1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G tot nach Reboot

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von iblun, 26.11.08.

  1. iblun

    iblun Erdapfel

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein ab Werk offenes iPhone 3G und habe gestern per Quickpwn die aktuelle 2.2 Firmware aufgespielt. Hat soweit auch alles wunderbar funktioniert. Heute Mittag aber ich per Cydia einige Applikationen installiert. Nach einem Reboot ging dann auf einmal garnix mehr. Das Ding bleibt einfach bei der Annanas hängen und scheint sich nach dem Bootvorgang einfach wieder auszuschalten.
    Ich habe es geschafft das Ding in den DFÜ Modus zu bekommen und habe versucht sowohl die per Quickpwn erstellte FW als auch die Original 2.2 FW sowie 2.1 und 2.0 einzuspielen. Leider alles ohne Erfolg. Der Updatevorgang bricht immer mit der Fehlermeldung 1600 oder 1601 ab. Normalerweise kenne ich es wenn dort steht "IPhone wird für den Wiederherstellungsvorgang vorbereitet" das das iPhone kurz blinkt und neu startet etc. das passiert aber alles nicht. Wenn ich zur Zeit das iPhone versuche einzuschalten passiert gar nichts mehr, erst wenn ich das iPhone am Ladegerät einstecke erscheint wieder kurz die Annanas aber nichts weiter passiert.

    Hat irgendjemand eine Idee was ich noch versuchen kann um das iPhone wieder ans Laufen zu kriegen ?
     

Diese Seite empfehlen