1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3GS als Webserver nutzen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von GoogleBot, 07.07.09.

  1. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Wie kann ich mein iPhone als Webserver nutzen?

    Hab da irgendwas mit Air Sharing und WebDev in Erinnerung...

    Wenn ich Air Sharing habe, wie kann ich dann ich IP mit dem Internet verknüpfen und jedem zugänglich machen?

    Danke!
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.475
    Ich weiß nicht genau, was Du machen willst. "IP mit dem Internet verknüpfen" klingt ziemlich kryptisch, oder?
    Vielleicht hilft Dir ja das hier weiter.
     
  3. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Danke, aber Tethering habe ich bereits. Funktioniert auch einwandfrei. Aber ich meinte mit meiner Frage oben was anderes:

    Es gibt doch für PCs die möglichkeit online auf die Daten/Festplatte zuzugreifen. Quasi wie ein Homeserver fürs Internet, also ein Webspace im Rechner daheim.
    Funktioniert ja zum Beispiel mit DynDNS.com oder no-ip.com

    Das App "Air Sharing" macht da doch schon mal die halbe Sache: Es ermöglicht Außenstehende via IP-Adresse und ggf. Passwort auf den Speicher meines iPhones zuzugreifen.
    Also kann ich diese IP doch auch irgendwie vom Internet aus erreichen? Mein iPhone ist ja schließlich mit ner IP im T-Mobile Netz eingeloggt?
     
    #3 GoogleBot, 07.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.09
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich glaube, mit Dateisharing und Webservern verwechselst Du ein paar Dinge.

    Und zu AirSharing: Zum Glück stellt das seine Serverdienste nur über WLAN bereit und natürlich auch nur, während es im Vordergrund läuft. Ein WLAN wiederum ist im Normalfall absichtlich so abgeschottet, dass die einzelnen Clients darin eben nicht aus dem Web ansprechbar sind.

    Das wäre ja noch schöner, wenn mein Handy seinen Akku und mein Datenvolumen dafür aufbraucht, um als Server übers Internet anderen Leuten meine Daten zur Verfügung zu stellen! Ein Handy ist als Client, nicht als Server ausgelegt.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Theoretisch (nicht getestet):

    wenn Du via AirSharing im WLAN erreichbar bist, könntest Du über Portforwards und DynDNS auch den Webserver von AirSharing auch von draussen erreichbar machen. Auf's Datenvolumen hat das keinen Einfluß, weil ja übers lokale WLAN gearbeitet wird.

    Deutlich anders ist die Situation wenn der Webserver per UMTS/EDGE Verbindung publiziert werden soll. Dann ist aber schon AirSharing das falsche Mittel. Da wir beim iPhone OS um eine adaptierte OS X Version reden, könnte man annehmen, dass sich dort auch ein Apache drauf wiederfindet, der sich (vermutlich via Jailbreak) konfigurieren und aktivieren, hilfsweise noch nachinstallieren liesse.

    Welchen Sinn das haben könnte erschliesst sich mir allerdings jedoch nicht.

    Gruß Stefan
     
  6. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    @ gKar:
    Ah okay, schade eigentlich...

    Via WLAN über meinen Router mit DynDNS-Einstellung könnte es ja theoretisch funktionieren, aber dazu fehlt wohl die Software.

    Naja war nur ne Überlegung, hätte wohl doch Informatik studieren sollen ;) trotzdem danke!

    @ stk:
    Hmmm naja wenn man sich immer frägt ob irgendwas überhaupt Sinn macht, dann ist das Leben doch nur halb so interessant ;)
    Mir würde es schon reichen, wenn beispielsweise sowas funktioniert ;)
    Natürlich braucht man sowas nicht wirklich, da wäre in FTP-App und ein eigener Webspace wohl weniger aufwändig...
     
  7. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Zumal würde das den Akku auch sehr schnell leer saugen denke ich, also wenn da ständig Daten gesendet/empfangen werden. WLan wird im Standby auch deaktiviert, also müsste das Iphone die ganze Zeit "An" sein, also das Display.

    Den Sinn dahinter verstehe ich auch nicht ganz, also mir fällt da kein Anwedungsgebiet ein?!
     

Diese Seite empfehlen