1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Iphone komplett kaputt? (2G)

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von aboom88, 04.03.09.

  1. aboom88

    aboom88 Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Moin zusammen,

    ich kann mein iPhone nicht mehr herstellen. Habe schon alles was hier in den Stickies steht ausprobiert, und auch nach "fehler 14**", der beim Wiederherstellen auftritt, gesucht und folgenden Thread gelesen und den Vorschlag ausprobiert, ohne Erfolg.

    http://www.apfeltalk.de/forum/iphone-3g-l-t189437.html

    Bevor ich das iPhone wiederherstellen wollte konnte man die meisten Apps nicht mehr öffnen, nach kurzem Laden ist immer der Homescreen wiedergekommen.

    Es handelt sich um ein 2G.

    Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem und kann mir helfen?

    Vielen Dank schon im Vorraus,

    aboom
     
  2. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Damit wir dich richtig verstehen: DFU Mode und wiederherstellen geht also auch nicht? Und die im Support Link angegebene Lösung funktioniert auch nicht?
     
  3. aboom88

    aboom88 Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Das iPhone befindet sich die ganze Zeit im DFU-Modus und startet sich permanent neu bis der Akku alle ist, wollte es ursprünglich mit einer gepwnten Firmware wiederherstellen, aber nun lässt sich weder eine Costum- noch eine normale Firmware aufspielen.

    Das mit dem Support Link habe ich auch schon probiert, iTunes neu installiert und es mit einem anderen Benutzer probiert. Geht leider nicht:-c
     
  4. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das ist etwas erstaunlich: im DFU Mode kann es sich gar nicht selbst starten, weil es dazu einen Befehl von aussen braucht. Wenn es von Hand in den DFU Mode (schwarzer Bildschirm) versetzt wird, erhält iTunes eine Meldung und später, während des Wiederherstellungsvorgangs wird es dann erst gebootet.

    Wenn es aber nur immer wieder zwischen Apfelsymbol und reboot hin und her wechselt, hilft normalerweise der DFU Mode und wiederherstellen (original FW) immer.

    Ist das nicht möglich, hilft nur eine Reparatur (HW defekt, z.B. Speicherbänke oder ROM-Bereiche).

    Oder es steckt im Recovery Mode fest, dazu siehe nächsten Beitrag.
     
    #4 .david, 04.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.09
  5. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Eine etwas anspruchsvollere Lösung wäre dies (falls das iPhone im Recovery Mode nicht korrekt ansprechbar ist):
    • iRecovery runterladen: Mac oder Win
    • Falls Win User: libusb-win32-filter-bin-0.1.12.1.exe laufen lassen (ist im .zip drin)
    • iPhone ans Kabel
    • Terminal aufrufen und ins Verzeichnis mit iRecovery wechseln
    • Eingabe: "iRecovery -s"
    • Eingabe: "setenv auto-boot true"
    • Eingabe: "saveenv"
    • Eingabe: "fdboot"
    • Fertig.
     
  6. aboom88

    aboom88 Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Hi .david,

    danke erstmal für deine detaillierte Hilfe.

    also ich habe das alles noch einmal probiert, iPhone in den DFU mode geschickt (Bildschirm schwarz), iTunes hat es erkannt, hat angefangen die Software aufzuspielen, aber als der Balken auf dem iPhone und in iTunes ca. ein Zehntel gefüllt war kam wieder der altbekannte Fehler 14.

    Die Methode mit der Terminal habe ich unter Mac probiert, allerdings kommt da immer "command not found" wenn ich die Befehle eingebe, obwohl ich eindeutig im Verzeichnis mit iRecovery bin (hab mir die im Verzeichnis vorhandenen Programme mit "ls" auflisten lassen. iPhone war auch am Kabel. Was mach ich bloß falsch?o_O

    Wenn das iPhone Strom hat springt es permanent zwischen Recovery Mode (Bild von Steve mit russischer Sprechblase, kommt vom pwnage tool) und Bootlogo (Ananas) hin und her.
     
  7. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das hört sich nicht gut an, ev. hat das Gerät einen HW Defekt. Das ist übrigens der Grund, warum ich in meinen Anleitungen immer empfehle, die Bootlogos nicht zu ändern. Apple freut sich über diese Logos nicht so sehr.

    Wenn du ein Win System hast: versuch es mal mit ibrickr 0.92 aus diesem Zustand zu bringen.
     

Diese Seite empfehlen