1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IPhone aus den USA?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Magis, 25.12.07.

  1. Magis

    Magis Gast

    Hallo,
    ein Bekannter von mir fährt in Februar in die USA und hat mir angeboten ein IPhone mitzubringen, da die in den USA ja um einiges billiger sind..
    Nun habe ich etwas im Internet gesurft um mich zu erkundigen und habe festgestellt, dass das alles ja nicht so einfach zu sein scheint...
    Wie kompliziert ist es denn nun, so ein IPhone überhaupt erstmal "IPod"-tauglich zu machen? Und wäre es auch noch möglich meinen jetzigen Vodafone-Vertrag über das Iphone zu benutzen?

    Wäre nett wenn jemand einer absoluten Anfängerin etwas Nachhilfe geben könnte :)
     
  2. AAPL

    AAPL Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    93
    sufu
     
  3. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Schau in's iPhone Hacks (Unter)Forum, lies ein wenig darin.
    Wenn dir die Diskussionen dort was sagen und du dir das zutraust, laß dir eines aus den USA mitbringen.
    Wenn nicht, kauf eines bei T-Mobile. Das funktioniert dann "einfach so" und zwar alles und nach wenigen Minuten. ;)
    Schön bequem aber dafür etwas teuerer. Mir war's das wert.
     
  4. Magis

    Magis Gast

    Danke schonmal..
    Ich lese schon etwas hier rum und verstehe wenig ;) Aber vielleicht kann ich mich da ja noch reinlesen (So ganz Computer-ahnungslos bin ich jetzt auch nicht).
    Wenn ich das richtig verstanden habe, war es bei der Version 1.1.1. ja noch rel. leicht die Sim-Sperre rauszunehmen, aber bei dem 1.1.2. nicht mehr richtig? Wird es bis Februar noch neue Versionen geben wo das ganze womöglich noch komplizierter wird? Und gibt es da Sachen,die man komplett falsch machen kann sodass gar nichts mehr geht? Ich habe auch schon Seiten im Internet gefunden die "anbieten" disen ganzen Kram für einen zu erledigen, das ist aber vermutlich weniger zu empfehlen oder?

    Bei der Telekom werd ich mir das Teil auf jeden Fall nicht kaufen - Die Verträge sind für mich vieeel zu teuer (<-- Studentin).
     
  5. Magis

    Magis Gast

    Das Tutorial kannte ich schon, das ist ja anscheinend nicht mit WIndows durchführbar oder? Das bringt mir nichts.. Gibt es da noch andere?
     
  6. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Dann besorg dir ein anderes Handy! sonst beißt du dir in den Arsch, wenn es nach 2 Wochen kaputt ist, aber kein Garantieanspruch besteht. Oder du ärgerst dich, weil dauernd was nicht funktioniert..
    Ich bin auch Student. 2 Stunden mehr arbeiten im Monat und ich habe die Differenz zu billigeren Tarifen wieder drin. Das ist es mir wert.
     
  7. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Nein, sind sie nicht. Zumindest nicht, wenn man es auch benutzen will.

    Zu einem US-iPhone brauchst du im Moment auf jeden Fall eine Stealth-, Turbo- oder sonstige SIM.
    Kostet dich über den Daumen noch mal 100 EUR. Du bist dann ungefähr beim Preis eines T-Mobile iPhones. Beim T-Mobile iPhone hast du dann zusätzlich noch die normalen Garantie-Ansprüche.
    Beim Tarifvergleich mußt du bedenken, daß du bei Vodafone zusätzlich noch einen Datentarif dazu buchen mußt. Damit liegst du dann ungefähr auf dem Niveau der T-Mobile Tarife. Oder auch darüber.

    Wenn du es natürlich gar nicht benutzen willst, sondern es nur im Seminar wichtig vor dich auf den Tisch legen willst, hier der ultimative Spar-Tipp von mir: laß dir einen iPhone Touch mitbringen. Sieht auf die Schnelle aus wie ein iPhone und du sparst 'ne Menge Geld. ;)
     
  8. n0witzness

    n0witzness Gast

    gibt es eigentilch keine probleme mit dem netz, wenn man jetzt ein iphone (1.1.2) in den staaten kauft und es mit stealthsim etc. hier laufen lässt? ich habe o2. ein altes handy von mir funktioniert z.b. nicht in den staaten.

    bevor ich irgendwas in usa kaufe, wollte ich mal fragen, ob es da irgendwelche probleme geben wird.
     
  9. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Die Probleme deines alten Handys in den USA liegen wahrscheinlich daran, daß es nur GSM 900 und (vielleicht) GSM 1800 kann. In den USA ist aber meistens GSM 1900 und manchmal GSM 850 erforderlich.
    Das iPhone ist ein Quad-Band-Telefon und funktioniert von daher in fast allen GSM-Netzen weltweit.
    Über die anderen Probleme, ein AT&T-gelocktes iPHone (= "US-iPhone") mit einer anderen Karte zum laufen zu bringen: --> Suchfunktion. Das Forum ist voll mit Beiträgen dazu.
     
  10. n0witzness

    n0witzness Gast

    danke für die gute antwort.
     

Diese Seite empfehlen