1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone & Mail: Probleme mit IMAP bzw. POP3

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Hubert1965, 15.04.09.

  1. Hubert1965

    Hubert1965 Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Meine Mail-Anforderungen an meinen PC:
    Ich lese und bearbeite meine E-Mails immer am selben PC, der in meiner Wohnung steht. Ich möchte alle E-mails die ich erhalte, dort auf diesem PC archivieren, und ich möchte nicht, dass nach dem Transfer auf den PC noch Kopien der Mails am Mailserver verbleiben. Daher hole ich mit dem PC die Mails per POP3 vom Mailserver ab und das funktioniert auch problemlos.

    Meine Mail-Anforderungen an mein iPhone:
    Ich möchte von unterwegs die Möglichkeit haben, nachzusehen welche E-Mails seit meiner letzten PC-Sitzung eingelangt sind ohne die Mails von Server zu löschen (ich will sie ja später auf den PC laden).

    IMAP:
    Auf den ersten Blick scheint also IMAP das geeigente Protokoll fürs iPhone zu sein. Leider interpretiert aber IMAP jede Datei, die im Userverzeichnis des Mailservers liegt, als eigenen Mailordner. Daher sehe ich auf meinem iPhone folgende "Mailordner":

    Eingang
    .bash_logout
    .bash_profile
    .bashrc
    .mailboxlist
    .procmailrc
    .zshrc
    INBOX.Drafts
    INBOX.Sent
    INBOX.Trash
    MAILERRORS

    Das ist zumindest sehr lästig.
    Ein zweites Problem tritt ein, wenn ich versuche Mails, die ich schon gelesen habe, zu löschen: Damit lösche ich die Mails nicht nur vom iPhone, sondern auch vom Server. Die Mails sollen aber immer und auf jeden Fall in der Inbox des Mailservers verbleiben, damit sie später auf den PC geladen (und erst in diesem Augenblick vom Server gelöscht) werden können.


    POP3:
    Also habe ich es mit POP3 versucht:
    Positiv fällt dabei auf, dass ich mit dieser Einstellung nur den Eingang-Ordner habe, und die übrigen "Ordner" nicht vorhanden sind. Ganz und gar unbrauchbar ist aber der Umstand, dass Mails vom Server gelöscht werden sobald sie vom iPhone geladen wurden, und das sogar dann wenn ich beim E-Mail-Account unter "Erweitert" bei "Vom Server löschen" "Niemals" eingestellt habe.

    Kann mir jemand verraten was genau ich auf meinem iPhone einstellen muss, um folgendes Verhalten zu erreichen:

    1) Nachdem sich das iPhone sich beim Mailserver angemeldet hat, soll es alle E-Mails, die dort in der Inbox liegen, aufs iPhone kopieren, aber keine Mails vom Server löschen.
    2) Wenn ein vom Server gelesenes E-Mail schon auf dem iPhone existiert, wird es am iPhone nur einmal gespeichert und angezeigt.
    3) E-Mails, die bei früheren Sitzungen aufs Handy geladen wurden, sich aber nicht mehr am Server befinden, bleiben am iPhone, und zwar so lange bis sie von mir gelöscht werden.
    4) Wenn ich am iPhone ein E-Mail lösche, wird es aus dem Speicher des iPhones gelöscht, aber es wird auf keinem Fall vom Server entfernt.
    Falls ein E-Mail noch am Server existiert, aber aus dem Speicher des iPhones gelöscht worden ist, ist mir egal, ob es wieder aufs Handy geladen wird oder nicht.


    Liebe Grüße
    Hubert
     
  2. Hubert1965

    Hubert1965 Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    6
    Das Problem ist noch immer ungelöst.
    Kann mir bitte jemand helfen?
    Danke!

    Liebe Grüße
    Hubert
     

Diese Seite empfehlen