1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iphone 1.Gen - mobile me mit fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Thosel, 31.07.08.

  1. Thosel

    Thosel Granny Smith

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    14
    Hallo,
    auch wenn schon in mehreren Threads beschrieben hier von mir eine Fehlermeldung.

    Zu den Daten meinerseits:
    -im Office XP mit Office 2007 + Outlook Exchange incl. Proxy; itunes 7.7.1
    -zu Haus MacBook Pro mit Office 2008; itunes 7.7.1
    -Iphone mit SW 2.0 PWn ohne Vertrag.
    Laut aller hier beschriebenen Threads unt auch unter weitreichender Google Suche doch nichts gefunden.
    Vorgehensweise:

    Einstellungen auf meinem iPhone sehen folgendermaßen aus:

    Account hinzufügen->
    AccountName: xyz->
    Adresse: xyz@me.com->
    Kennwort: 123456
    Beschreibung: xyz@me.com (wird glaub ich aus den o.g. Daten übernommen)->
    SMTP: smtp.me.com
    Soweit hab ich alles mit Daten gefüllt.

    Einstellungen auf meinem XP Rechner auf Arbeit sehen folgendermaßen aus:

    iPhone ist mit itunes verbunden!
    Kontakte: "Ihre Kontakte werden drahtlos mit Ihrem iPhone synchronisiert". (was auch immer mit drahtlos gemeint is) WLAN o. BLUETTOOTH o. ???
    Kalender: "Ihre Kalender werden drahtlos mit Ihrem iPhone synchronisiert.
    Soviel zu itunes an meinem Rechner.

    Nun noch unter Start->Einstellungen->Systemsteuerung das Icon MobileMe-Preferences(Einstellungen) wählen.

    ->Mitgliedsname: xyz (kostenloser Testaccount)
    ->Kennwort: 12345
    ->Button Anmelden->Fehlermeldung (s. Bildanhang)

    Also wenn ich mich nicht völlig du... angestellt habe sollte das doch nun klappen. Oder?

    Fazit: 3x [​IMG]

    Oder welche "EINFACHEN" Möglichkeiten gibt es meine Daten (Kalender, Kontakte etc.) von meinem Rechner XP auf Arbeit auf mein iPhone und danach auch meinen Mac zu synchronisieren ohne Verluste und Dubletten??? [​IMG]

    Hat schon mal jemand das MS Exchange auf seinem iPhone probiert?
     

    Anhänge:

  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Zu dem Verbindungsfehler unter Windows kann ich nicht viel sagen, nur dass MobileMe in letzter Zeit doch ab und zu bei einzelnen Kunden gewisse Probleme hatte, vielleicht war das ja nur ein vorübergehendes Problem. Oder das Firmennetzwerk lässt die Verbindung zum MobileMe-Server nicht zu? Oder die lokale Firewall?
    Es ist jedenfalls ein Problem der Kommunikation zwischen dem jeweiligen Windows-Rechner und dem MM-Server, also insb. unabhängig von den Einstellungen auf dem iPhone.

    Internet, und das gibt's beim iPhone nur drahtlos, d.h. Edge, UMTS oder WLAN. Schließlich hast Du doch die Synchronisation mit MobileMe statt mit iTunes explizit eingestellt. Das ist ja gerade der Sinn der MM-Synchronisation (nicht mehr beim Kabel-Verbinden mit dem PC, sondern immer live per Internet mit MobileMe abgleichen).
     
  3. Thosel

    Thosel Granny Smith

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    14
    Re:

    Meine Rechner Firewall auf Arbeit is gar nicht an, evtl. die Firmeninterne, aber davon weiss ich nix.

    Auch wenns sich blöd anhört aber mobileme sollte mir wenns mal alles funktionieren sollte meine Mails via Funk/WLAN/Edge/UMTS usw. auf mein Handy schicken, wenn z.B. bei gmx oder @me.com oder ähnlichen Mail Provider ne Email eingeht? Aber ich könnte ja eben so gut gmx als Account einrichten, wozu dann noch mobileme? Oder bin ich jetzt völlig auf´n falschen Weg?
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Eben war doch noch von der Synchronisation der Kontakte und Termine die Rede, jetzt auf einmal von E-Mail?

    Natürlich kann das iPhone von beliebigen Postfächern E-Mails abfragen, wie jeder andere Mailclient auch. Und bei IMAP-Postfächern bleibt das Postfach auch synchron auf allen Clients, die es abfragen. MobileMe bietet unter anderem ein IMAP-Postfach, das im Wesentlichen aber gegenüber anderen nur den Vorteil der Push-Mail aufs iPhone bietet, während es von gewöhnlichen Accounts nur in gewissen Intervallen pollen kann, die Mails also nicht sofort bei Eintreffen auch auf dem Telefon ankommen. Und dann natürlich das nette Webinterface von MobileMe. Aber ob ich dafür so viel Geld bezahlen würde? E-Mail bekommt man woanders billiger (und meines Wissens auch zuverlässiger).
    Die Stärken von MobileMe sind doch die Synchronisation von Kontakten, Terminen, Bookmarks zwischen verschiedenen Rechnern sowie dem iPhone. Auf letzteres werden Änderungen sogar sofort gepusht, und am iPhone vorgenommene Änderungen werden wieder sofort auf dem MobileMe-Server abgelegt und wandern dann in Kürze auf die Computer...

    Vielleicht solltest Du Dich erstmal genauer darüber informieren, was MobileMe ist und wie es funktioniert?
     

Diese Seite empfehlen