IPhone 6s oder aktuelles Android?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von paßkale, 13.03.19.

  1. paßkale

    paßkale Granny Smith

    Dabei seit:
    23.10.13
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    nachdem mein erster Versuch ein gebrauchtes iPhone beim Händler mit Garantie zu erwerben gescheitert ist, soll es nun ein Neues werden.
    Das günstigste iPhone welches es bei mir bekannten Händlern zu kaufen gibt ist das 6s. SE lasse ich mal außen vor, kostet ähnlich, mir gefällt die Größe des 6s aber besser. In der Regel kostet das 6s so knapp über 300€. Für unter 300€ bekommt man schon ein Mittelklasse Androidhandy. Auch wenn wir hier im Appleforum sind, welche Gründe sprechen für das ältere 6s, welche für ein Huawei, Honor, Nokia, Motorola, Nokia etc?

    Gruß
    paßkale
     
  2. Black-Mamba-HQ

    Dabei seit:
    08.06.13
    Beiträge:
    48
    Für das iPhone spricht ganz klar das Betriebssystem. Es ist perfekt angepasst, sicher und läuft sehr stabil. Wenn dir haufenweise Spielerei wichtig ist dann ist Android die bessere Wahl. Ich persönlich mag die Vorzüge von iOS seit Jahren.
     
    dg2rbf gefällt das.
  3. verdeboreale

    Dabei seit:
    09.01.18
    Beiträge:
    36
    Es spricht ganz klar iOS für das iPhone. Und die Update-Politik der Android-Hersteller gegen diese.

    VG

    Verdeboreale
     
    rocket6861 gefällt das.
  4. Samson39

    Samson39 Querina

    Dabei seit:
    15.10.17
    Beiträge:
    185
    Ich hhabe von der Fa. noch ein 6S. Ist mir zwar zu klein, man kann aber fast alles damit machen. Einschänkund ist vielleicht Kamera und aufwendige Spiele. Und der Touch-ID Sensor ist noch beweglich und kann damit ausleiern und verdrecken.
     
  5. Montfort

    Montfort Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    01.05.16
    Beiträge:
    815
    iPhone



    Gute gebrauchte findest du bei Rebuy
     
  6. ottomane

    ottomane Orleans Reinette

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.308
    Statt 6s würde ich ein 7er kaufen. Der Homebutton ist nicht mehr mechanisch und das Gerät ist wassergeschützt.
     
  7. alex34653

    alex34653 Zabergäurenette

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    606
    aller Wahrscheinlichkeit nach wirst du bei einem gebrauchten 6s länger mit Updates versorgt werden als mit einem aktuellen Android-Phone. Selbst wenn es unter dem Deckmantel Android One verkauft werden sollte.
     
    Montfort gefällt das.
  8. uhansen

    uhansen Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.09.11
    Beiträge:
    775
    Ich habe schlechte Erfahrungen mit dem 6s gemacht. Der Original-Akku war sehr schnell defekt, der Ersatzakku von Apple hielt nur ein halbes Jahr. Das Display hatte einen verschwommenen bläulichen Fleck in einer Ecke (sichtbar nur zum Beispiel bei dunklen Filmszenen).

    Ist wahrscheinlich nur ein Einzelfall. Aber ich würde es nicht mehr holen. Ein 8er wäre das Minimum für mich heutzutage.
     
  9. mArKuZZZ

    mArKuZZZ Ribston Pepping

    Dabei seit:
    18.10.18
    Beiträge:
    301
    Ich komme quasi frisch von Android, und ich persönlich würde keinen der eingangs genannten Hersteller kaufen, und erstrecht kein Mittelklassemodell. Meiner Meinung nach beherrschen nur 2-3 Android-Hersteller einigermaßen die Software und keinen davon hast du genannt. Weiterhin bin ich der Meinung, dass man bei Android Flagschiff-Hardware braucht, um trotz der Unzulänglichkeiten in der Software auf einigermaßen absehbare Dauer Spaß dran zu haben.

    Aufgrund meiner Erfahrungen in der jüngeren Vergangenheit würde ich dir auch zu einem halbwegs aktuellen iPhone raten, z.B. einem 8.
     
  10. J.Lebowski

    J.Lebowski Gloster

    Dabei seit:
    10.06.18
    Beiträge:
    60
    Ich stand ebenfalls vor dieser Frage, allerdings in einer anderen Preisklasse. Es stand sowieso ein neuer Vertrag an und dieser durfte dieses Mal nicht von einem Billo-Anbieter sein. Gutes Netz und Top Handy war für mich gesetzt.

    Die absurden Preise für aktuelle iPhones wollte ich nicht mitmachen, so kostete zum Release des Mate 20 Pro eben jenes nur 50,- mit 11GB Daten bei Vodafone direkt, ein Iphone XS hätte, trotz ähnlichem VK des Gerätes an sich, 65,- monatlich gekostet.

    So entschied ich mich für das Mate 20 Pro, war im ersten Moment damit auch sehr zuzfrieden, bis die vielen, kleinen Dinge mich zur absoluten Weißglut gebracht haben. Zunächst das Positive:

    - unglaubliche Kamera, gerade bei Nacht. Die Fotos sahen aus, wie mit Photoshop bearbeitet.
    - unglaubliche Akkukapazität ( Als Intensivnutzer waren locker 2 Tage mit einer Ladung drin )
    - unglaublich schnelles Aufladen ( 0-70% in 30 Minuten waren tatsächlich keine Werbelüge )
    - Fingerabdruckscanner im Display

    So war das Mate 20 Pro den aktuellen iPhones technisch weit überlegen und ich schlug zu.

    Dann ging es los:

    - das Hintergrundbild änderte sich völlig willkürlich alle 3-5 Tage auf die Standardeinstellung zurück
    - die automatische Helligkeitsanpassung bei veränderten Lichtverhältnissen lies sich nicht gänzlich deaktiveren
    - mit dem Edge Display konnte ich kaum einen Satz fehlerfrei schreiben, da die Abtastung in Richtung Displayrand sehr ungenau war
    - die Performance im einzigen Spiel, welches ich ab und zu mal spiele ( Pokemon go ) war unter aller Sau. 10-15 FPS
    - es gab einen huawei eigenen „hivision“ screen, der auftaucht, wenn man von oben herunter wischt, um an die shortcuts für einstellungen, helligkeit, mobile daten etc. zu kommen. Kann auch an mir liegen, aber ich konnte keine einstellung finden, diesen zu deaktivieren. So landete ich immer und immer wieder in diesem nutzlosen screen, anstatt an die shortcuts heran zu kommen.

    Das Gerät an sich war hardwaretechnisch wirklich super. Aber mit Android als Betriebssystem war es für mich völlig unbrauchbar, weil es mich ständig wegen irgendwelchen Kleinigkeiten aufgeregt hat. Ich tauschte es nach zwei Wochen gegen ein Iphone X mit 256GB und bin seitdem, trotz weniger Features, völlig zufrieden.

    Wenn du es gewohnt bist, flüssig und stressfrei mit IOS zu arbeiten, tu dir den Gefallen und bleib dabei. Ich für meinen Teil werde nicht allzu bald wieder bei Android vorbei schauen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Adrian
     
    lucifer und ottomane gefällt das.
  11. mArKuZZZ

    mArKuZZZ Ribston Pepping

    Dabei seit:
    18.10.18
    Beiträge:
    301
    Das unterschreibe ich so. Letzten Juni hatte sich eine Freundin das damalige Huawei Flagschiff geholt, die hättest du im Oktober mal fluchen hören sollen. :confused:

    Da ich meine Smartphones sehr lange nutze, bleibe ich nun auch für eine Weile bei iOS und bin gespannt zu erleben, wie sich ein iPhone im Laufe der Zeit verhält. Androiden kannst du spätestens nach 3 Jahren eigentlich wegschmeißen.
     
    ottomane gefällt das.
  12. Yiruma

    Yiruma Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    3.059
    Ich bin ja voll und ganz Apple Fan, aber das man einen Androiden nach 3 Jahren wegschmeißen kann, ist um es deutlich zu sagen, Schwachsinn!
     
    walnussbaer gefällt das.
  13. martin81

    martin81 Winterbanana

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    2.188
    Ich würde dir auch eher zum 7er raten. Das gibt es Neu direkt von Apple für 519€.
     
  14. mArKuZZZ

    mArKuZZZ Ribston Pepping

    Dabei seit:
    18.10.18
    Beiträge:
    301
    Freut mich dass du offensichtlich andere Erfahrungen gemacht hast als ich.
     
  15. J.Lebowski

    J.Lebowski Gloster

    Dabei seit:
    10.06.18
    Beiträge:
    60
    Vielleicht kommt es da auch nur auf die Ansprüche an. Wenn ich an mein galaxy S5 denke und daran, wie sehr die Technik 3 jahre danach fortgeschritten war, würde ich diese Aussage bedingt unterschreiben. Es war noch funktionsfähig, aber eine Freude war das 3 Jahre später sicher nicht mehr. Heutzutage ist ein Androidflagschiff, je nach Anspruch, sicher auch 3 Jahre später noch gut nutzbar, solange der Akku noch hält / ausgewechselt wurde.
     
  16. floriano

    floriano Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.468
    Das 6s würde ich auf keinen Fall kaufen. Es wurden Samsung und TSMC Prozessoren verbaut. Wenn du eins mit Samsung Chip erwischt dann adieu gutr Akkulaufzeit!

    Du könntest über eBay Kleinanzeigen nach einem verschweißten iPhone 8 schauen wenn dir der Neuzustand sehr wichtig ist.
     
    uhansen gefällt das.
  17. cashYOU

    cashYOU Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.12
    Beiträge:
    635
    Kann mich über mein iPhone 6s nicht beklagen, hat sich vor kurzem auch mein Bruder gekauft und ist damit sehr zufrieden. Wenn man keine hohen Anforderungen an Technik hat ist das völlig ausreichend!
     
  18. Zug96

    Zug96 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    28.01.13
    Beiträge:
    1.502
    Also ohne alle Beiträge zu lesen, willst du IOS dann das 6s ansonsten wirst du von der Hardwareseite mit einem aktuellen Android besser bedient sein (Kamera, Akku, Display, Wasserdichte, Stereo Sound...)
     
  19. Chronles

    Chronles Cripps Pink

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    152
    Das 6S ist auch alt, vielleicht läuft darauf nur schlecht iOS13 oder gar nicht, Vielleicht wäre Android besser.
     
  20. Montfort

    Montfort Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    01.05.16
    Beiträge:
    815
    Schade dass Blackberry seine OS nicht weiterverfolgt hat und leider mit Android kooperiert

    Du hast also die Wahl zwischen
    - Android und
    - iOS

    Echte weitere Alternativen gibt es nicht

    iOS ist besser
    Ist zwar der goldene Käfig... aber irgendwie ist doch überall ein Rahmen / Gitter... also ist alles ein Käfig

    Bei iOS hast du keine weitere Wahl, es bleibt nur das iPhone
    Bei Android hast du viele Smartphones zur Auswahl. Bei den Preisvergleichen darfst du nur Äpfel und Birnen nicht mischen. Der Markt bietet für Android von billigsten Geräten bis Highend. Apple bietet nur in Applequalität an und bedient den Ramschmarkt nicht. Trotzdem sind die Preise mittlerweile frech. Das es ausgewogen ging zeigte Blackberry (ihr merkt, ich bin immer noch traurig und nur notgedrungen zu Apple gewechselt).

    Ich empfehle dir ein iPhone. Das ist Momentan das sinnvollste.
    Welches hängt von deinem Budget ab.
    Grundsätzlich ist das Neuste am sinnvollsten. Also Xs oder Xr
    Die sind jedoch ziemlich teuer bzw das Xr ziemlich groß
    Nun müsstest danach unten gucken, was kosten neue, was gebrauchte bis du bei deinem Gerät landest. 8 ist besser als 7. 7 besser als 6s. 6s besser als 6. Neu besser als gebraucht.

    Ich befürchte, dass iOS 13 nicht mehr auf meinem SE laufen wird. Stehe also auch vor der Frage, was der Nachfolger wird. Zunächst warte ich ab, welche neuen Geräte es mit iOS 13 geben wird - nach den jetzigen Geräten ist mir das Xs zu groß. Das iPhone 8 ist noch kleiner, so dass ich das 8er kaufen würde. Ein gebrauchtes mit Spuren kostet 400 Euro plus neuer Akku oder Neu 679€. Da habe ich noch keine echte Antwort. Gebraucht ist teuer genug - aber neu ist neu. Dazu kommt, dass ich überlege ohne Cover (wegen der Größe) das Gerät zu nutzten, was für gebraucht spricht, aber neu ist halt neu. Ich hab ja noch Zeit.


    Ich hoffe ich konnte mit meinen Überlegungen helfen.


    Wenn es doch Android werden sollte, dann nicht überteuert Samsung, sondern mal auf die China-Geräte gucken. Da gibt es gute Geräte für schmales Geld - zumindest in Konkurrenz zu den namhaften Herstellern.
     
    Joh1 gefällt das.