1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IPhone goes BlackBerry ?!

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von Maaxb, 09.01.10.

  1. Maaxb

    Maaxb Fuji

    Dabei seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    38
    Guten Abend,

    evtl bin ich mit dieser Frage hier total fehl am Platz, aber ich versuche
    es trotzdem mal...

    Momentan bin ich besitzer eines IPhones mit dem L Tarif Gen.1.

    Ich spiele mich mit dem Gedanken zu einem BlackBerry zu wechseln.

    Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich noch über ein Jahr an meinen
    jetzigen Vertag (also auch Tarif) gebunden bin.

    Besteht die Möglichkeit das BB mit dem IPhone Tarif sinnvoll zu bedienen?

    Da der jetzige monatliche Beitrag eh schon recht hoch ist, möchte ich
    keine Aufpreise bezahlen müssen.


    Über hilfreiche Antworten würd ich mich freuen!


    Liebe Grüße,

    MaaxB
     
  2. Hellfire77

    Hellfire77 Ontario

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    340
    nein die möglichkeit gibt es nicht da in den verträgen bei tmob drin steht das das transfervolumen nicht für bb apns gilt sprich du kannst den bushzugangspunkt nicht nutzen daher der blackberry nutzlos.

    ich persönlich finde das iphone wesentlich spaßiger habe selber gerade von bb auf iphone gewechselt und nutze mein bb nur noch beruflich.
     
  3. Maaxb

    Maaxb Fuji

    Dabei seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    38
    D.h., dass der momentane Tarif in Verbindung mit einem BB komplett nutzlos ist
    (auch die Inet-Flatrate)?
    Gibt es denn keine Möglichkeiten?
     
  4. paul.jean

    paul.jean Empire

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    87
    da du einen iphone vertrag der 1. generation besitzt kannst du dir für einmalig 30€ eine multisim machen (gleiche rufnummer) und den BB dienst aufbuchen webmail S

    die neue Karte legste dann innen blackberry und deine kosten gehen dann über deinen iphone tarif
     
  5. julesrules

    julesrules Gala

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    50
    Also soweit ich weiß gab es bei den Tarifen der 1.Generation noch keine Beschränkung bzgl. des BB-APN, da würde ich aber nochmal in die Tarifdetails schauen oder die 2828 anrufen und mit der BB-Technik verbinden lassen, soll die einzige Abteilung bei T-Mobile sein, die sich wirklich damit auskennt...

    Wie mein Vorposter schon erwähnt hat, nur noch Webmail S aufbuchen, dann sollte es laufen.
     
  6. Maaxb

    Maaxb Fuji

    Dabei seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    38
    danke für die letzten antworten.

    die tariffragen haben sich geklärt. nach auskunft eines tmobile- mitarbeiters
    reicht es, wenn ich einfach min. die option s dazubuche.


    jetzt stellt sich nur noch die frage, ob ich überhaupt ein bb haben will :(

    hat hier jemand erfahrung von einem wechsel iphone zu bb oder kann mir
    sonstige infos zu den unterschieden geben?

    als bb würde mich sonst das bold 9700 interessieren.


    LG
     
  7. paul.jean

    paul.jean Empire

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    87
    warum ein wechsel?

    kannst doch mit ner multisim beide geräte gleichzeitig betreiben ;)
     
  8. Maaxb

    Maaxb Fuji

    Dabei seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    38
    Dann habe ich aber 3 Mobiltelefone (Firmenhandy)...
     
  9. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    habe die letzten wochen einen blackberry getestet - siehe die anderen threads dazu (bzw. letzte postings von mir).
    kannste in die tonne treten!
    die hardware ist ganz gut, aber anwendungen sind murks und alles kostet horrendes geld. kamera ist mist. akkuladen dauert ewig und akku hält nicht besonders lang. anzeige ist oft total hässlich und schwer abzulesen (z.B. Darstellung Kontaktdetails oder das Einstellungen-Menü), keine Offline Navigation, keine vernünftige Darstellung von Word/Excel/PPT/PDF etc. pp.
     

Diese Seite empfehlen