iPhone 5s downgrade von 11 auf 10.3.3

flosurat

Erdapfel
Mitglied seit
18.10.17
Beiträge
1
Ich bin wie die meisten nicht mit ios 11 zufrieden. Gibt es eine möglichkeit zu 10.3.3 zu downgraden jetzt wo es nicht mehr gesignt ist? Vielleicht mit Jailbreak? Ich habe ein 5s A1530
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.860
Hallo!

Du kannst nur eine signierte iOS-Version installieren. Auch ein Jailbreak, der ja gar nicht möglich ist mit aktuellen Versionen, würde dich da nicht weiter bringen.
 

Synoxis

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
09.06.09
Beiträge
2.346
Ein Downgrade ist nicht mehr möglich, egal ob mit oder ohne Jailbreak.
 

Stefan 008

Jonagold
Mitglied seit
19.10.17
Beiträge
21
Und warum kommt dann 11.1 nicht endlich ? Wieso lässt man den Kunden auf dem verbugten 11.03 sitzen und gibt Ihm nach ca. einer Woche iOS 11 Release keine Möglichkeit mehr zurück auf die Stabile 10.3.3 Version zu gehen ? Ich verstehe da Apple nicht .

Wenn iOS 11.1 soviel besser ist sollten Sie es sofort releasen.
 

NorbertM

Lohrer Rambour
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.806
Wenn iOS 11.1 soviel besser ist sollten Sie es sofort releasen.
Du hast 11.1 getestet und hältst es für "soviel" besser? Ich kann das aus dem praktischen Einsatz jedenfalls nicht bestätigen. Auch die aktuelle Beta hat hat aus meiner Sicht noch einiges Optimierungspotenzial.
 

Stefan 008

Jonagold
Mitglied seit
19.10.17
Beiträge
21
Nein ich habe sie nicht getestet . Das war auf den Beitrag über mir bezogen . und ich habe auch schon in anderen Foren gelesen man solle auf 11.1 warten da soll einiges besser werden . Deswegen meine Frage warum warten wenns damit besser wird.
 

staettler

Baumanns Renette
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.980
Und warum kommt dann 11.1 nicht endlich ? Wieso lässt man den Kunden auf dem verbugten 11.03 sitzen und gibt Ihm nach ca. einer Woche iOS 11 Release keine Möglichkeit mehr zurück auf die Stabile 10.3.3 Version zu gehen ? Ich verstehe da Apple nicht .

Wenn iOS 11.1 soviel besser ist sollten Sie es sofort releasen.
Wo genau ist es denn „verbugt“?
 
  • Like
Wertungen: Synoxis

Stefan 008

Jonagold
Mitglied seit
19.10.17
Beiträge
21
@raven
Na wenn einige Beta User sagen man solle bis 11.1 warten da wird vieles besser kanns ja nicht mehr Bugs haben als in 11.03 , oder doch ? Und Wenn Release 11.0 ect. nicht sauber läuft wieso dann die Stabile 10.3.3 unsignieren ?
 

raven

Golden Noble
Mitglied seit
12.05.12
Beiträge
19.053
wieso dann die Stabile 10.3.3 unsignieren ?
Weil Apple das immer so macht.

Zu besser laufen und iOS 11. nur mal soviel: In der Betaphase haben alle iOS 11 gelobt. War ob to top. Dann kam der Rollout. Und schon war die Finale nicht mehr so top. Kann mit 11.1 auch passieren. So gesehen dürfte man niemals eine Nullerversion installieren. Weder macOS noch iOS. Müsste theortisch bei der letzen Version bleiben.
 

Stefan 008

Jonagold
Mitglied seit
19.10.17
Beiträge
21
Also das iOS 11 Bugs hat kann man ja wohl überall nachlesen ( google )
Ich selbst hatte Probleme mit der Notizen App ( schwarzer Bildschirm ), eMail Anhänge wurden nicht geladen , Meine Fitbit Blaze wollte auf einmal nicht mehr über Bluetooth connecten obwohl es mit iOS 10.3.3 nie ein Problem war. Akkulaufzeit war um einiges schlechter . Mehr konnte ich in der kurzen Zeit an Bugs nicht entdecken da ich dann wieder zurück auf 10.3.3 bin.

Meine Tochter hat aber bis heute Abend iOS 11.03 drauf gehabt und trotz 2 maligen neu einrichten des iPhones ohne Backup aufspielen , läuft Ihr iPhone schlechter als mit 10.3.3 . Akkulaufzeit ebenfalls kürzer als zuvor . Manchmal massives ruckeln und stottern beim Scrollen oder Swipen auf dem Homebildschirm oder in den Einstellungen . Fotos App schliesst sich beim benutzen hin und wieder von selbst. Ihr Bluetooth Lautsprecher wird ohne Grund während des Musik hörens getrennt . War zuvor mit 10.3.3 auch nicht.
Leider habe ich bei Ihr den Zeitpunkt verpasst auf iOS 10.3.3 zurück zu gehen da Sie ein paar Tage im Urlaub war . Jetzt habe ich Sie vor einer STD beim Beta Programm angemeldet um die 11.1 installieren zu können in der Hoffnung das etliche Bugs dort behoben sind.

Edit : Achja , im Auto wurde nach dem verbinden über Bluetooth mit dem Autoradio die Empfangsstärke des Mobilfunknetzes nicht mehr angezeigt, was mit 10.3.3 zuvor einwandfrei funktionierte.

@raven , verstehe ich das richtig ? Soll das bedeuten das zwischen der Betaphase , wo nach alles top war , bis zum Rollout, noch soviel geändert wurde das iOS 11 dann doch nicht mehr top war ? was bringt dann die Betaphase, wenn Sachen noch geändert werden oder hinzukommen und dann im Rollout sind ohne getestet worden zu sein ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.171
Da wird nichts herausgenommen, es wird in der Regel die letzte Beta einige Zeit getestet und dann zur final gemacht, das erkennt man auch an den Build Nummern.
iOS 11, sowohl Finals als auch betas läuft hier zum Beispiel auf diversen Geräten gut, allerdings interessiert es bei uns niemanden auch nur die Bohne, wie die Akku Laufzeit ist oder ob es man microruckler gibt, derartiges wird gemeldet, aber unseren Workflow stört das nicht die Bohne.
 
  • Like
Wertungen: SVWFF07

raven

Golden Noble
Mitglied seit
12.05.12
Beiträge
19.053
verstehe ich das richtig ? Soll das bedeuten das zwischen der Betaphase , wo nach alles top war , bis zum Rollout, noch soviel geändert wurde das iOS 11 dann doch nicht mehr top war ?
Grundsätzlich verstesht du das richtig. Wobei wie es in der Beta war kann ich selber nicht beurteilen. Bei mir kommt auf ein produktives System keine Beta.

Was man aber u.A. hier so liest, waren einige von der Beta angetan und in der Finale etwas weniger.
Hier ist ein iPad Air 2 und ein iPhone 6 auf iOS 11.0.3. Läuft. Einiges findet man woanders woran man sich innert kurzer Zeit gewöhnt. Die wenigen Microrukler die es hat, sofern man danach sucht stören hier nicht. Der Akku ist ein Verschleissteil. Ob der nur 20 Minuten länger hält oder gefühlt 30 Minuten weniger ist egal. Darauf wird hier nicht geachtet.

Den sog. Drehbug hatte das Air 2 schon unter 10.xxx, mit 11.0.3 nun weniger.

Kurz gesagt: Bei jeder Version von iOS hatten einige Probleme andere nicht. Die welche haben oder hatten schlagen dann irgendwo auf.

P.S. Abegesehen davon ist ein iphone 5s nicht eben das neuste Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

Apfelsaft2017

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
25.09.17
Beiträge
534
geduld wir bekommen mit etwas Glück nächste Woche schon 11.1 dann wird alles besser also nur nich wenige Tage Geduld