1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iphone 3G Display Kaputt! Reklamation?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von 2f2frene, 21.08.08.

  1. 2f2frene

    2f2frene Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    habe mein iPhone 3G seit einem Monat seit einer Woche fällt mir auf das der schwarze Lack/Folie die innen am Display sitz sich aböst oder abfällt.
    Das ist einmal an der linken unteren Ecke und links und rechts neben dem Display zu beobachten.
    Ich versuch mal ein Bild einzufügen zu sehen ist die Linke unter ecke des iPhones.

    Würdet ihr das Gerät reklamieren?es ist mir noch nie runtergefallen oder hat keinen sturz schaden....also bei dem Preis kann das ja eigentlich nicht sein oder was meint ihr?
     

    Anhänge:

  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Natürlich reklamieren.
     
  3. 2f2frene

    2f2frene Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    7
    Wie läuft denn die Reklamation dann? Hab schonmal was gelesen, das man 29€ an Apple zahlt und dann ein neues iPhone geschickt bekommt und das eigene ( also die Reklamation) per UPS an Apple sendet...
    Kann man dann das neue behalten? Oder ist diese nur ne übergangslösung und man bekommt das Reklamationsgerät repariert zurück?
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Ruf doch direkt bei Apple an und mach das mit der Hotline aus. Die sind meistens recht nett und flexibel.
     
  5. 2f2frene

    2f2frene Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    7
    okay werde das so machen und dann mal bescheid geben was dabei rausgekommen ist ;)
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Viel Erfolg dabei!

    Ich würde aber auf jedenfall bei Apple auf Garantie pochen. Und falls das nicht klappt: Über die Gewährleistungsschiene bei T-Mobile versuchen und mit der 6-Monats-Regel argumentieren.
     
  7. 2f2frene

    2f2frene Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    7
    was heißt denn die 6-Monate-Regel? Ich geh ja mal davon aus das ich bei Apple nicht auf Taube Ohren stoßen werden. Aber falls das doch der Fall sein sollte ist es ja nicht schlecht informiert zu sein.
    Also Bananenbieger wenn du mir mal ne kurze info geben könntest wäre ich dir dankbar ;)
     
  8. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Die ersten 6 Monate hat der Käufer nicht zu beweisen ob er den Defekt vielleicht verursacht hat, danach jedoch schon. In den ersten 6 muss der Hersteller/Händler erstatten, sofern es nicht 100% die Käuferschuld war (komplett zerdrückt oder ähnliches :))

    Grüsse
     
  9. 2f2frene

    2f2frene Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    7
    Danke für die schnelle antwort!! Dann werde ich montag mal mein glück bei Apple versuchen und ansonsten im T-Punkt.
     
  10. MIKE13

    MIKE13 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    67
    Also das ist ganz klar ein Fall für die Garantie. Das funktioniert so:

    Du rufst die Apple Hotline an und die eröffnen einen Garantiefall.
    Du musst ggfls. darauf hinweisen, dass Du ein neues iPhone im Tausch haben willst, das kostet Dich 29 Euro und Du darfst das neue dann behalten. Ansonsten würde UPS Dein beschädigtes abholen und Dir nach ca. 1 Woche entweder Dein altes repariert wieder zurückbringen oder, falls dies nicht repariert werden kann, eben ein Neues. Funktioniert im Übrigen ohne Probleme, ich hab meines reklamiert und 2 Tage später stand der UPS-Mann vor der Tür. Was Du auf jeden Fall brauchst, ist eine Kreditkarte, die wird temporär belastet (ich glaub mit um die 500 Euro). Damit will man vermeiden, dass Du das alte iphone nicht mehr zurückschickst:)

    Mike
     
  11. Phil1976

    Phil1976 Elstar

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    74
    doof wäre die EUR 500 Belastung nur, wenn das gerade mit in den aktuellen Abrechnungslauf geht!? Oder ist das nur eine "Reservierung" ohne richtige Belastung?
     
  12. Stereotype

    Stereotype Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    67
    Ist nur eine "Reservierung". Die Kohle wird dann abgebucht, wenn Du Apple das kaputte Handy nicht zurücksendest, nachdem Dir das Tauschgerät ausgeliefert wurde.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    *Klugscheiss* oder für die Gewährleistung. Falls es auf den Garantieweg nicht klappen sollte, auf die Gewährleistung pochen.
     
  14. Appelflap

    Appelflap Granny Smith

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    17
    Ich hab auch mal irgendwo gelesen, dass man sich diese 29 € über T-Mobile zurückholen kann. Weißt du da was genaueres bzw. stimmt das überhaupt?
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Über die Gewährleistung darf es nichts Kosten. Deshalb kann sich die 29 Euro sonstwohin stecken.
     
  16. MIKE13

    MIKE13 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    67
    Das stimmt so nicht. Du zahlst die 29 Euro ja nur dafür, dass Du direkt im Tausch ein neues Gerät bekommst. Ansonsten musst Du damit leben, dass das Gerät für ca. 1 Woche bei Apple in Reparatur ist. Wenn Du also keine 29 Euro zahlen willst, hast Du halt 1 Woche kein Handy.
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Ich sehe das so: Ist das Gerät in Reparatur, kann ich eine Woche nicht die Dienstleistung, für die ich zahle, nicht nutzen. Nicht nur das, ich muss mir auch noch ein Ersatzgerät besorgen, um meine Kommunikation sicherzustellen. Das kann es nicht sein. Und das würde ich T-Mobile (nicht Apple!) so verklickern.
    Bislang habe ich bei T-Mobile bei allen Handydefekten mit der Argumentation sofort ein neues Gerät bekommen - ohne Zuzahlung.
     
  18. MIKE13

    MIKE13 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    67
    Das mag schon sein. Aber wenn Du im Fachhandel ein Gerät kaufst, das dann irgendwann mal kaputt geht, musst Du auch damit leben, dass es evtl. eingeschickt werden muss. Ich will jetzt niemanden verteidigen aber ich denke die Garantieabwicklung erfolgt nicht durch T-Mobile sondern durch Apple. Und da wirst Du auf taube Ohren stoßen (leider).
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Deshalb habe ich ja auch auf die Gewährleistung hingewiesen. Diesen Anspruch hat man gegen T-Mobile und die dürfen auch nicht mit Hinweis auf die Herstellergarantie diesen Anspruch abweisen. Und da man das iPhone bei T-Mobile als Teil eines Dienstleistungsvertrages erworben hat und durch eine Reparatur des Gerätes man die Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen kann, würde ich es mit meiner Argumentation bei T-Mobile versuchen und nicht bei Apple.
     

Diese Seite empfehlen