[7] IPhone 7 hat sporadisch Audio Verzerrungen beim Telefonieren

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Ich habe hier leihweise ein Iphone 7 MN8Y2ZD/A mit einem sehr merkwürdigen Fehler.

Während eines Telefonates ist das Gespräch für die Gegenseite immer wieder kurzzeitig digital verzerrt.

Manchmal schaft erst ein erneuter Anruf Abhilfe.

Dieses Problem soll wohl von Anfang an bestanden haben. Apple behauptet das Telefon ist OK, kein Fehler feststellbar.

Was ich bereits gemacht habe:

Das Gerät mehrfach komplett über den Wartungsmodus mit Itunes zurückgesetzt.
Provider bzw. Sim gewechselt
VoLTE, Wlan, 3G, alles das selbe Problem
Headset über Bluetooth getestet.
Headset über Klinke versucht.
VOIP Client (Fritz!) versucht.

Das Gerät ist von aussen neuwertig, Akku ist OK, und ist damals in der Garantie schon zweimal bei den Apple Genies gewesen.

Frau ist dann mit "Gerät ist in Ordnung" abgespeist worden.

Meine Diagnose: Das Teil hat definitiv einen Fehler, der so nicht genauer zu lokalisieren ist.

Frage: was tun? So lässt sich das Gerät weder verwenden, noch mit gutem Gewissen verkaufen.

Ist halt schade um das Gerät, so lässt es sich nicht verwenden
 
Zuletzt bearbeitet:

Wotan18m14

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
07.09.16
Beiträge
1.239
Ist ein bekannter Fehler und wird schon der Anfang sein mit dem Fehler vom Audio IC... lässt sich nur durch auflöten eines neuen Chips beheben.. so klein fängt es oft an bis zum Schluss kein Mikrofon und Lautsprecher mehr geht.. ist eine fehlerhafte Lötstelle beim Audio IC was bei jedem 7er Modell passieren kann...
komischer Weise ist der Chip zwar auch in andere Modelle verbaut macht aber wohl zu 95% nur bei den 7er Modellen Probleme..
 
Zuletzt bearbeitet:

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Hei Wotan, das ging ja richtig fix. Danke. Hab deinen Beitrag mal weitergeleitet, dabei fiel Frau ein, dass Sie das Gerät vor kurzem noch mal beim lokalen Apple Händler hatte und diesmal ein Mikrofon defekt sein sollte. Mündlicher Voranschlag 180 €.

Mir kommt das merkwürdig vor, weil per Bluetooth meines Wissens nach kein eingebautes Mikro benutzt wird. Mich wundert der "komische" Betrag. Apple tauscht doch eigentlich nur aus?

Bei Apple lese ich 171 € für das Display, 351 € für sonstiges.

Irgendwie alles Strange, 351 € ist jedenfalls heftig und indiskutabel.

Anfangs hab ich auch "kann nicht sein" gesagt. Jetzt habe ich ein paar Tage damit rumgespielt und sage "Telefon hat ne Macke".

Ist es also wieder soweit, das frau sich ärgern soll, weil ein eigentlich bekannter "Design Flaw" von Apple bis zum Ende der Grantiezeit verschleppt wurde?

Wo findet Frau jetzt einen echten Spezie, der das Ding wieder fit macht? Mikro tauschen ist entweder eine Fehldiagnose, oder ein zweiter Fehler.

Plan B, das Gerät an Bastler zu verkaufen wäre eher eine Option, als nix zu sagen, und einem ahnungslosen Käufer bei ebay ein defektes Gerät unterzujubeln.
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
das ist sicherlich keine Option, sondern versuchter Betrug
Das ist Sarkasmus, der in Richtung Apple zielen sollte, weil ich solche eindeutigen und bösen Worte nicht im Zusammenhang mit Apple benutzen wollte. ;)

Apple sagt "kein Fehler feststellbar", bis die Garantie vorbei ist. Wie nennt man/frau sowas?

Egal, darum geht hier jetzt nicht...

Edith: natürlich ist das keine Option!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wotan18m14

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
07.09.16
Beiträge
1.239
Wenn es wirklich der Audio IC ist (wonach es für mich ganz klar aussieht) hilft es nicht das Mikro zu tauschen.. und Mikro tauschen wäre für 180€ echt teuer.. je nachdem welches Mikro getauscht werden soll.. das normale zum telefonieren unten kostet nen paar Euro und der Einbau dauert auch nicht lange..
Audio IC neu machen wird ungefähr 140-180€ kosten schätze ich... da muss es ja komplett zerlegt werden usw.. das ist das einzige was sich dann lohnt... ansonsten als defekt verkaufen und nen anderes Modell kaufen ;) muss man selbst entscheiden was besser ist..
 
  • Like
Wertungen: errorlog und dg2rbf

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Wenn es wirklich der Audio IC ist (wonach es für mich ganz klar aussieht) hilft es nicht das Mikro zu tauschen.. und Mikro tauschen wäre für 180€ echt teuer.
Ja, so ungefähr drehen sich die Gedanken auch in meinem Kopf. Mehr als gefährliches Halbwissen habe ich da aber nicht vorzuweisen.

Klar, ein paar Youtube Videos von Jessa Jones habe ich mir irgendwann auch schon angesehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, worum es eigentlich geht. Aber das war`s dann auch schon.

Gibt es in "good old Germany" jemand mit vergleichbaren Qualitäten wie Jessa?

Inzwischen ist im Rahmen einer Vertragsverlängerung ein neues IPhone da, aber wie gesagt, was macht Frau mit dem Teil? Wegtun, damit es nicht noch mehr Anlaß zum drüber Ärgern gibt?

Ich würde mal behaupten ein Mikrotausch bringt keine Lösung. Das würde ich mir dann auch noch zutrauen. Da aber irgendwie das mit dem Audiochip die plausibelste Erklärung ist, komme ich da nicht weiter.

Tendenz ist im Moment leider: verkaufen an Bastler...
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Hab mal auf kurz auf Youtube reingesehen. Gefällt mir. Werde das weiter geben, ist halt nicht meine Entscheidung.

Vielen Dank.

Wenn es eine Fortsetzung gibt, werde ich berichten.

Edith: Cool, Nerd-TV. Mag es, wenn jemand weiß, was er tut.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Wotan18m14

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Ok, die Geschichte geht weiter: vorhin (auf einem Samstag vormittag) per Mail angefragt, und kurze Zeit später die Antwort gehabt.

Zitat: Wird zu 99% ein Audio IC Fehler sein der extrem bekannt ist beim 7er

Preis mit Hin- und Rückversand klingt auch plausibel (besser als Mikrotausch für 180€ beim lokal Apple Dealer).

Jetzt muss Frau entscheiden, ich würde es machen.

Hab mal ein Video bei Youtube ausgewählt, an dem man/frau zwischen den Zeilen gut die Arbeitsweise erkennen kann.

Das geht schon ziemlich nah an die Arbeits- und Denkweise von Jessa Jones ran.

Hab leider keine Ahnung, was bei der Displayreparatur im Video auf der Rechnung steht, aber wer macht sich sonst die Mühe "refurbished Displays" zu verbauen?

Bin gespannt, wie "meine" Geschichte weiter geht.

Klick
 
  • Like
Wertungen: Wotan18m14

Wotan18m14

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
07.09.16
Beiträge
1.239
Jup sag ich ja :) alles gut halt uns auf dem laufenden wie es weiter ging :)