1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone: Gesammelte Werke (1. Anlaufstelle) - FAQ, Kosten, Vertragsdetails, Begriffe

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von DerPrenzlberger, 10.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerPrenzlberger

    DerPrenzlberger Damasonrenette

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    492
    Wegen der zunehmenden Unübersichtlichkeit habe ich mal die bisherigen Punkte angefangen zusammenzutragen. Ich werde das nach und nach weiter befüllen.

    Wer sich über Themen aus dem Bereich der iPhone-Hacks (Jailbreak, Unlock, etc.) informieren möchte, der wende sich vertrauensvoll an diesen Thread.

    Hilfe bei Fragen

    Viele Fragen werden hier nicht behandelt, da diese sich grundsätzlich mit Hilfe der vorhandenen Dokumentation oder nur persönlich mit T-Mobile klären lassen.

    iPhone Benutzerhandbuch

    Dem iPhone selbst liegt nur eine Kurzanleitung bei.
    Das ausführliche deutsche Handbuch findet ihr unter:

    Apple - Support - Handbücher

    T-Mobile Hotline

    Die Hotline von T-Mobile ist 24h lang unter der 2202 zu erreichen

    Technische Daten

    Apple iPhone Technische Daten

    Kosten und Verträge

    iPhone Tarife für Privatkunden

    Das iPhone ist in Deutschland nur mit einem von 3 Tarifen bei T-Mobile zu bekommen.

    [​IMG]

    T-Mobile Tarifdetails

    iPhone Tarife für Geschäftskunden

    Derzeit bietet T-Mobile außer den vorhergenannten Privatkundentarifen keine weiteren speziellen Tarife für Geschäftskunden oder Journalisten an. Nach Auskunft von T-Mobile sollen diese aber in den kommenden Wochen oder Monaten folgen. Hier muss man sich also noch ein wenig in Geduld üben.

    Info´s dazu erhält man unter:

    iPhone Business-Tarife

    Tarifwechsel und Vertragsverlängerung

    Grundsätzlich ist es für Kunden von T-Mobile in einen der neuen iPhone-Tarife zu wechseln.
    Hierbei sind nur 2 Dinge zu berücksichtigen.

    1. Solltet ihr vor einer möglichen Vertragsverlängerung zu einem iPhone-Tarif wechseln wollen und habt den letzten Vertrag zusammen mit einer Handy-Subvention erhalten, sind für die restliche Vertragslaufzeit pro Monat 10€ fällig. Solltet ihr bereits zu einer Vertragsverlängerung berechtigt sein, so ist ein Wechsel ohne weiteres möglich
    2. Tarifoptionen, die vor dem Tarifwechsel aktiv waren, sollten unbedingt bei T-Mobile telefonisch unter 2202 deaktiviert werden (z.B. Relax SMS 150, T-Mobile Data 30 ...). Tarifoptionen werden nicht automatisch bei einem Wechsel in die Complete-Tarife deaktiviert. Ohne Deaktivierung der Tarifoptionen kann es passieren, dass zusätzlich zur enthaltenen EDGE-Flat, den Inklusiv-SMS und Freiminuten die Tarifoptionen berechnet werden. (lt. T-Mobile Hotline)

    Bandbreitenbeschränkung

    In seinen Vertragsbedingungen hat T-Mobile folgenden Satz mit vermerkt.

    "Gilt nur für die Nutzung mit dem iPhone im nationalen T-Mobile Netz und an deutschen HotSpots der Telekom oder von T-Mobile (WLAN). Ab einem Datenvolumen von 200 MB
    (Complete M), 1 GB (Complete L) oder 5 GB (Complete XL) pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt."

    Demnach behält sich T-Mobile das Recht vor die Geschwindigkeit bei Überschreitung eines Datenvolumens (EGDE + WLAN) zu drosseln.

    T-Mobile hat jedoch zugesagt, dass diese Regelung derzeit nicht angewendet wird und sich T-Mobile lediglich das Recht vorbehält dies zu aktivieren. Ähnliche Vertragsdetails soll es auch schob bei anderen Carriern gegeben haben. Diese haben die Bedingung aber mittlerweile aus ihren Verträgen gestrichen.
    Ob diese Regelung also zur Anwendung kommt, oder sich ggf. nur auf einzelne Nutzer bei "Missbrauch" beschränkt ist derzeit noch unklar.


    Mitnahme der Rufnummer

    Eine Übernahme oder Mitnahme der "alten" Rufnummer ist grundsätzlich möglich.
    Bei X-tra Verträgen mit T-Mobile funktioniert dies leider nur mit einem kleinen Trick.
    Da ein direkter Wechsel von einem der PrePaid-Tarife in die iPhone-Tarife nicht möglich ist, muss man zunächst in einen der Relax-Tarife wechseln. Am besten wählt man dort den günstigsten (Relax50). Nach weiteren 24h ist dann ein Wechsel zu einen der iPhone-Tarife möglich.

    Twin-Card

    Die Verwendung einer Twin-Card beim iPhone ist nicht möglich.
    Ein Wechsel von einer Twin-Card zu einer Multi-SIM ist jedoch möglich. Die Kosten dafür betragen derzeit einmalig 30€.

    Multi-SIM

    Die Vewendung einer Multi-SIM in Verbindung mit dem iPhone ist möglich.

    T-Mobile HotSpots

    Wenn man sich mit einem iPhone in einem T-Mobile Hotspot einwählt, muss man sich zunächst über den Safari-Browser authentifizieren.
    Hierzu müssen ein Benutzername und Kennwort eingegeben. Diese erhaltet ihr mit einer SMS an die 9526 mit dem Text "open".

    Da die Eingabe der Benutzerkennung über den Browser doch etwas langwierig ist, kann man sich mit einen kleinen Trick behelfen. Legt dazu ein Lesezeichen mit folgender URL an:

    Code:
    https://hotspot.t-mobile.net/wlan/index.do?username=[COLOR="DarkRed"]BENUTZERNAME[/COLOR]@t-mobile.de&password=[COLOR="DarkRed"]KENNWORT[/COLOR]&strHinweis=Zahlungsbedingungen&strAGB=AGB
    Ändert BENUTZERNAME und KENNWORT mit Euren persönlichen Daten. Nach dem Aufruf der URL könnt ihr das WLAN nutzen.

    EDGE

    EDGE basiert auf der alten GPRS Technik und ermöglicht ersatzweise für WLAN einen Datentransfer. Wer wissen möchte wie schnell im Vergleich zu beispielsweise UMTS ist und wo diese Technik überhaupt zur Verfügung steht, findet diese Informationen bei T-Mobile.

    Geschwindigkeitsvergleich

    Funkversorgung Inland

    Hier findet man auch die HotSpot´s von T-Mobile

    Visual Voice Mail

    Visual Voice Mail ist die Mobilbox oder auch Mailbox beim iPhone.
    Ganz offensichtlich gibt es bei Kunden die eine Vertragsverlängerung gemacht haben hier derzeit noch Probleme. Die Mobilbox lässt sich zwar grundsätzlich am iPhone einrichten, jedoch meldet sich diese nicht beim Anrufer, wenn man das Gespräch nicht entgegennimmt oder abweist.

    Das Problem lässt sich wie folgt lösen:

    Rufumleitung bei ausgeschaltetem Mobiltelefon einrichten
    * * 6 2 * 3 3 1 1 #

    Rufumleitung im Besetztfall einrichten
    * * 6 7 * 3 3 1 1 #

    Rufumleitung bei Nichtentgegennahme einrichten
    * * 6 1 * 3 3 1 1 #

    Damit wird ein Anruf nach 15 Sekunden weitergeleitet.

    Sie können Anrufe auch in Intervallen von 5, 10, 20, 25 oder 30 Sekunden weiterleiten lassen.
    Für eine Weiterleitung nach 25 Sekunden geben Sie zum Beispiel ein:
    * * 6 1 * 3 3 1 1 * 1 1 * 2 5 #

    Sofortige Rufumleitung für alle Anrufe einrichten
    * * 2 1 * 3 3 1 1 #

    Auch zu anderen Anschlüssen ist eine Rufumleitung möglich, hierzu muss die 3311 durch eine andere Rufnummer ersetzt werden.

    Die vollständige Anleitung findet ihr als PDF auch bei T-Mobile:

    Anleitung Mobilbox

    Mobilbox-Ansagen

    Es ist möglich zwischen einer Standard-Ansage und einer persönlichen Ansage zu wählen.
    Die Verwendung von „Fun-Ansagen“ ist nicht möglich.

    Mobilbox Fun-Ansagen bei T-Mobile


    Carrier Anzeige

    In der Status-Leiste und im Menü "Einstellungen" wird der Carrier, also der Netzbetreiber angezeigt. Normalerweise sollte an dieser Stelle "T-Mobile" stehen. Bei einigen Nutzern steht dort jedoch "@@@@@@@@@@@".
    Dies hängt mit älteren SIM-Karten zusammen, stört die Funktion des iPhones aber in keiner Weise. Wen dies dennoch stört, kann seine SIM-Karte bei T-Mobile eintauschen.

    SMS

    SMS-Vorschau

    Bei Erhalt einer SMS erscheint auf dem Display des iPhone ein Pop-Up. In diesem ist bereits ein Teil der Nachricht zu lesen. Um dies zu unterdrücken, muss man im iPhone die "Passcode-Sperre" aktivieren. An gleicher Stelle erscheint nach der Aktivierung der Sperre dann die Möglichkeit die SMS-Vorschau zu deaktivieren.

    Empfangsbestätigung

    Leider bieten die Einstellungen des iPhone derzeit noch nicht die Möglichkeit eine Empfangsbestätigung für versandte SMS zu erhalten. Wenn man allerdings vor den eigentlichen Text der SMS einen kleinen Code setzt klappt auch dies.

    Für netzinterne Empfangsbestätigungen

    *T# "SMS-Text" (bitte beachtet das Leerzeichen. Beispiel: "*T# Hello Colleague"

    Für netzübergreifende Empfangsbestätigungen

    #N# "SMS-Text" (bitte beachtet das Leerzeichen. Beispiel: "#N# Hello World"

    Versand an mehrere Empfänger

    Ist mit dem iPhone derzeit leider auch noch nicht möglich. Es gab früher die Möglichkeit dies mit einem Netzcode (ähnlich wie die Empfangsbestätigung) zu erledigen. Dies funktioniert leider auch nicht.

    Verzögerte Zustellung

    Wenn ihr im Netz von T-Mobile eine SMS zeitverzögert versenden wollt, müsst ihr vor den eigentlichen SMS-Text einen kleinen Code setzen.

    *L [Stunden]# "SMS-Text" (bitte beachtet das Leerzeichen. Beispiel: "*L 24# Nachricht von gestern"

    Diese Nachricht wird also mit einer Verzögerung von 24 Stunden zugestellt. Der Versand kann maximal um 168 Stunden (7 Tage) verschoben werden.

    Klingeltöne und Soundlogos

    Klingeltöne

    Seit der iTunes Version 7.3 ist es möglich Klingeltöne für das iPhone zu erstellen.
    Dies gilt ausschließlich für eine begrenzte Anzahl an Liedern die im ITMS verfügbar sind.
    Auch im deutschen Handbuch wird auf Seite 47 auf diese Möglichkeit hingewiesen. Nach derzeitigen Stand, sind im deutschen ITMS jedoch keine Titel als Klingeltöne verfügbar.

    Soundlogos

    Die Verwendung von Soundlogos ist auch beim iPhone möglich.
    Weitere Informationen und Downloads findet ihr dazu bei T-Mobile

    Soundlogos bei T-Mobile

    Kompatibilität

    iPod Hi-Fi

    Das iPhone gibt zwar eine Fehlermeldung aus, die Verwendung des iPhones als iPod ist jedoch uneingeschränkt am iPod Hi-Fi möglich.

    Radio-Remote Control

    Das iPhone gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus. Ein Radioempfang ist derzeit nicht möglich.

    Kopfhörer

    Der Kopfhöreranschluß liegt beim iPhone sehr tief im Gehäuse. Eine Nutzung der "normalen" Kopfhörer ist aus diesem Grunde in der Regel nicht möglich. Selbst die bekannten Kopfhörer der iPod-Familie passen hier nicht.
    Grundsätzlich handelt es sich aber um einen Standard Klinke-Anschluss.

    Eine Liste von Kompatiblen Kopfhörer ist bisher nicht bekannt.

    Wer aber gerne bei seinen bekannten Kopfhörern bleiben möchte, sei ein Adapter empfohlen.

    Hier gibt es einfache Modelle von Griffin, iFrogz für knapp 10€.
    Alternativ ist von Shure der MPA mit integrierten Mikrofon zu empfehlen, der Eure Kopfhörer in ein Stereo-Headset verwandelt. Letztere Variante schlägt aber mit knapp 60€ zu Buche. Gleiches kann auch das iSoniTalk von Monster. Diese Variante ist mit ca. 20€ jedoch deutlich günstiger.

    Bluetooth Headset´s

    Grundsätzlich sollte die Verwendung Bluetooth Freisprechheinrichtung neben dem offiziellem Apple Zubehör auch mit anderen Bluetooth-Headset möglich sein.

    Besonders erwähnenswert ist an dieser Stelle jedoch, dass eine Kopplung mit der Bluetooth-Freisprecheinrichtung von BMW möglich ist. Allerdings wird das "+" bei internationalen Rufnummern nicht übertragen.

    iPod Car-Integration

    Einige Autohersteller bieten in Zusammenarbeit mit Apple die sogenannte iPod Car-Integration an.
    Hierrüber ist die Verwendung des iPod mittels Dock-Connect am Autoradio möglich.

    Getestet wurde diese Schnittstelle bisher für folgenden Automarken:

    AUDI - Problemlos auch über MMI
    BMW - Problemlos auch über iDrive

    Hersteller von Auto HiFi bieten ebenfalls Lösungen an:

    Pioneer - CB-IB100 funktioniert problemlos
    Kenwood - KCA-iP500 funktioniert problemlos

    Weitere Software auf dem iPhone

    Native Applikationen

    Derzeit gibt es keinen Weg weitere Software auf dem iPhone zu installieren, ohne einen Hack durchzuführen. Mit einem Hack verliert man für sein iPhone auch sämtliche Garantieansprüche. Wer trotzdem am Hack interessiert ist findet über die Foren-Suche entsprechende Threads.

    Für alle die warten können, sei das kommende Frühjahr als Besserung in Aussicht gestellt. Apple kündigte im November an, zu diesem Zeitpunkt eine entsprechende SDK veröffentlichen zu wollen. Details dazu sind aber noch nicht bekannt.

    Weitere Infos dazu findet ihr hier:

    Apple iPhone Dev Center

    Web-Apps

    Da man mit dem iPhone "Allways Online" ist, kann man derzeit über sogenannte Web-Apps einige vermissten "Programme" auf dem iPhone nutzen.
    Dahinter verbergen sich im Grunde nichts anderes als für das iPhone optimierte Web-Sites.

    Eine Übersicht der derzeitig verfügbaren WebApps findet ihr bei Apple:

    iPhone WebApps

    Flash, Java, MMS, 3G, GPS and FM Radio

    Kurz, all das kann das iPhone nicht.
    Es gab in der Vergangenheit einige Meldungen, dass die verbaute Hardware dies alles unterstützen würde, was von anderer Stelle wiederum widerlegt wurde. Einiges davon lässt sich sicher per Software oder externer Hardware hinzufügen. Das sind aber derzeit nur Gerüchte.
     
    #1 DerPrenzlberger, 10.11.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.07
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Wenn nach dieser umfassenden Zusammenstellung noch Fragen offen bleiben sollten, bietet sich ein Blick in den iPhone-Forenbereich oder den Thread "iPhone: Gesammelte Werke" an, in dem auch Fragen gestellt und beantwortet werden können.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen