1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G ohne SIM-Lock in Belgien

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von derStyler, 09.07.08.

  1. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    na das ist doch mal was aber der preis ist auch nicht ohne

    quelle:
     
  2. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
  3. Rabbit

    Rabbit Antonowka

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    354
    wow, kein simlock = kein Unlock und garantie und alles bleibt erhalten. Aber waer ja alles auf Belgisch. Kann man einfach ueber itunes die deutsche firmware draufhaun ohne garantieverlust?

    Also ich glaub ich fahr nach belgien und nich in die schweiz^^

    EDIT: Ist auch schon ein Preis fuer die 16 gb Variante bekannt? weil irgendwie find ich nix dazu..
     
  4. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    die preise stehen in meinem zitat ;)
     
  5. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    ich glaube das die deutsche software auf ALLEN iphones auf der ganzen welt drauf ist (ab 2.0) das hat doch steve gesagt oder ?

    Das man ohne weitere downloads die sprache einfach umstellen kann..
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ja, die Software ist wie alle Apple-Software international.

    Allerdings werden sich Importe bei den Preisen kaum lohnen, da man dann umgerechnet schon fast wieder auf T-Mobile-Preisniveau ist.
     
  7. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052

    wie importieren ?

    ich kann nicht mal eben nach belien fahren und dann das iphone mitrüber nehmen ?
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Doch wieso auch nicht? Und da Belgien ebenfalls in der EU ist, musst du auch nichts verzollen...

    Von daher weiss ich auch nicht genau was er meint...
     
  9. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    kannst ja auch nen tagesausflug nach belgien machen
     
  10. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    ja, ja ich verstehe schon, aber der bananenbieger hat doch gesagt importieren, naja egal

    aber ich bruche ad keine steuernummer oder irgendwas das ich belgier bin ode r?
     
  11. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    YES YES YES YES!!! Brügge sehen und iPhone kaufen...
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ein Import ist es doch auch immer noch. Nur dass man für EU-Importe weder was verzollen oder anmelden muss.

    Andererseits schnell beim Zoll vorbeispringen und 19% EUSt. zahlen wäre auch nicht gerade schwer, oder?
     
  13. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hm ich rechne mal kurz durch:

    in Deutschland: 150€ fürs phone und 49€ *24 = 1326 €

    so Waffel phone: 615 € bleiben noch 711 € für die Reise und einen 24 Monats Vertrag mit ausreichendem Datenvolumen evtl. Hotspotflat 100 Freiminuten 40 Frei Sms alles pro Monat versteht sich und ner Weekendflat...

    Rendiert sich das Ganze dann überhaupt noch ? Vorallem bleibt abzuwarten wie es dann mit dem Service und der Garantie in Deutschland aussieht wegen Rechnung usw...
    Und dann is noch die Frage wie schwer es ist eins aus Belgien zu bekommen bei der sehr hohen Verfügbarkeit
     
  14. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Das "Waffel-Phone" ist doch eine vergleichsweise günstige Gelegenheit für Kunden, die eben keinen Vertrag wollen, daher kann ich Deine Rechnung nicht nachvollziehen. Zum Surfen gibt es WLANs, zum Telefonieren eine günstige Prepaid-Karte, aber der Garantiepartner ist halt in Belgien. Und?
    Die interessante Frage ist aber in der Tat, wie es mit der Verfügbarkeit aussieht.
     
  15. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Naja wenn ich ein iPhone habe will ich damit aber normalerweise auch mobil in das Internet usw., daher brauch ich nen Datentarif und deshalb kommt ne Prepaidkarte für mich nicht in Frage gerade weil ich nicht von offenen W-Lan Netzen umgeben bin.
    Wenn man mit dem Teil nur telefoieren und sms schreiben will ist das iPhone imho ne fehl Invstition. Sicherlich ist es noch ein Terminplaner, Musikplayer etc. Dennoch wenn ich nur sporadisch ins Internet gehe (wenn ein offenes W-Lan da ist), sind 500-600€ bei belgischem Support schlecht investiert.
     
  16. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Ich habe einige Bekannte, die nur darauf warten, Handy und iPod zusammenführen zu können und zwar vertragsfrei, z.T. kombiniert mit MobileMe. Addiere doch mal die Preise für ein neues, ordentliches Handy und einen iPod touch. Da würde ich mich auch lieber mit dem belgischen Support herumschlagen. Im Grunde läuft es doch auf folgende Überlegung hinaus: Gebt den Kunden möglichst viel Flexibilität, damit sich jeder das heraussuchen kann, was er für das Beste hält. Apple würde sich weltweit mit dem Verkauf von freien iPhones dumm und dämlich verdienen können.
     

Diese Seite empfehlen