1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G mit Combi Flat M Friends - kompletter besch**s

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von Bennla, 27.02.09.

  1. Bennla

    Bennla Erdapfel

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    2
    Hallo liebe Forum Community.

    Ich habe eigentlich immer in eurem Forum nur passiv mitgelesen aber die jüngsten Ereignisse haben mich dazu bewegt, mal selber einen Post zu verfassen.

    Ich habe Die Woche meinen iPhone-Vertrag bei T-Mobile unter der 2202 bei einem netten Herren verlängert und umgestellt auf den "günstigen" Combi Flat M Friends, der damit wirbt, dass man eine Datenflatrate (HSDPA) mit dabei hat.

    So, 2 Tage später kam das Gerät bei mir an (Heute). Hab alles ordnungsgemäß registriert (kenn ich ja noch vom alten iPhone;)) und wollte loslegen im Internet rum zu surfen.

    ....hm, "Mobile Datenleitung nicht aktiviert"......komisch denke ich mir und ruf mal bei der 2202 an. Eine Mitarbeiterin erklärt mir, dass ich zwar eine "Datenflat" mit diesem Tarif habe, jedoch das iPhone mit dem Tarif nicht funktioniere. Ich müsse auf einen "nicht-Friend"-Tarif umstellen. kostet 10 Euro mehr im Monat.

    Dann gab mir die nette Frau den Rat, mal an die Telekom nen Brief zu schreiben und mich zu beschweren und zu sagen ich wäre falsch beraten worden. Auf meine Frage, warum ich denn unter t-mobile.de den Combi Flat M Friends mit iPhone auswählen könne wenn dieser gar nicht funktioniere wusste sie leider keine Antwort.

    Jetzt gibts erst mal nen gesalzenen Beschwerdebrief an die oberste Leitstelle in dem ich klarstelle, dass es nigendwo geschrieben steht, dass man mit dem Tarif (bei dem man ja das iPhne dazubestellen kann) das iPhone garnicht verwenden kann.


    Meine Frage jetzt: Geht es jemand von euch genauso? Also ich fühl mich da total verar***t.

    Grüße vom Bennla
     
  2. q173242

    q173242 Roter Delicious

    Dabei seit:
    09.11.07
    Beiträge:
    90
    Also ich habe den Combi Flat M Friends (läuft über meine Freundin die noch unter die 25-Jahre-Grenze fällt) mit meinem iPhone 3G und es funktioniert alles einwandfrei?!

    Die Auskunft, dass die Datenflat mit dem iPhone nicht funktioniert ist absoluter Schwachsinn. Hier war wohl die Hotline-Mitarbeiterin nicht richtig informiert (dachte wohl, dass die Combi-Tarife nur mit dem G1 funktionieren). Die einzige Einschränkung ist, dass du die Datenflat z.B. NICHT mit einem UMTS Modem am Notebook nutzen kannst.

    Hast du mal im iPhone unter Einstellungen->Allgemein->Zurücksetzen->Netzwerkeinstellungen versucht? Wenn nicht, probiers mal, starte das iPhone neu und versuche es nochmal mit dem Internet. Schalte vielleicht auch mal 3G aus, um evtl. besseren Empfang per EDGE zu haben.

    Vielleicht gibt es auch im Moment allgemein einen Ausfall der mobilen Datenverbindung. Hast du evtl. noch ein anderes Gerät zum testen?
     
  3. janl

    janl Cox Orange

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    98
    Vollkommen richtig. Der Combi Flat M Friends Tarif ist selbstverständlich mit dem iPhone nutzbar. Die gute Dame hatte mehr als keine Ahnung.
     
  4. Bennla

    Bennla Erdapfel

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    2
    Hey, danke für die Antworten.

    also ich habe mal deinen Rat befolgt und die Netzwerkverbindungen zurückgesetzt..... und siehe da, auf einmal komme ich doch mit meinem "nicht fürs iPhone" Tarif ins Netz.... also ich check gleich garnix mehr.....???

    Hatte bis zur Umstellung auch super Verbindung mit meinem alten iPhone, dann sofort nach der Vertragsumstellung keinen Empfang mehr. Hab dann die iPhones von meinen restlichen Familienmitgliedern getestet und die gingen alle wunderbar.

    Jedenfalls vielen Dank für die Hilfe....diese T-Dödel haben echt keine Ahnung.....
     
  5. q173242

    q173242 Roter Delicious

    Dabei seit:
    09.11.07
    Beiträge:
    90
    Jo stimmt - die meisten erzählen echt nur Mist, auch nach dem 3. oder 4. Mal explizitem Nachfragen - hatte aber auch schon Hotliner die sehr kompetent und absolut top informiert waren - sind aber leider meiner Erfahrung nach Ausnahmen - aber das ist ein anderes Thema. ;)
     
  6. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    Geht denn Tethering ueber BT/Kabel?
    Lt. Fussnote/Rechtstext ist es nicht zulaessig.

    Ergaenze ich mal meinen Text hier um was.
    Wenn ich mein N95 mit dem MBP via Bluetooth kopple, ist das Telefon ja das Modem. Die Einwahl fluppt ueber *99#. Ist der Einwahlcode denn nur fuer die Modemsteuerung oder hat der auch was mit dem Netz zu tun?
    Denn: Funktionieren wird die Einwahl ueber eine im Combi Flat laufende SIM-Karte im passenden Endgeraet. Aber wird denn das von dem Tarif zugewiesenen Datenvolumen abgerechnet?
     
    #6 ricknicker, 06.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.09
  7. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Das würde mich auch interessieren ...

    Ich möchte mir das iPhone 3G S holen und mit meinem bestehenden Combi Flat M Friends Tarif via MultiSIM nutzen. Wie oben beschrieben, funktioniert das wohl einwandfrei.
    Aber wie ist es dann wenn ich mein iPhone bzw. mein BlackBerry als Modem benutzen will. Beim BlackBerry weiß ich, dass das MacBook die Verbindung nicht mit Hilfe des BlackBerrys aufbaut, sondern direkt an die bestehende Verbindung des BlackBerrys zugreift. Beim iPhone wird bestimmt auch T-Mobiles APN (internet.t-mobile) benutzt.

    Dann macht doch folgender Satz im Kleingedruckten von T-Mobile gar keinen Sinn: "Das enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung mit Data Cards, Data USB Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks sowie die Nutzung von VoIP ist nicht Gegenstand der Vertrages."

    Also ich meine woher weiß T-Mobile, dass ich nicht mit meinem iPhone im Internet surfe, sondern mit dem MacBook übers iPhone???

    Danke!
     
  8. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    ich habe einen combi flat m und hab mein n95 mi dem mbp gekoppelt.
    fluppt und wird vom datenvolumen abgezogen, also alles bestens.
    wenn tethering mit dem iphone geht, dann wird das bei den complete tarifen genau so sein.
     
  9. julesrules

    julesrules Gala

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    50
    Hi Leute!
    Ich kram den Thread mal aus, habe vor wenigen Tagen auch mein iPhone 3GS mit dem Combi Flat M (Friends) bekommen, Multi-SIM ist auch aktiv.
    Hab jetzt auch mal mit einer SIM, einem alten SE Handy und dem MacBook eine Inet-Verbindung aufgebaut - hat super geklappt, ohne dass ich unter "Mein T-Mobile" Zusatzkosten berechnet bekommen habe, allerdings untersagt T-Mobile ja eindeutig diese Kombination (siehe oben)...in wie weit könnte denn kontrolliert werden, dass ich mit dem MacBook surfe und nicht mit dem Handy?

    Nicht, dass nach einer netten Surf-Session doch noch extra kosten auf mich zukommen, wie sind da eure Erfahrungen?
    Grüße
     
  10. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    ich glaube, dass es nicht kontrolliert werden kann. beim n95 surft ja trotzdem das telefon ueber eben den im tel eingetragenen zugangspunkt. aber dafuer ist ja beim iphone nun die 3.1er soft draussen, die tethering verhindert. wer also tethern will, muss bei stand 3.0 bleiben und damit auch auf andere features verzichten.

    habe seit heute auch ein 3gs (italien) mit dem combi flat m, den ich ja schon seit mai habe. leider geht visual voice mail nicht, obwohl bei dem vertrag ja mobilbox pro dabei ist und auf dem n95 ein vvm-aehnlicher client installiert werden konnte. muss ich mich damit abfinden oder gibt es eine loesung dafuer?

    gruss

    nicky
     
  11. spooner

    spooner Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    9
    Also das ist ja super.

    Setzte zurzeit den Max M mit web n walk M und SMS Flat ein und wollte mir jetzt das iPhone mit der Combi Flat M holen. Am Telefon war sich der Berater nicht sicher ob ich weiterhin mit dem UMTS-Stick und dem Notebook mit der Multisim ins Internet gehen kann, aber jetzt hab ihr es ja aus probiert und es funktioniert ja.

    Wo steht das man das nicht darf? In den Tarifdetails? Kann nichts finden.
     
  12. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    spooner, hier war doch aber nicht von multisim die rede.
    wenn du deinen tarif umstellst und dann combi flat x hast, wird diese karte nicht in einem wnw stick funktionieren. du musst das telefon mit dem notebook tethern, nur dann geht das.
     
  13. spooner

    spooner Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    9
    mmh, das ist schlecht. Dann müsste ich ja bei meiner alten Konstelation bleiben.

    mist...:-c
     
  14. julesrules

    julesrules Gala

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    50
    Also ich beziehe meine Infos aus der aktuellen Tarifbroschüre:

    http://www.t-mobile.de/downloads/kunden-preislisten/t-mobile-gesamtpreisliste-oktober-2009.pdf

    Dort heißt es u.a in Fußnote a) auf Seite 7:

    "Ab einem Datenvolumen von 1 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s im Download und 16 kbit/s im Upload beschränkt (Abrechnung im 100-KB-Datenblock). Das enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung mit Data Cards, Data USB Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks sowie die Nutzung von VoIP ist nicht Gegenstand des Vertrages. Die Datenvolumina gelten nicht für BlackBerry® APN."

    Abgerechnet wurde das Thetern mit einem nicht iPhone und MultiSim aber nicht....
     
  15. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    "darf" heisst aber nicht "geht nicht". :)
    mit tethering (wohl auch ueber multisim) geht das alles.
    mit usb-datenkram-sticks usw geht es aber definitiv nicht, die imei-nummern der geraete sind wohl fuer die datendienste bei dem tarif gesperrt.
     
  16. julesrules

    julesrules Gala

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    50
    ja das stimmt, das es funktioniert steht ja außer Frage :) Vielmehr würde mich interessieren, ob T-Mobile schon mal die Kosten für diese "nicht dürfen" Konstellation berechnet hat !?

    Zumindest dürfte denen ja bekannt sein, dass man nicht mit dem Browser des Mobiltelefons durch die Gegend surft und nicht unbeachtliche Datenmengen produziert !? Ich will nicht eines Tages "Mein T-Mobile" öffnen und einen Herzschlag bekommen ;)
     
  17. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    wenn es zu sperren ginge, dann wuerden die netzbetreiber es im netz tun. alternative ist eben beim mobiltelefon den riegel vorzuschieben (3.1er fw bei iphone).

    noch was ganz kurioses zum thema skype auf iphone.
    skype im mobilfunknetz funktioniert ja nicht, aber im w-lan.
    nun hab ich auf meinem nokia n95 die software joikuspot, welche das n95 zum w-lan access point macht. die internetverbindung wird im hintergrund ueber das mobilfunknetz aufgebaut.
    nutzt nun das iphone das n95 ueber w-lan, funktioniert skype hervorragend.

    und dann noch ein lustiges zitat am ende (aus 'nem buch oder film):
    manche leute sehen dinge und fragen: warum.
    ich traeume dinge und frage: warum nicht?

    cheers,

    nicky
     
    #17 ricknicker, 06.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.09

Diese Seite empfehlen