1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 4G - Was wird es bringen?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Digitalnomade, 17.01.10.

  1. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Das es kommt, scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Aber was wird es bieten?
    - Verbesserte Kamera? Wahrscheinlich.
    - Neuer Prozessor? Vermutlich.
    - Unibody? Ist zu erwarten. Aber was ist z. B. mit dem Anschluß fürs Aufladen.
    [​IMG]

    Was ich weiß, wird es ja der einheitlich verabschiedete Standard, der Micro-USB- Anschluß, der demnächst seinen Weg ins iPhone finden wird.
    [​IMG]

    Aber was ist dann mit den ganzen Geräten (BOSE etc.), die noch den alten Anschluß brauchen, um in Betrieb genommen zu werden.
    [​IMG]

    Und wird jetzt schon die neue Mobilfunktechnologie LTE? Ist es schon zu früh (zu teuer), die nötige Technologie zu verbauen?
     
  2. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Falls das iPhone einen Micro-USB-Anschluss bekommt, kann ich mir vorstellen, dass Apple parallel auch noch auf den Dock-Anschluss setzt. Wobei ich mich auch erinnern kann gelesen zu haben, dass der Mirco-USB-Standard auch mittels Adapter gelöst werden darf. Wenn Apple den also mitliefert, dürfte sich das Thema vielleicht schon erledigt haben. Schließlich geht es doch darum, dass nicht zu jedem Handy ein eigenes Ladegerät von nöten sein soll, oder?

    Adapter sind zwar auch wieder zusätzliche Peripherie, aber immer noch umweltfreundlicher als zig Ladegeräte.

    Wobei ich gerne einen integrierten Micro-USB-Anschluss sehen würde. Ein Standard ohne zusätzliche Adapter macht das ganze ebene mobiler und universaler. Klinkenstecker sollten m.M.n. auch Standard werden; Adapterlösungen sind auch hier nervig.
     
  3. KaNaK

    KaNaK Auralia

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    199
    Ich glaube wohl kaum das Apple so hart verscheissen möchte, da ich die adapterlösung mir schwer umsetzbar vorstelle. Außerdem ist apple nicht gerade die firma die mit den trends geht.
    LTE niemals, da es im größten teil der welt noch nicht verfügbar ist. Abgesehen davon bezweifele ich dass so ein revolutionärer handy chipsatz minimalen akkuverbrauch und anschaffungskosten mitsich bringt.
    Aber ich denke dass es vom design her und von den funktionen dem tablet angepasst wird. Ansonsten 64 Gb, technisches update, bessere kamera. Aber wie immer weiß man es nie bis zur keynote ;)
     
  4. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Persönlich hoffe ich sehr auf Unibody, da es dadurch noch um einiges edler wirken würde. Interessant wäre auch eine Aufspaltung in iPhone und ein iPhone Pro, letzteres dann evtl. mit Unibody. Ich vermute gerade jetzt wo man iPhones eigentlich ständig sieht sehnen sich viele wieder nach etwas exklusiverem.

    Kamera wird wohl auf 5 Megapixel erhöht und ein LED-Blitz war ja auch im Gespräch. Die Verbesserung wird sich sicher eher in Grenzen halten und Apple macht das sicher auch nur um mit dem (sinnlosen) Megapixeltrend anderer Hersteller mit zu halten. LED wäre nicht schlecht, aber meiner Meinung nach auch kein Muss.

    Über die Software hat man aber irgendwie noch kaum etwas gehört. Ich vermute, dass hängt damit zusammen, dass selbige evtl. auch für das Tablet verwendet wird, und man so nicht zu viel darüber preisgeben möchte.

    Das der Dockconnector entfernt wird halte ich für ausgeschlossen. Mit OS 3.0 wurde doch erst die API Funktionalität vergrößert und eine derart große Bandbreite an Zubehör gibt man nicht so einfach auf. Apple ist zwar meist sehr konsequent bei der Umstellung auf neue Anschlusstypen, aber den eigenen Dockconnector aufgeben und zurück auf eine simple Micro-USB-Lösung zu gehen ist doch sehr unwahrscheinlich. Einen zusätzlichen Anschluss anzubringen wäre auch nicht Apple-like und gerade beim iPhone, wo man sich auf das wesentliche beschränkt, „quetscht“ man ja nicht umbedingt noch einen Port dazu. Weiß zwar nicht genau wie die Vorschrift ausgelegt ist aber Apple wird entweder wie erwähnt einen Adapter beilegen (ist ja technisch problemlos möglich) oder eine evtl. Geldstrafe in Kauf nehmen.
     
  5. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Der 5-polige Micro-USB-Anschluss wird definitiv nicht den 30-poligen Dock-Anschluss ersetzen. Wenn, dann wird es einen passenden Adapter geben, mehr nicht - es soll ja ausschließlich zum Aufladen dienen.

    Allein schon die Möglichkeit das iPhone/iPod mittels AV-Kabel an den Fernseher anzuschließen, versuch das mal mit Micro-USB. :p
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich möchte daran erinnern, dass es jetzt schon möglich ist, das iPhone und auch die iPods per USB aufzuladen. Damit ist man jetzt schon relativ Netzgeräteunabhängig.
     
  7. wolfes1126

    wolfes1126 Riesenboiken

    Dabei seit:
    17.12.09
    Beiträge:
    290
    Und dein 30 poliger Dock Anschluss geht über auf was ????? USB

    Vielleicht wurde deshalb nun schon offizielle kein TV-OUT mehr unterstützt ?
    Ist immerleichter zu verkraften eine Funktion abzugeben wenn es die im Vorgängermodell schon nicht mehr gab
     
  8. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    iPhone mit Mini-USB ? niemals brrrrrrrr

    allein der Gedanke [​IMG]
     
  9. philippnet

    philippnet Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    155
    Ich gehe auch mal von ner Adapterlösung seitens Apple aus..

    Mini USB mag zwar vielleicht zum Datentransfer und zum Aufladen generell ganz kompatibel sein aber ich denke ohne den Dock-Anschluss wird man bei Apple nicht auskommen.. Allein das "Iphone-in-die-Dockstation" reinstellen würde mit Mini USB ja gar nicht klappen.. Da müsste man ja lange rumwurschteln damit man den Stecker trifft..:p
     
  10. Bace

    Bace Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    380
    Eine aufschiebbare Tastatur. Das würde ich echt genial finden.
     
  11. Semmi

    Semmi Idared

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    25
    1. würde das gerät nicht 4g heißen, da 3g nicht für 3. generation steht, sondern für den netzstandard 3g
    2. sicher keine aufschiebbare tastatur
    3. ist das iphone nicht schon uniboy? wo sind denn noch einzelne teile?
     
  12. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Boah nicht dein ernst. Zum Glück ist das nicht mal Gerüchtemäßig ein Thema.
     
  13. sergio_layos

    sergio_layos Jerseymac

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    459
  14. christian86

    christian86 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    240
  15. el_mare

    el_mare Jonagold

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    19
    zu klobig..... Ich finde es sollte dünner werden, so wie der ipod touch
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Unibody ja, Aluminium nein... Würde wohl das GPS Signal zu stark abschirmen...
     
  17. Elliram

    Elliram Gloster

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    65
    Ähhmm...aber Apple war doch eine von den lead-companys als es um die einführung von mini-usb als internationalen standard ging..?
     

Diese Seite empfehlen