1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Iphone 3G in den USA gestohlen!

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von marzero, 21.08.08.

  1. marzero

    marzero Erdapfel

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    5
    Hi,
    ich bin am Sonntag von meinem Urlaub in den USA zurück gekommen, dabei wurde mir leider auf einer Geburtstagsfeier mein 2 Wochen altes Iphone gestohlen - nun stellt sich die Frage was zu tun ist ?
    Ich habe natürlich sofort meine SIM sperren lassen und T-mobile kontaktiert was jedoch zu widersprüchlichen Aussagen geführt hat. Ein T-mobile Mitarbeiter hat mir versichert das ich ein neues Gerät für 899,00€ erwerben könne, ein anderer wiederum meinte ich könnte nichts tun ausser einen neuen Vertrag abschliessen und den alten weiter bezahlen und ein dritter meinte wiederum, dass ich ein Iphone der alten Generation für 1,00€ erhalten könne , mein Vertrag dann aber im Monat nicht mehr 49 sondern 69 € kosten würde. Also wirklich hilfreich war der Kundenservice mit den Aussagen nicht, zumal jeder Berater die Aussagen des anderen für unrichtig hielt.
    Hat einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht oder weiß wie ich an ein neues Iphone komme nach dem Diebstahl?
    Von einer Versicherung wusste ich übrigens bei Vertragsschluss nichts, die hätte ich ansonsten in jedem fall abgeschlossen.

    vlg
     
  2. Rabbit

    Rabbit Antonowka

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    354
    Versicherungen hätte man immer gern wenns zu spät ist ;)
    Was ich dir raten würde, kauf dir ein Iphone bei ebay, belgien, italien, oder schau mal hier im Marktplatz rum. Hier werden allerdings auch nur Iphones aus belgien und italien verkauft, teilweise zu wucherpreisen. Also wärst du wohl mit einem abstecher ins ausland am besten bedient. deinen vertrag kannst du ja weiternutzen.

    Die T-mobile konditionen um ein neues Iphone zu bekommen finde ich schon sehr hart, auch teilweise unsinnig. Die einzige logische Option wäre das Iphone für 899 Euro. Aber wie schon gesagt, ausland wäre in diesem Falle echt günstiger.

    Und tut mir echt leid für dich um dein Iphone!
     
  3. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
    Wenn es Dir gestohlen wurde, dann hast Du doch bestimmt eine Anzeige gemacht, oder? Du kannst Dich also evtl. an Deine Hausrat wenden, damit diese die Kosten übernimmt- hängt auch davon ab, wie es Dir geklaut wurde.
    (keine Rechtsberatung)
     
  4. litchblade

    litchblade Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    188
    Echt dreisst von T-Mobile irgendwie :)
     
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    warum dreist?
    die geraete werden immerhin auf eine bestimmte laufzeit subventioniert.
    sprich,
    neugeraet = monatliche grungebühr + gerätepreis (in vertrag) oder eben
    neugerät = 899,- Euro

    was ist daran dreist und vor allem, warum sollte ein Konzern das persönliche Leid ausgleichen?
    Sollen die jetzt sagen "oooch das tut uns leid dass ihnen ihr iphone gestohlen wurde, wir schicken ihnen selbstverstaendlich fuer 10 euro ein neues, und den andern 1000 Leuten vor Ihnen natuerlich auch..."

    ähm? hallo?

    Gruß,
    der M
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ob deine versicherung für den schaden aufkommt ist fraglich, evtl. ist der schaden durch die bestimmungen deinees kreditkarten-unternehmens gedeckt. dazu sollten u.a. die reise/tickets mit der kreditkarte bezahlt worden sein ...

    was deine ansprüche für ein vergünstigtes iphone bei t-mobile angeht: verlasse dich nicht auf die (in der unkenntnis allzu häufig) wiedersprüchlichen aussagen einzelner mitarbeiter. hierzu gibt mit sicherheit ein schriftlich definiertes verfahren. ich habe in erinnerung, dass die iphones der ersten generation im falles eines diebstahls zum subventionspreis erhältlich waren. da würde ich noch mal nachwassern.

    notwendig für jedweden ersatz (ob durch eine versicherung oder t-mobile) wird aber sicher sein, dass du so etwas wie eine diebstahlsanzeige aus den staaten mitgebracht hast ...
     
  7. iDontknow

    iDontknow Erdapfel

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    2
    ich hätte ein jungfräuliches, weißes iphone (16 GB) abzugeben. ist ein original t-mobile deutschland telefon, nicht geunlockt und auch nicht versucht. wollte auf den software-unlock warten. ich habs selber über einen bekannten, der bei t-mobile arbeitet, ohne vertrag bekommen. da ich jetzt aber wahrscheinlich doch einen complete l abschließen werde, will ichs wieder loswerden. 699,- EUR wäre der preis. wäre immer noch besser als 899,- EUR.
     
  8. Randolph34

    Randolph34 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    381
    Wenn man bei Apple einen Garantietausch vornimmt und das alte iPhone nicht binnen 2 Wochen zurückschickt belastet Apple die Kreditkarte mit 559 Euro für das nicht zurückgeschickte iPhone.

    Ich verstehe nicht, wie T-Mobile da auf 899 Euro kommt (außer Gewinnmaximierung)o_O

    Ciao Randolph
     
  9. marzero

    marzero Erdapfel

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    5
    also den "police report" hab ich natürlich aus den USA mitgebracht, aber inwieweit mir das weiterhilft ist fraglich!
    Ich hab mich nach den vielen widersprüchlichen Aussagen von t-mobile mal schriftlich an die Geschäftsführung in Bonn gewand, jedoch gab es dazu noch keineStellungnahme.
    Im Prinzip müsste es doch möglich sein von T-mobile ein ersatz Gerät zu erwerben oder?
     
  10. marzero

    marzero Erdapfel

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    5

    hast du das iPhone noch in der OVP bei dir liegen?
     
  11. Rabbit

    Rabbit Antonowka

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    354
    Das klingt irgendwie cool, ein Iphone fuer 559 euro.:oops:
     
  12. iDontknow

    iDontknow Erdapfel

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    2
    die box war beim kauf zwar offen, aber die folie ist noch auf dem handy drauf, da wurde nix dran gemacht, genauso ist alles zubehör unangetastet. bild dazu kann ich dir gern schicken.
     
  13. Maluku

    Maluku Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    464
    Hmm, ich konnte mich eh nicht zwischen dem schwarzen und dem weissen entscheiden (Das schwarze war das einzige was da war, deswegen hab ich es jetzt) Aber so könnte ich jeden Tag wechseln... Aber 699 hab ich grad net. Mal nächsten Monat schauen..
     
  14. Underhill

    Underhill Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    149
    Davor hab ich ja auch tierisch Angst wenn mein Iphone mal da ist... Diebstahl oder dass es mir wegen der größe aus der Tasche fällt und kaputt wird!

    OT: Ich finds komisch dass es soviele unterschiedliche Meinungen von eigentlich ein und demselben Anbieter gibt... Auf jeden Fall würde ICH für 900 Euro auf keinen Fall ein neues nehmen, da würde ich lieber versuchen alternativ woanders eines zu kaufen oder überhaupt ein altes verwenden!

    Auch für 600 würde ich niemals (obwohl ich das Geld hätte) ein Handy kaufen... mein Hardcap für ein Handy bewegt sich bei maximal 500 Euro...
     
  15. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    Frage mal einen Anwalt nach der Kündigung eines Vertrages "aus wichtigem Grund", denn für sehr viele Verträge gilt laut HGB, dass aus "wichtigem Grund" ein Kündigungsrecht besteht, oft auch Sonderkündigungsrecht genannt. Was genau ein wichtiger Grund ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und liegt im Ermessen des Gerichtes, das zu entscheiden hat.

    Ich meine mich zu erinnern, dass in Deiner Konstellation (iPhone geklaut) ein solcher wichtiger Grund vorliegt. Da der Vertrag ohne ein iPhone keinen Sinn macht, könnte der Erwerb eines Ersatzgerätes für 899 Euro als unzumutbar betrachtet werden, was zu einem Kündigungsrecht führen könnte.

    Ein Anwalt sollte dazu mal aktuelle Urteile heraussuchen. Wenn in ähnlichen Fällen schon gerichtliche Entscheidungen zugunsten des Verbrauchers gefällt wurden, hast Du eine ausgezeichnete Chance, auch ohne Prozess aus dem Vertrag heraus zu kommen. Und anschließend schließt Du einen neuen Vertrag mit einem neuen iPhone ab.

    Ich habe auch ähnliche Weise in den letzten 12 Monaten 4 Prozesse gegen Telekom und 1&1 gewonnen. Es geht meistens viel mehr, als man denkt ;)
     

Diese Seite empfehlen