iPhone Keynote 2020 - Was wir erwarten dürfen

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.344


Jan Gruber
Der September hat begonnen, für Apple Fans traditionell ein sehr spannender Monat. Die iPhone Keynote 2020 wirft ihre Schatten voraus, und dieses Jahr könnte es eine der spannendsten Veranstaltungen seit Langem werden. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Gerüchte.

Beginnen wir mit dem Zeitpunkt - noch ist unklar, wann Apple seine Keynote abhalten wird. Traditionsgemäß findet diese Anfang September statt, es wäre aber eine Verschiebung um wenige Wochen denkbar. Apple hat im Rahmen der letzten Quartalszahlen bekannt gegeben, dass sich die neuen iPhones verschieben werden. Der Grund liegt auf der Hand: Corona. Dementsprechend ist es auch möglich, dass dich der Modus der Vorstellung ändert. Von einer Verschiebung der virtuellen Keynote bis hin zur Veröffentlichung von manchen Produkten ausschließlich per Pressemitteilung.
Apple soll 75 Millionen 5G iPhones bestellt haben


Einem neuen Bericht von Bloomberg zu Folge soll Apple mit einer erfolgreichen neuen Saison rechnen - und 75 Millionen Geräte mit 5G bei seinen Zuliefern geordert haben. Wir gehen davon aus, dass wir vier verschiedene Modelle sehen werden. Dazu soll es eine neue Farbe geben - Mitternachtsblau, sie soll die grüne Farbvariante des iPhone 11 Pro ersetzen.
iPhone Keynote 2020: Apple Watch, iPad Air und so viel mehr


Dazu gesellen sich jede Menge Gerüchte rund um andere Hardware. Es soll zwei neue Apple Watches geben, die Series 6 soll in der Lage sein auch die Sauerstoffsättigung messen zu können. Ebenso soll es ein neues, günstiges, Modell geben, dass die Series 3 ablösen soll. Über die Gerüchte zu einem neuen iPad Air und dessen neuen Design haben wir bereits berichtet, weiters gibt es Gerüchte zu einem HomePod Mini und Apple Over-Ear-Kopfhörern. Auch die Gerüchte rund um die AirTags reißen nicht ab.

Sollte Apple mit der Keynote in den Oktober rücken, wäre auch die Vorstellung des ersten ARM-Macs denkbar ,...

Via Bloomberg und Engadget

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Wertungen: makossa

mainzer999

Sonnenwirtsapfel
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
2.386
Denke das alles erst im Oktober kommt. Nächste Woche wird wohl nichts stattfinden. So wie es mal hieß.
 

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
1.173
Schalte mich gedanklich für den September schonmal OFF... wird nichts kommen...
 

Mitglied_171097

Gast
Ich bin auf nichts richtig heiß da ich sehr gut eingedeckt bin. Daher eigentlich mir egal was kommt und wann.

Vielleicht gibt es nach einer Vorstellung ein Spontan kauf, aber benötigen tue ich nichts.
 
  • Like
Wertungen: Fred vom Jupiter

Mamaanteportas

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
05.06.18
Beiträge
715
Für mich käme nur eine neue watch in frage wenn diese besser als die 5!er ist
 

frequenzfilter

Maren Nissen
Mitglied seit
22.02.20
Beiträge
2.328
Die Keynote fürs iPhone interessiert mich eher weniger. Mich interessiert das neue MacBook mit Apple Chip, von dem immer wieder die Rede ist.
 

Chasper

Normande
Mitglied seit
08.07.17
Beiträge
573
Muss ehrlich sagen, dieses Jahr bin ich bis noch absolut nicht gehyped auf die Keynote.
Sollte das Handy von meinem Vater den Geist aufgeben bekommt er mein 11 Pro, ansonsten behalt ich das.
Einzige Sache, aber rein aus Interesse mal um zu sehen wo die Reise hingehen wird: Apple Silicon - rein Interessehalber
 

Werbefrei

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
09.07.20
Beiträge
255
ich warte auf iOS und ipadOS, mein iphone8Plus tunt was es soll und mein aktuell neues ipad Pro12,9 mit Magic Keyboard und Pencil2 haben mein altes 17“ Mbp ins Regal verbannt und der Desktop läuft unter Linux . Selbst die AW3 verrichtet ihren Dienst wie sie soll und wird noch nicht ersetzt.
in der Summe wirds ne Keynote, nicht mehr nicht weniger...
 

Die Banane

Blutapfel
Mitglied seit
11.06.06
Beiträge
2.577
An den iPhone Keynotes ist doch schon lange nichts mehr spannend. Die letzten Highlights waren die Einführung von GPS und Videofunktion. Seither ist es jedes Jahr genau die gleiche Geschichte: Schnellstes iPhone ever, bestes iPhone of all time, bessere Kamera, nicht schlechtere Akkulaufzeit, gelegentlich Anpassung an neue Funkstandards. Ich schlaf beim Schreiben ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sartorius69

Transparent von Croncels
Mitglied seit
26.11.06
Beiträge
309
Was soll dieser sinnlose Artikel? Alles doch schon lange bekannt. Hätte ich doch lieber zwei Minuten aus dem Fenster geschaut 😡
 

Die Banane

Blutapfel
Mitglied seit
11.06.06
Beiträge
2.577
Da waren aber noch so einige Sachen danach spannend ;)
TouchID, FaceID, Siri, 3D Touch.
Warum GPS als spannend betitelt wird verstehe ich dann allerdings nicht.
Hast du mal versucht mit dem iPhone 2G oder 3G nur mit Triangulation zu navigieren? Die Einführung von GPS hat bei mir letztendlich zur Ablösung aller anderen Navi-Lösungen im Auto/Motorrad geführt.
Touch/FaceID ist für mich nicht spannend, da beides nach kurzer Zeit geknackt wurde. 3D-Touch lässt sich auch rein über Software darstellen.
Und Siri ist, wie wir ja mittlerweile gelernt haben, auch nur eine Datenkrake.
 

p4z1f1st

Macoun
Mitglied seit
18.12.11
Beiträge
121
Am meisten würden mich eine AW6 und HOFFENTLICH ein neuer AppleTV interessieren (dann hoffentlich mit HDMI 2.1 :kiss:)

Glaube kaum, dass ein iPhone 12 große "Game-Changer"-Neuerungen zu meinem 11 Pro haben wird (5G interessiert ja mal überhaupt nicht...)

Aber da es so ungewöhnlich ruhig ist, gehe ich mittlerweile auch von Oktober statt September aus o_O
 

jensche

Roter Astrachan
Mitglied seit
27.10.04
Beiträge
6.340
Ich bin auch gespannt. Nach dem iPhone X aus dem Jahre 2017 gehöre ich wieder zu den käufern eines neuen iPhone. Auch im Bekanntenkreis werden einige iPhones erneuert.
 

Mamaanteportas

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
05.06.18
Beiträge
715
Wenn das 12 er in klein der Hammer ist werde ich vielleicht auch noch mal zuschlagen
Ein richtig Hosentaschentaugliches phone wäre wirklich nice und nein das se ist gerade nicht in der Option
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.071
Hast du mal versucht mit dem iPhone 2G oder 3G nur mit Triangulation zu navigieren? Die Einführung von GPS hat bei mir letztendlich zur Ablösung aller anderen Navi-Lösungen im Auto/Motorrad geführt.
Hatte das erste iPhone nicht schon einen von Qualcomm verbaut?
 

10tacle

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
10.06.11
Beiträge
2.791
Trotz der Gerüchte gebe ich die Hoffnung nicht auf dass das neue iPhone endlich mal USB-C bekommt. Einfach weil es ein längst überfälliger, logischer Schritt wäre. Vor Allem wenn ich dran denke, dass die Macs und sogar das iPad das längst haben, find ich das nur noch unbegreiflicher.

Ich erwarte sonst keine großen Sprünge vom iPhone, aber iPhone und iPad wie gewohnt mit dem selben Kabel laden zu können wär schon nett.
 
  • Like
Wertungen: saw