1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone legaler unlock

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von bncsystems, 17.02.09.

  1. bncsystems

    bncsystems Erdapfel

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    bin neu hier und alter Macianer und ganz frischer iPhoner, nachdem ich nun vieles zu Hacks und Sin-Karten-Unlock" gelesen habe, habe ich mal eine kleine "unwichtige" Frage:

    Was ist eigentlich, wenn ich meinen Vertrag sauber erfüllt habe also alles schön brav mit dem Rosa-Riesen abtelefoniert habe und das Gerät nicht ge-jailbreakt oder sonstwie missbraucht habe. Nach den 2 Jahren gehört das Ding doch mir, kann ich dann einfach zum Telekomikerladen gehn und sagen nun mach mal frei die Kiste ? Also ich plane folgendes, meine Tochter hat ja nun dank Papas iPhone den iPod geerbt der Akku dürfte sich also in 2 Jahren kaum noch laden lassen. Wenn ich dann eine Vertragverlängerung mit iPhoneXG mache kann ich doch mit dem "alten" 3G machen was ich will, also es auch meiner Tochter mit PrePaid Karte eines anderen Netzanbieters geben oder ? Sie hat nun eine Prepaid-Karte von Vodafone und möchte die Nummern wegen den Freundinnen ja sicherlich behalten. IMHO spricht da rechtlich doch nichts dagegen. Da ich weis das bei T-Com(edy) ja nichts einfach geht wollte ich wissen ob jemand da schon mit dem 2G Erfahrungen hat. Im Laden konnte mir beim Kauf keiner sagen was nach 2 Jahren mit dem Net-Lock passiert. Genau betrachtet müsste es sich doch via iTunes selbst entlocken. Gut das wäre wohl geträumt :cool:

    Bin ja gespannt was hier im Forum darauf für Reaktionen kommen.
     
  2. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    darf ich zu diesem Thema diese Lektüre empfehlen: http://www.apfeltalk.de/forum/5-jahre-haftstrafe-t211519.html

    hm, habe ich die Frage nicht ganz richtig verstanden! Also dazu: wenn nach zwei Jahren der alte Vertrag erfüllt ist sollte es kein Problem sein dem T-Mob die 50 Öre in den Rachen zu schmeissen damit er das erste iPhone entsperrt.

    Dann ist der Wechsel zu einem anderen Anbieter kein Thema. Sollte man grad die 50 Öre nicht locker haben bietet grad das iPhone erster Generation die Möglichkeit des jailbreak und des unlock ... was dank dieses Forums eine leichte Übung ist (dank .David)

    Da ist dann halt nur wieder die Frage nach: siehe oben :)
     
  3. bncsystems

    bncsystems Erdapfel

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    4
    Danke für Deinen Link aber ich will es eben nicht jailbreaken oder einen ähnlichen weg gehen wenn ich das Gerät nun 2 Jahre lang so nutze wie es im Vertrag steht, steht mir denn dann nicht eine (eventuell kostenlose) Entsperrung zu? Ich habe den Vertrag doch erfüllt. Ich kann mich da schwach an ein altes Urteil zu SIM-Lock auf einem Vertraghandy erinnern, ich glaube Vodafone wollte es nach Vertragsablauf nicht entsperren, der Besitzer hat aber recht bekommen Vodafone hat den Prozess verloren.
     
  4. bncsystems

    bncsystems Erdapfel

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    4
    50 Euro nachdem ich selbst ohne zu telefonieren 658,70 Euro nach Vertragsablauf bezahlt habe finde ich schon etwas frech, aber so kennt man den rosa Riesen.
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    nein, Vodafone wollte iPhones anbieten und ging gegen den Netlock im allgemeinen vor, hat sich aber nur kurz durchsetzen können!
    Du hast mit Abschluss Deines Vertragen bei der T-Mob zugestimmt 50 Öre zu zahlen wenn Du nach zwei Jahren entsperren möchtest!
    Da kommst Du nicht drum rum, ausser mit jailbreak und unlock!
     
  6. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Edit: Du kannst ja mal eine Mail an den Service von T-Mob senden und Deinem Unmut mal so richtig Luft machen, vll. sind sie dann kulant und erlassen Dir die Gebühr ... auch bei der T-Mob sollen ja Menschen arbeiten ...
     
  7. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    die 50EUR gelten doch nur fuer die prepaid iphones und er ist vertragskunde. mir wurde bei t-mobile von mehreren mitarbeitern erzaehlt, dass es generell kostenlos sei.
    zum ablauf: höchstwahrscheinlich wird die jeweilige IMEI des zu entsperrenden iPhones an Apple gemeldet und dort dann freigegeben - iTunes klassifiziert das iPhone daraufhin als entsperrt und es kann mit jeder SIM verwendet werden.
     
  8. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    aha, also: an den Service wenden und dann hier berichten!!! :)
     
  9. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    wie gesagt, dass ist die service auskunft von mehreren mitarbeitern und von allen habe ich die gleiche antwort bekommen ;)

    edit: ich meine mich erinnern zu koennen, dass das prepaid iphone nach 6 monaten fuer 99EUR offziell entsperrt werden kann und wie gesagt nach 12 monaten fuer 49EUR.
     
  10. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Ja das ist definitiv so, dass Vertrags-iPhones nach zwei Jahren kostenlos entsperrt werden. Das wurde mir auch von der Telekom bestätigt. Die 50 Euro muss man nur beim Prepaid-Karten-Angebot zahlen...
     
  11. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    dann habe ich das falsch verstanden! Entschuldigt für den Aufreger :innocent:
     
  12. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938

Diese Seite empfehlen