1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G S aus den USA

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von BigTom91, 18.07.09.

  1. BigTom91

    BigTom91 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    8
    Hi Leute,

    ein Freund von mir geht nächsten Monat nach Amerika.
    In den USA hat er dann vor ein paar neue iPhone 3G S zu erwerben, da diese ja dort

    wesentlich günstiger sein sollen. Allerdings haben wir dazu noch Fragen, die ihr

    hoffentlich beantworten könnt.

    Wenn er mehr als ein neues iPhone (so ca. vllt. 4 bis 6 Stück) mit nach Deutschland

    bringt, und er am Flughafen vom Zoll rausgezogen wird, wieviel muss er dann pro iPhone

    nachbezahlen?

    Wenn er die iPhones einzeln per Post nach Deutschland schickt, kann der Zoll die

    Päckchen einbehalten und dann auch eine Nachbezahlung beantragen, wieviel wär das dann,

    oder kommen die Päckchen ohne Probleme nach uns zuhause?


    Schonmal Danke für eure Antworten.




    MfG BigTom
     
  2. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    19% Einfuhrumsatzsteuer + 19% Zuschlag=38%.
    Wenn die Telefone also 500€ kosten macht das bei 6 Telefonen 1140€.
    Dazu kommt noch evtl. ein Straf- oder Bußgeldverfahren, z.B. wenn Vorsatz beim Schmuggel nachweisbar ist (Ich seh Deinen Kumpel da schon stehen: "Ich habs bloß vergessen die Telefone anzumelden, ehrlich, war nicht absichtlich!). Erschwerend käme sicherlich hinzu, dass mehrere Telefone gleicher Art sicherlich nicht für den Eigengebrauch gedacht wären. Ich spekuliere mal, dass das die Wahrscheinlichkeit eines Strafverfahrens erhöht.

    Bei Einleitung eines Straf- oder Bußgeldverfahrens können die Gegenstände, auf die sich das Verfahren bezieht, als Beweismittel sichergestellt oder beschlagnahmt werden.

    Quelle: Internetseite des Zolls



    Bei einem Päckchen verhält es sich übrigens prinzipiell genau so.
     
  3. 1ceracer

    1ceracer Erdapfel

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    4
    Ist es in Amerika immer noch so, dass man das iPhone im Apple Store für 199$ bekommt und den Vertrag dann erst in iTunes abschließen muss (man könnte es ja auch hacken)?

    @bauklo:
    Ich meine auf derZoll-Webseite gelesen zu haben, dass man nur 19% EUSt blechen muss.
     
  4. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Hm. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr kontrolliert werdet ist ja nicht so wirklich hoch.
    Man könnte es probieren :p
    Aber wenn doch, dann... nich gut
     
  5. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    In Reportagen wird kontrolliert. Immer den Reportagen folgen!
     
  6. Blutkuss

    Blutkuss Cox Orange

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    101
    wenn er erwischt wird kommen auf die Zoll Gebühren als Strafe noch mal der gleiche betrag oben Drauf und das wird dann richtig teuer
     
  7. Koeh

    Koeh Braeburn

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    47
    Hier bin ich vielleicht nicht 100%ig richtig, aber:

    Wie läuft das mit einem iPhone 3GS kaufen in den USA. Kauft man es dort und muss den Vertrag erst später über iTunes freischalten (mehrfach gelesen) oder wie läuft das? Kann mir da jemand genauer was dazu sagen? Ich gehe mal schwer davon aus, dass man es dann Jailbreaken muss, richtig? :D
     

Diese Seite empfehlen