• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iPhone Backup nicht möglich.

Puffin22

Erdapfel
Mitglied seit
10.09.18
Beiträge
3
Hallo liebe Community,

ich bin der absoluten Verzweiflung nahe, da es mir nicht möglich ist, ein iPhone Backup auf meinem MacBook zu erstellen.

Ich besitze ein iPhone 7 mit 128GB, wovon 49,48GB frei sind. Auf meinem MacBook Air habe ich noch 52GB frei, was doch eigentlich mehr als ausreichend für ein Backup sein sollte?!
Dennoch erscheint mir die Meldung, es sei nicht ausreichend Speicherplatz vorhanden.

Auch das Auslagern auf eine externe Festplatte gelingt mir trotz penibler Step-by-step Anleitung nicht, da im MobileSync-Ordner kein Verweis auf meine externe Festplatte erstellt wird.

Was kann ich noch tun? Ich weiß nicht mehr weiter.

MfG Puffin22
 

froyo52

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
1.898
Das Backup ist doch größer als der noch vorhandene Speicherplatz auf dem Air.
iCloud?
 

dg2rbf

Leipziger Reinette
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
1.776
Hi,
das geht so nicht, auf deiner Internen SSD/HDD muss mindestens 10% freibleiben, wenn dann musst du einiges an Daten auf eine externe HDD/SSD Auslagern.

Gruß Franz
 

Puffin22

Erdapfel
Mitglied seit
10.09.18
Beiträge
3
Wie groß ist denn so ein Backup?! Ich hatte das in einer etwaigen Größe von maximal 5-10GB in Erinnerung.

Leider kann ich nicht mehr Speicherplatz auf dem MacBook frei machen. Wie gesagt war der Plan, das Backup auf die externe Festplatte zu verlagern, was aber aus mir unerklärlichen Gründen nicht funktioniert.
 

charybdis75

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
26.02.17
Beiträge
427
Ich würde zunächst schauen, was ich an Daten vom Rechner auf die Externe Platte bekommen könnte. Dann - mit hoffentlich genug Platz auf dem Rechner - das Backup machen, dieses dann auf die Externe ziehen, vom Rechner löschen und die benötigten Daten von der Externen wieder auf den Rechner ziehen. Ja, das ist umständlich, aber zumindest hast Du dann ein Backup ...
 

Martin Wendel

Chefredakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.466
Ganz grob 70 GB (siehe deine eigenen Angaben 128GB - ca 50GB frei), abzgl. iOS selbst vielleicht.
Es kommt darauf an, worum es sich bei den 70 GB handelt. Sind die Speicherfresser zB Apps/Spiele, Musik, Filme oder die vom Mac übertragene Foto-Bibliothek, ist das Backup deutlich kleiner – da u.a. diese Daten nicht im Backup enthalten sind.
 

Puffin22

Erdapfel
Mitglied seit
10.09.18
Beiträge
3
Ich danke euch allen schon einmal sehr für eure Hilfe!

Musik habe ich jetzt komplett ausgelagert, da ich sowieso meist Spotify nutze.

Im Anschluss füge ich mal das Diagramm der Speichernutzung ein.
Der meiste Speicherplatz geht tatsächlich für „Fotos“ (21GB) und „Andere“ (25GB) drauf.

Muss ich eventuell einen Haken bei „Musik und Videos manuell verwalten“ setzen, damit diese Dateien nicht im Backup gesichert werden?!

8D8040C6-B5A2-46EC-9822-6E7EB6D1A9C6.jpeg
 

NorbertM

Wöbers Rambur
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.474
Auch das Auslagern auf eine externe Festplatte gelingt mir trotz penibler Step-by-step Anleitung nicht, da im MobileSync-Ordner kein Verweis auf meine externe Festplatte erstellt wird.
Du musst dich um dieses Problem kümmern, der Ausschluss von Daten im Backup kann nicht die Lösung sein. Ich mache das unter Windwos, bei MacOS kann ich leider nicht helfen.