iPhone 11 Pro - Demogerät erhalten

Wellenreiterin

Golden Delicious
Mitglied seit
15.01.20
Beiträge
7
Huhu ihr Lieben,

ich habe nach langem Zögern das neue iPhone bestellt und heute bekommen.
Nach dem Auspacken aus der Folie ist mir dann glücklichen Lichteinfalls aufgefallen, dass auf der Rückseite -Demo, Not for sale- steht, jedoch schwarz übermalt ist. Offenbar war diese Ausziehfolie also bereits einmal ab gewesen. Das Gerät selbst hat vorne eine Folie drauf, hinten jedoch nicht. Zubehör ist alles dabei. Gerät ging sofort an, musste gar nicht groß starten und begann mit dem üblichen „Hallo“ und dem Einrichtungsprozedere. Akkustand war unter 10%.
In der Artikelbeschreibung war das Handy als neu angegeben. Wenn ich die Seriennummer bei Apple prüfe, ist alles ok. Telefonischer Support noch bis April und Reparatur und Service bis Januar 21.
Ich trau mich jetzt nicht, das Gerät zu aktivieren.
Hab ich durch dieses Demogerät Nachteile?
Was soll ich tun?

Danke und Grüße,
Sandra
 

maverick2345

Macoun
Mitglied seit
16.11.12
Beiträge
116
Würdest Du den link zum Angebot schicken ? Privat oder Händler ?

Wie Thaddäus schon schrieb, wenn es als Neugerät ausgewiesen war und nicht als Demogerät (ich habe von Elektronik Ketten gelesen die das auch verkaufen, Namen nenne ich aber nicht), dann würde ich es zurückschicken.
Aber unbedingt vorher mit dem Verkäufer sprechen.

Not for Sale sollte den Verkäufern eigentlich klar sein. Vielleicht war es ja ein Privatverkauf ?

Wenn man ein Demogerät via itunes komplett zurücksetzt, dann ist da kein Unterschied mehr zu einem "normalen" Gerät.
 

Wellenreiterin

Golden Delicious
Mitglied seit
15.01.20
Beiträge
7
Hallo,

danke für eure schnellen Antworten.
Hier der Link:

Bei EBay hat er nahezu ausschließlich gute Bewertungen und wirkt auch seriös. Ist auch seit Wochen bei idealo gelistet.

Aber da der Satz „Demo - not for sale- ja geschwärzt war, muss die Folie ja geöffnet gewesen sein.
Im Artikel steht jedoch

Artikelzustand:

Neuware: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung.

Das stimmt ja schon nicht.

Ich habe den Händler mal angeschrieben , mal sehen, was passiert.

Schade, hatte mich so gefreut und jetzt liegt das schöne Teil hier...

Viele Grüße!
 
Mitglied seit
07.09.15
Beiträge
344
Warum solltest du das Gerät behalten?!
Es entspricht nicht der Artikelbeschreibung. Du hast ein Neugerät bestellt und ein unverkäuflichliches Demogerät bekommen.

Was gibt es da noch zu überlegen?
 

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
16.029
wenn ich mit dem Gerät so keine Nachteile habe, was Software,Garantie etc. angeht, würde ich es auch behalten.
Ich wäre da sehr vorsichtig. Ich weiss nicht, wie weit Apple da im Garantiefall die Seriennummer als "Not for Sale" erkennt, bzw. dies dann zum Fallstrick machen kann.

Wie gesagt, ich würde klar auf ein eindeutiges Neugerät bestehen, was für den Verkauf bestimmt ist. Alles andere entspricht partout nicht der Artikelbeschreibung.
 

tomtomm

Macoun
Mitglied seit
26.09.19
Beiträge
118
Naja wenn es ein Demogerät war läuft ja die Garantie bereits. Sonst hättest du ja auf das Gerät zum Zeitpunkt der ersten Aktivierung durch dich 1 Jahr Garantie, 2 Jahre Gewährleistung.
 

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
22.061
Ich wäre da sehr vorsichtig. Ich weiss nicht, wie weit Apple da im Garantiefall die Seriennummer als "Not for Sale" erkennt, bzw. dies dann zum Fallstrick machen kann.

Wie gesagt, ich würde klar auf ein eindeutiges Neugerät bestehen, was für den Verkauf bestimmt ist. Alles andere entspricht partout nicht der Artikelbeschreibung.
Dem schließe ich mich an. Mein Neugerät (neu und originalverpackt) ist ursprünglich nicht für den deutschen Markt produtiert worden. Apple hat mir dafür zwar ein Apple Care+ verkauft, aber mit der Einschränkung, daß Leistungen daraus nur direkt in einem Apple-Store geltend gemacht werden können. Ich kann damit leben, da ich einev Apple-Store in der Nähe habe.
Welche Einschränkungen Apple bei einem Demo-Gerät macht - keine Ahnung. Aber begeistert werden sie nicht sein. Schließlich haben sie das dem Händler (kostenlos? vergünstigt?) überlassen, damit er damit Kunden überzeugt.
 

Verlon

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
05.09.08
Beiträge
5.910
ich würde auf jeden Fall den Vertrag widerrufen und das Gerät zurückschicken, mitsamt der Mängelbeschreibung.

Das iPhone 11 Pro 64 GB gibt es öfters mal für 999 Euro, daher würde ich da keine Kompromisse eingehen.
 

Spreepirat

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
10.07.12
Beiträge
321
Ich würde es auch auf jeden Fall zurückschicken.
Gab es da nicht auch Software-Unterschiede? Sodaß unter anderem als Diebstahlschutz auf Laden-Demo-Geräten kein vollständiges iOS installiert oder aktualisiert werden konnte?
 
  • Like
Wertungen: Wellenreiterin

Wellenreiterin

Golden Delicious
Mitglied seit
15.01.20
Beiträge
7
Hey ihr Lieben,

danke für eure zahlreichen Rückmeldungen.
Der Verkäufer hat sich entschuldigt und sagt, es wäre ein Versehen gewesen... Aha, ohne Worte.
Ich schicke es jetzt zurück und soll ein neues erhalten.
Mal abwarten!
Danke! Grüsse!
 

Wellenreiterin

Golden Delicious
Mitglied seit
15.01.20
Beiträge
7
Huhu,

der Händler hat jetzt ein neues Gerät versendet, das morgen ankommen soll.
Die IMEI, die auf der Rechnung steht, habe ich mal bei Apple geprüft und diese ergibt, dass das Gerät noch aktiviert werden muss. Das ist ja definitiv schon einmal besser.
Ich werde den Karton morgen genau begutachten bevor ich ihn öffne.
LG
 

dg2rbf

Herrenhut
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
2.264
Hi,
sehr seltsam dieser Händler, da haperts etwas an seiner Lagerhaltung/Logistik.

Gruß Franz
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

Apple-Cider

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
22.01.17
Beiträge
686
Ich war immer der Meinung das die Demogeräte keinen Mobilfunkchip haben...aber kann da auch falsch liegen
 

Wellenreiterin

Golden Delicious
Mitglied seit
15.01.20
Beiträge
7
Hi,
ich normalerweise auch nicht, die vielen Bewertungen hatten mich aber überzeugt. Wenn es jetzt kein Demogerät ist und mit Folie fest versiegelt ist, kann ja eigentlich nichts passieren, oder?
Der Garantiecheck bei Apple hat mich zumindest schon mal beruhigt.
LG
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf