1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G im NETGEAR WLAN

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Coonilingus, 17.07.08.

  1. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Tag zusammen, ein Newbee meldet sich zu Wort! :)

    Mein neues iPhone 3G zickt rum und will nicht mit meinem NETGEAR WLAN reden. Nach Runterdrehen des Übertragungsstandards auf 802.11g und dem Eintragen der MAC Adresse in den Router war das WLAN dann auch fürs iPhone sichtbar. Fein, dachte ich. Alle Versuche sich ins WLAN einzuloggen scheitern mit der Fehlermeldung dass das Passwort falsch ist-, isses aber nicht! WEP Verschlüsselung ist eingeschaltet (128 bit).

    Weiss jemand, ob das iPhone 3G WEP mit 128 bit Verschlüsselung unterstützt? Ich könnte mir vorstellen, dass genau hier das Problem liegt. Ich frag lieber erstmal nach bevor ich mein ganzes WLAN auf 64 Bit runterschrauben muss.
     
  2. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hi,

    Warum setzt du nicht eine andere Verschlüsselung als WEP ein? WEP ist ja bekanntlich die unsicherste Methode zu verschlüsseln. In Verbindung mit der Airport Extreme Basisstation funktioniert alles wunderbar mit WPA2 Verschlüsselung und auch dem 802.11n-Standard.

    Das dein iPhone das WLan nicht gesehen hat liegt wohl daran, dass du es als geschlossenes Netzwerk eingerichtet hast (mit MAC-Access). Dann muss man natürlich erst die MAC des iPhones freigeben bevor es in das Netzwerk kann.

    grüße
     
  3. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    @GreXXL

    Bisher hielt ich die folgende dreifache Absicherung für ausreichend: Autorisierung per MAC Adresse, proprietärer NETGEAR Betriebsmodus mit 108 MBit (erweitertes 11g) und 128 Bit WEP. Performance ist ok und es hängen insgesamt 5 feste WLAN Komponenten drin. Da fällt der Umstieg auf ne Airport Extreme mit Neukauf der Netzwerkkarten echt schwer. NETGEAR unterstützt in der momentanen Konfiguration auch WPA, allerdings nur in der ersten Version.

    Unterm Strich sehe ich das so, als wenn ich wohl mein ganzes Netz umkonfigurieren muss. o_O

    Gruss aus Stuhr
     
  4. sykes

    sykes Jonathan

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    83
    -.-
     
  5. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hi,

    MAC-Adress Absicherung ist schon gut, aber wenn jemand mit-sniffen will geht es nur um die Verschlüsselung und hier ist WEP einfach hinten nach. Die MAC-Access Control bringt dir hier leider keinen zusätzlichen Schutz, das Signal ist ja dennoch verfügbar :)

    @ sykes: Ja ich habe das deswegen geschrieben weil das iPhone wie gesagt bei mir mit der Airport Extreme Basisstation wunderbar auch mit dem n-Standard zurechtkommt. Daher wollte ich beschreiben, dass ich das Problem lediglich bei der MAC-Access Control vermute und nicht am WLan-Standard.

    Auf jeden Fall bin ich zuversichtlich, dass du wenn du eine andere Verschlüsselung einsetzt du auch mit dem iPhone ins WLan kommen wirst.

    grüße
     
  6. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Danke für deinen Tip GreXXL! Ich toure jetzt erstmal für ein paar Tage mit meiner Kleinen durch die Welt und werde, wenn ich wieder da bin, es mal mit nem anderen Verschlüsselungs-Algorithmus probieren. Stay tuned...

    Danke und Gruss aus Stuhr
     
  7. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Hi GreXXL,

    hat jetzt endlich geklappt! Umstellen auf WPA-PSK und... (Mann bin ich ein Idiot) dem DHCP Server sagen, dass er bitte für diese MAC und IP eine lease vergeben soll. ;) Dein Tipp mit dem sichereren Verschlüsselungsalgorithmus war Gold wert!

    Funzt jedenfalls rattig jetzt! Nochmals Danke für deine Kommentare und Hilfestellung.

    Grüss äüs Stühr <--- Wir bedanken uns alle hübsch bei der Apple Wortkorrektur
     

Diese Seite empfehlen