviel Spannung auf dem Gehäuse war.

    In den Internetforen findet man wohl massig Leute mit dem Problem, aber die Geräte wurden auch immer anstandslos von Apple ausgetauscht.

    So ganz verstehe ich das Problem (und damit die Klage) daher nicht.
    Es kann beim anlaufen einer Produktionsserie immer Probleme geben die man an den Vorserienmodellen nicht entdeckt hat.
    Dies ist nun nicht so ungewöhnlich oder Apple-spezifisch.

    Schlimm wäre nur wenn sie sich weigern würden einen kostenlosen Austauch der Rückschale / des Geräts vorzunehmen.
     
  13. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
    Ich habe von dem Fall nur ganz am Rande etwas wahrgenommen. Ist hier jemanden bekannt, ob dem besagten Herrn ein kostenloser (!) Umtausch des fehlerhaften iPhones angeboten wurde?
     

Diese Seite empfehlen