• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.015
IMG_585-700x401.jpg


Jan Gruber
Immer wieder gibt es Gerüchte, dass Apple dieses Jahr ein iPhone 15 Ultra veröffentlichen könnte - statt eines Pro Max Modells. Jetzt gibt es erste Ideen rund um ein fünftes iPhone.

Der Leaker Majin Bu hat die Gerüchteküche wieder angeheizt. Er behauptet, Apple plane neben den erwarteten iPhone 15 Modellen auch ein iPhone 15 Ultra. Das Ultra-Modell soll mehr RAM, mehr Speicherplatz und eine bessere Kamera bieten. Majin Bu hat in der Vergangenheit eine gemischte Erfolgsbilanz bei Apple-Gerüchten gehabt. Daher ist Skepsis angebracht.

Die „Ultra“-Marke und Apple​


Die Bezeichnung „Ultra“ ist nicht neu im Apple-Universum. Sie wurde bereits im Zusammenhang mit der Apple Watch Ultra verwendet. Einige glaubten, dass das iPhone 15 Pro Max einfach in iPhone 15 Ultra umbenannt werden könnte. Doch Majin Bu behauptet, es handle sich um ein ganz neues Modell. Er stützt seine Aussagen auf Informationen von Case-Herstellern, die ebenfalls ein zusätzliches Modell erwarten.

Was könnte das iPhone 15 Ultra bieten?​


Laut Majin Bu könnte das iPhone 15 Ultra mit 8 GB RAM und bis zu 2 TB Speicherplatz kommen. Zudem soll es eine verbesserte Kameraausstattung haben. Insbesondere könnte eine neue Periskop-Kamera integriert sein. Diese Kamera würde einen optischen Zoombereich von bis zu 6x ermöglichen, im Vergleich zu den aktuellen 3x bei den Pro-Modellen.

Fazit: Skepsis ist angebracht​


Majin Bu ist bisher der einzige, der behauptet, es werde sowohl ein iPhone 15 Pro Max als auch ein zusätzliches Modell geben. Daher ist Vorsicht geboten. Wir werden bald mehr wissen, denn Apple wird die nächste iPhone-Generation am 12. September vorstellen. Wenn alles nach Plan läuft, starten die Vorbestellungen am 15. September und die Markteinführung am 22. September.

Via X (vormals Twitter)

Den Artikel im Magazin lesen.
 

ChavezDing

Champagner Reinette
Registriert
25.03.11
Beiträge
2.647
Upselling schön und gut, bis zu einem gewissen Punkt kann man das treiben.

Die Grenzen zwischen Normal und Pro Modell sind schon relativ künstlich, ein Ultra wird das nicht besser machen.
 
  • Like
Reaktionen: saw und Salud

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.254
Kommt dann auch noch eine Apple Watch Pro? Zwischen normaler Watch und der Ultra wäre sicher noch mehr Spielraum als im Bereich der iPhones.

Ein iPhone Pro Max mit dem Ultra einfach nur zu ersetzen, würde für mich nicht passen. Außer, es wäre technisch nochmal eine ganz andere Hausnummer. Dann hätte man zwei „normale“, ein Pro und ein Ultra im iPhone-Sortiment. Warten wir mal ab, ob das so kommen wird…
 

Mitglied 241048

Gast
Einige glaubten, dass das iPhone 15 Pro Max einfach in iPhone 15 Ultra umbenannt werden könnte. Doch Majin Bu behauptet, es handle sich um ein ganz neues Modell.

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ich denke auch eher, dass es ein 15 Pro und ein 15 Ultra geben wird, denn worin sollte sich ein 15 Ultra noch von einem 15 Pro Max unterscheiden und welchen Sinn würde das machen?

Anders sähe es aus, wenn Apple zusätzlich noch ein Falt-iPhone rausbringen würde, dass sie dann Ultra nennen.
 

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.208
Upselling schön und gut, bis zu einem gewissen Punkt kann man das treiben.

Die Grenzen zwischen Normal und Pro Modell sind schon relativ künstlich, ein Ultra wird das nicht besser machen.
Auch der wahrscheinlich kommende Unterschied mit der Kamera Differenzierung zwischen Pro und und Pro Max, hatten wir schon mal, war damals schon unnötig. Ich werde nicht einmal mehr zum Pro Max greifen, es ist einfach zu riesig.

Und aus meiner Sicht führt diese Differenzierung gerade heute dazu, dass jeder wirklich schaut, was er wirklich braucht.

Im schlimmsten Fall kauft man gar kein neues iPhone und wartet ein weiteres Jahr ab. Mein nächstes Gerät wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein leichtes Modell werden.
 
  • Like
Reaktionen: ChavezDing und saw

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
17.244
Was ich mir vorstellen kann:

Der Zusatz Ultra war besetzt von Samsung.
Aber langsam und schleichend hat Apple den Zusatz auch für sich salonfähig gemacht und eingeführt (M2 Ultra, Apple Watch Ultra).

Mal ehrlich, "Pro Max" ist jetzt nicht gerade ein wunderbarer Name. Plus auch nicht.
Sie haben jetzt die Zeit der o.g. Produkte genutzt, um für sich ein Wechsel von Pro Max zu Ultra zu rechtfertigen.
 

saw

Gravensteiner
Registriert
31.08.07
Beiträge
10.095
Upselling schön und gut
Eigentlich gibt es ja kein wirkliches upselling,
Die Pro/max/ultra oder wie es auch immer heißen wird,
wäre normalerweise die übliche Weiterentwicklung.
Die "normalen iPhones" bleiben technisch dann eher stehen.
Damit versucht Apple die normale Weiterentwicklung höher zu positionieren als die eigentlich ist.

Persönlich würde ich mir die bessere cam schon wünschen,
nur gibt es die Modelle nicht in meiner Farbe, rot.
Das neuste iPhone in rot, kann aber nicht wirklich mehr als mein altes.
Daher habe ich beim letzten Mal ausgesetzt und werde vermutlich beim 15er wieder aussetzen.

Apple wird es nicht stören, mich auch nicht wirklich.
Dadurch merkt man erst mal so richtig, man muss nicht immer das neueste haben.
Man muss nicht mal mehr alles von Apple haben,
andere Hersteller haben auch gute Produkte.