1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone darf subventioniert werden? Danke Apple...

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von ezi0n, 07.06.08.

  1. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    Wenn man als iPhone-Besitzer Heise.de glauben schenken darf, wird man doch fast, in meinem Fall blass vor leichter Wut ...

    heise.de
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wut? Wieso?
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    wieso? einstiegskosten, vertragsbindung etc. ich gehe davon aus, das neue model wird um einiges "interessanter" werden als das derzeitige model noch ...
     
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Dann frage ich Dich: Warum hast Du das derzeitige gekauft? Du bist schon 33 Jahre auf dem besten, uns verfügbaren Planeten. Du solltest wissen, daß technische Produkte meistens bereits dann überholt sind, wenn Du mit ihnen den Laden verlassen hast.
     
  5. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Dann kann ich Skeeve nur zustimmen, und wenn ich mir die ganzen gefakten Fotos des neuen iPhones anschaue, und mal danach gehe, dass irgendwo schon ein Fünkchen Wahrheit dran sein muss, denke ich mir, dass ich froh bin mit dem 1. iPhone, da das neue Design, wenn es denn so aussehen sollte, totaler Sch*** wird.
    Und UMTS, wer braucht das? Wofür haben wir EDGE?
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Leute, die in einer Region wohnen, wo es genügend UMTS gibt...

    Nur was die Amis jetzt mit UMTS wollen verstehe ich nicht...
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Vielleicht weil man auch bei Providern ist die kein so gutes ausgebautes EDGE Netz haben dafür aber UMTS? Ich kenne genügend Personen die davon "betroffen" sind, dafür dann aber 300kb/s downstream haben. Wenn das iPhone noch mit HSUPA kommt, dann wird das ein sehr interessantes Businessgerät und vielleicht eine Alternative zu den WM6/S60 Geräten.
     
  8. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Es geht doch garnicht wirklich um das iphone sondern um die Tatsache das es dann subventioniert werden soll. Für mich ist die Wut des Threadstellers durchaus berechtigt das Apple plötzlich in der zweiten Generation den Markt öffnet und sagt, na ihr dürft alle jetzt das iphone verticken, damit wandert noch mehr Kohle in unsere Taschen. Ups wir haben uns in unserer Gier verkalkuliert und es gab weniger Idioten die das teure Gerät für 499 zuzüglich Vertragskosten gekauft haben wo wir ja bei den Vertragseinnahmen auch nochmal 5 % bekommen haben.
    Ja mich wundert es nicht das immer mehr Leute den Kanal voll haben von dem angebissenen Apfel und deren Verkaufsstrategien.

    Ach ja dann könnt ihr euch ja alle schon einmal wieder 129 Euro zurechtlegen für die kommende Stabilität für 10.5 in Gestalt von 10.6. Ups auch da fehlt ja wieder die Betaphase. Naja das werden ja die "dummen" Erstkäufer übernehmen, die heimlichen Betatester.
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Was soll ich sagen? Mein Kind ist unsubventioniert aufgewachsen. Die Kind-Haber nach mir bekommen drei Jahre für die Rente angerechnet, Elterngeld, ein kostenfreies Vorschuljahr usw.
    Entweder man will oder man will nicht.
    Wer nicht will, läßt es bleiben.
     
    becksblau gefällt das.
  10. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Eben! Manchmal habe ich das Gefühl, in Deutschland herrscht eine Neidhammelmentalität.
     
  11. lm87

    lm87 Gast

    Ja also dass die ersten Angebote des iPhones nicht die besten waren weiß jeder, aber man wird zu einem iPhone Kauf nicht gezwungen. Diejenigen, die zu teuren Endgeräten und Verträgen ja sagen, sind es selber schuld...ich habe nicht umsonst abgewartet. Und wer weiß - vielleicht kommen jetzt gute Angebote oder auch nicht...wenn nicht, werde ich nicht trotzdem zu T-Mobile etc. rennen und mir ein neues iPhone holen...

    Diejenigen, die sich das iPhone bis jetzt bei T-Mobile geholt haben, sind entweder Businessmenschen, Apple Fans oder der Rest, der sich kurzfristig vom Hype überzeugen lies. Andere vernünftige Gründe gibt es dafür nicht.
     
  12. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Manchmal??!:oops:
     
  13. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Hng, der Bock vom Dienst ist wieder unterwegs.

    Wenn das iPhone subventioniert werden darf könnte man evtl. ein neues Vertriebsmodell erwarten, in dem das iPhone genau wie alle anderen Handies bei jedem Provider vertrieben werden könnte. Das wäre eine gute Nachricht, da ich mich keinesfalls an die Telekom binden werde.
     
  14. mb500

    mb500 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    308
    Warum die Aufregung. Ich habe mir einen PC für 1500€ damals gekauft und nach einem Jahr war er höchstens noch 900€ wert. Aber das eine Jahr, in dem ich es benutzt habe lieferte mir einen Nutzen im Ausmaß des Werteverzehrs. Wer darüber nicht nachdenkt, sollte keine Technik kaufen oder er wird irgendwann an Kreislaufversagen sterben, weil das gestern gekaufte Mobiltelefon nun 100€ billiger ist.
     
  15. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    Also manchmal frage ich mich echt, ob schon jeder in der Marktwirtschaft angekommen ist. o_O

    Eine zeitliche Preisdifferenzierung ist doch heute fast überall üblich. Ich weiß echt nicht, warum man sich darüber aufregen sollte.
    Dir war es doch wert das iPhone zum damaligen Preis zu kaufen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass du dazu gezwungen wurdest. Also war der erwartete Nutzen des iPhones für dich größer als der zu bezahlende Betrag inkl. Vertrag.

    Dass Apple das Geschäftsmodell ändert und die Preise senkt ist ihr gutes Recht. Und wenn sie das Teil morgen für 1 € verkloppen, ist das auch okay. Zudem war es schon bei einigen Produkten von Apple die Strategie, dass das Produkt erst hochpreisig angeboten wird, um die Käufer mit einer hohen Zahlungsbereitschaft abzugreifen, um das Produkt danach für die breite Masse erschwinglich zu machen. Siehe iPod.

    Und dass technologiegetriebene Produkte mit der Zeit günstiger werden, ist ja nun wirklich kein Geheimnis...
     
    #15 apfelstyle, 09.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.08

Diese Seite empfehlen