1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G im Deutschlandurlaub nutzen?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von jurist_11, 21.02.09.

  1. jurist_11

    jurist_11 Alkmene

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    32
    Hallo liebes Forum,
    ich habe mir gerade ein iPhone 3G ohne SIM Lock in Russland gekauft und nutze das nun hier in Moskau mit meiner Prepaid Karte, das geht auch super, auch mit Internet...
    Also ich lebe nun hier und bin immer nur ein paar Tage im Jahr in Deutschland, doch ich will 3G ja auch benutzen, wenn ich mal Urlaub in D mache, doch mit meiner jetztigen Callmobile Prepaid SIM würde das ganz schön teuer werden.
    Deshalb frage ich mich jetzt, was für einen Tarif ich mir besorgen kann, bei dem am besten täglich die Abrechnung erfolgt für Internet und so, jedoch sollte dann SMS und telefonieren auch nich 30 Cent kosten...
    Wisst ihr irgendwas, was meinen Ansprüchen gerecht wird?

    lg
    jurist_11
     
  2. MC QUEEN

    MC QUEEN Raisin Rouge

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    1.191
    Congstar !!!! 9cent in jedes deutsche.netz und sms auch 9cent ! Und internet 9cent die minute
     
  3. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Ist die Frage wieviel du surfst.

    Symio wäre z.B. ein billiger Prepaidanbieter.
    9cent für Anrufe in alle deutschen Netze, 9Cent für SMS.

    Internet mit 24cent pro MB oder für 9,90€ eine "30-Tage Flat" mit 1GB Datenvolumen.
    Letzeres muss man theoretisch kündigen, da es sich verlängert.
    Ist aber jederzeit abbestellbar und läuft dann mit dem aktuellen Monat aus.

    Ausserdem läuft es automatisch aus, falls das Prepaidguthaben unterschritten werden würde.

    edit: Congstar nutzt das Netz von T-Mobile.
    Damit hast neben bester 3G Abdeckung auch noch Endge überall wo es kein 3G gibt.

    Symio nutzt Eplus und hat somit kein so gutes 3G Netz ausserhalb von Ballungsgebieten.
    Auch Edge gibts nicht, du fällst also auf GPRS zurück.

    Dafür gbts für Vielsurfer eben konstengüstigere Angebote.


    Bleibt die Frage:
    Bist du eher selten im Netz, oder eher einer der Dauer-Onliner.
    Im zweiten Fall ist die Zeitabrechnung von Congstar eher schlecht für dich.
    Ansonsten wäre es wegen dem besseren Netz evtl. die bessere Wahl.
     
  4. jurist_11

    jurist_11 Alkmene

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    32
    Hallo
    vielen dank für die schnellen Antworten..
    ich hab mich mal informiert, also ich surfe nicht so viel mobil, ich hab ja auch WLAN in Deutschland, ich würde mich dann eher für die Congstar SIM entscheiden, denn ich bin ja nie 30 Tage in Deutschland am Stück..
    Vielen Dank..
    Ich hab aber noch ne Frage, ich hab gesehen, es kostet 25 € meine jetzige Mobilnummer von Callmobile zu Congstar zu senden, also das ich danach immernoch die gleiche Nummer habe...
    Ich bin ja bereit das zu zahlen, aber wie funktioniert das? Wenn ich bei Congstar online das Paket bestelle, dann weisen die mir doch eine Nummer zu, wie kann ich da denen sagen,das ich meine alte Nummer transferieren möchte?

    lg
    jurist_11
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Rufnummernportierung ist nur etwas für Leute die den Anbieter ganz wechseln.

    Du willst ja in Moscow Deine Nummer behalten, oder?
     
  6. jurist_11

    jurist_11 Alkmene

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    32
    hey
    ja klar will ich meine Nummer in MOW behalten, aber ich habe ja jetzt schon eine deutsche SIM, die ich bis jetzt immer genutzt habe, wenn ich in D im Urlaub war..
    Ich habe jetzt eine russische und eine deutsche und will die Nummer von der deutschen auf die neue deutsche übertragen... Die russische hat damit eig nichts zu tun...

    lg
     
  7. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Aha, ja, das ginge. Ist die Frage ob Dir das 25 Öre wert ist!

    Edit: ich sehe grad: es ist Dir das Geld wert!

    Also so wie ich das kenne kündigst Du Deine alte Karte, teilst mit das Du die Nummer mitnehmen willst.

    Dann schliesst Du Gonstar ab und teilst auch dort mit das Du Deine Nummer mitbringst.

    Den Rest machen die Mobilfunkbetreiber.
     
  8. jurist_11

    jurist_11 Alkmene

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    32
    Also
    ja ich weiß, dass das funktioniert, ich möchte nur wissen wie ich das anstellen soll, denn ich möchte nicht später ne andere Nummer haben und dann nochmal Geld bezahlen, um die dann wieder zu ändern..
    Und ja, ich bin bereit, die 25 zu bezahlen..
     
  9. SnowFox-hamburg

    SnowFox-hamburg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    307

    Congstar zahlst du per MB Datenverbindungen (Internet APN / WAP APN) 0,35 €/MB9
     

Diese Seite empfehlen